Kredit trotz Zeitarbeit und Leihfirma

Gut verdienende Arbeitnehmer in dauerhafter Stellung und Beamte sind die Lieblingskunden der Kreditgeber. Die Bonitätsprüfung bereitet bei diesen Personengruppen keine großen Schwierigkeiten. Einkommen und Vermögen lassen sich schnell feststellen, und Banken fühlen sich vor unvorhergesehenen Kreditausfällen sicher.

Doch diese optimalen Voraussetzungen sind heutzutage lange nicht mehr bei allen Kreditsuchenden vorzufinden. In den letzten Jahren steigt die Zahl derer, die bei einer Leihfirma (Arbeitnehmerüberlasser) beschäftigt sind oder die nur über einen befristeten Arbeitsvertrag verfügen.

In diesen Fällen zieren sich viele Banken gewaltig. Vor allem befristet Beschäftigte haben große Probleme, ein Darlehen zu erhalten. Dabei ist es gleichgültig, ob der Darlehensgeber eine Filialbank oder eine Direktbank ist.

 

Kein Kredit in der Probezeit

 

Ist die Probezeit noch nicht abgelaufen, besteht kaum eine Möglichkeit auf Kreditvergabe. Auch wenn die wenigsten Arbeitnehmer nach der Probezeit gekündigt werden, die Banken schätzen das Kreditausfallrisiko von vornherein als zu hoch ein.

Während der Probezeit sollten Kreditinteressierte nach Möglichkeit von einem Darlehensantrag absehen.

 

Arbeitsvertrag mit einer Leihfirma

 

Bei einem Arbeitnehmerüberlasser können Arbeitnehmer befristet und unbefristet beschäftigt sein. Ist das Arbeitsverhältnis unbefristet, wird es im Rahmen einer Kreditvergabe in der Regel genauso bewertet wie jedes andere Dauerarbeitsverhältnis.

Wenn bei Angestellten einer Leiharbeitsfirma dennoch häufig Kreditabsagen auftreten, liegt das meistens an allgemeinen Bonitätsproblemen. Häufig reicht das noch freie pfändbare monatliche Einkommen nicht aus, weil Leiharbeiter leider manchmal sehr wenig verdienen. Oder die SCHUFA Auskunft ist nicht in Ordnung.

 

Kredit trotz befristetem Arbeitsvertrag

 

Die besten Chancen für ein Darlehen bestehen, wenn eine Kreditlaufzeit gewählt wird, die nicht länger als die Dauer des befristeten Arbeitsvertrages abzüglich der Probezeit ist. Längere Laufzeiten werden eine Darlehensaufnahme grundsätzlich unmöglich machen.

Ansonsten gelten auch hier die normalen Voraussetzungen für eine Kreditvergabe. Es muss ausreichendes Einkommen zur Rückführung des Darlehens zur Verfügung stehen, die von dem Kreditgeber erwarteten Scorewerte müssen stimmen und SCHUFA Auskünfte dürfen keinen negativen Eintragungen zu Tage fördern.

 

Kreditablehnung, was tun?

 

Erhalten Zeitarbeiter oder befristet Beschäftigte zunächst eine ablehnende Mitteilung von der Bank, ist in manchen Fällen noch nicht alles verloren. Einige Banken überdenken ihre Entscheidung, wenn neben dem Einkommen weitere Sicherheiten gestellt werden können.

Dabei sind hin und wieder Hausbanken für ungewöhnliche Lösungen offener als Direktbanken, die Kredite stark formalisiert abwickeln.

Bestehen bei einem unbefristeten Leiharbeitsverhältnis SCHUFA Probleme, ist ein allerdings teures Darlehen ohne SCHUFA vielleicht ein Ausweg.

Restschuldversicherungen

Manchmal kann der Abschluss einer Restschuldversicherung die Bereitschaft der Bank erleichtern, trotz Zeitvertrag einen Kredit zu gewähren. Allerdings verteuern Restschuldversicherungen die Kreditaufnahme erheblich und sind vor allem bei kleineren Darlehenssummen eigentlich überhaupt nicht zu empfehlen.

Es gibt darüber hinaus Finanzdienstleister, die neben Restschuldversicherungen auch noch andere Versicherungspakete anbieten, um dadurch die Bonität des Antragstellers angeblich zu verbessern. In solchen Fällen ist große Vorsicht angesagt. Gesucht wird ein Kredit, nicht beispielsweise eine Haftpflichtversicherung oder Unfallversicherung. Kombinationsangebote dieser Art sind in der Regel nicht seriös.

Kredit mit einem Bürgen

Die Darlehensaussichten verbessern sich erheblich, wenn ein Bürge gestellt wird oder eine dritte Person bereit ist, den Darlehensvertrag ebenfalls als Kreditnehmer mit zu unterzeichnen. Wirtschaftlich betrachtet nimmt in allen diesen Fällen die dritte Person das Darlehen auf.

Deswegen müssen die von der Bank geforderten Bonitätsvoraussetzungen in der Person des Dritten vorliegen.

Zusätzliche Sicherheiten

Können zusätzliche Sicherheiten gestellt werden, erleichtert das eine Kreditaufnahme ebenfalls. Als Sicherheiten kommen alle vermögenswerten Gegenstände und Forderungen in Betracht, sofern die Bank sie akzeptiert.

Dazu gehören Grundstücke, Wertpapiere und auch Bausparverträge sowie Lebensversicherungen. Lebensversicherungen können der Bank zur Sicherheit übereignet werden, oder es kann ein so genannter Policenkredit direkt mit der Versicherungsgesellschaft vereinbart werden.

Pfandleihe

Werden kleinere Beträge für eine kurze Übergangszeit benötigt, kommt auch die Verpfändung von Wertgegenständen beim Pfandhaus in Betracht.

Die Pfandleihe ist ein einfaches Verfahren, welches gesetzlich streng geregelt ist. Allerdings sind die Kosten eines solchen Darlehens relativ hoch.

Dispositionskredit

Dispositionskredite sind teuer und die dauernde Inanspruchnahme am Limit verschlechtert den SCHUFA Score. Unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten sollten Dispositionskredite deswegen ausschließlich vorübergehend in Anspruch genommen werden.

Vor allem Hausbanken sind aber bereit, auch Personen mit geringerem Einkommen oder mit Zeitverträgen Dispositionskredite zu gewähren. Muss ein vorübergehender Engpass überwunden werden, sind Dispokredite eine Möglichkeit.

 

Konditionenanfrage

 

Kreditanfragen sollten immer ausdrücklich als Konditionenanfrage gestellt werden und nicht als Kreditantrag. Das ist besonders wichtig, wenn die Anfragenden in einem Leiharbeitsverhältnis stehen oder befristet beschäftigt sind und schon allein deshalb Probleme haben, eine positive Kreditzusage zu erhalten.

Banken melden den Kreditwunsch der SCHUFA. Wird eine Konditionenanfrage gemeldet, hat das auf die Bonität so gut wie keine Auswirkungen. Anders sieht es bei echten Kreditanträgen aus. Sie wirken sich eine Zeit lang negativ auf den SCHUFA Score aus.

Ergibt die SCHUFA Auskunft Kreditanträge, gehen Banken außerdem häufig davon aus, dass die Voranträge abgelehnt wurden, selbst wenn das nicht der Fall war.

 

Kreditangebote von Onlinebanken

 

Direktbanken und Kreditvermittler aus dem Internet bieten in der Regel sehr günstige Darlehenskonditionen. Einige Finanzdienstleister sind auch zur Kreditvergabe trotz Zeitarbeit oder zur Darlehensvergabe an Leiharbeiter bereit.

Das gilt vor allem für Kreditvermittler, die kundenorientiert arbeiten und die die nötige Erfahrung haben, auch in schwierigen Fällen Darlehen zu besorgen. Einige dieser Anbieter werden hier auf einer gesonderten Seite vorgestellt.