Leitzinssenkung: Kreditumschuldung zu Niedrigstzinsen

Zur Überraschung vieler hat die EZB Anfang November die Leitzinsen erneut gesenkt. Der Zinssatz beträgt jetzt nur noch 0,25 % nach zuvor 0,5 %. Das ist ein neues Rekordtief.

Für Verbraucher bringt die letzte Zinssenkung Vorteile aber auch Nachteile. Einerseits sind die Darlehenszinsen so niedrig wie noch nie zuvor. Wer noch über teure Restkredite verfügt, sollte sie jetzt in günstige Kredite umschulden.

Andererseits leiden die Sparer spürbar unter der Zinsentwicklung. Anleger, die Aktien wegen angeblich zu hoher Risiken ablehnen, haben kaum noch Möglichkeiten einer werthaltigen Geldanlage.

Das gilt für Tagesgeld und Festgeld ebenso wie für die meisten Sparprodukte zur Altersvorsorge. Vom herkömmlichen Sparbuch ganz zu schweigen.

 

Auswirkungen der Leitzinssenkung auf Kredite

Die neueste Leitzinssenkung wird geringe Auswirkungen auf Überziehungskredite haben. In den nächsten Wochen werden die Zinsen für Dispositionskredite um 0,25 % sinken. Denn die Kopplung der Überziehungszinsen an den Referenzzinssatz ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Zinssätze für Ratenkredite und Baudarlehen hingegen werden sich nicht wesentlich ändern, wenn auch im Durchschnitt etwas sinken.

Die Zinshöhe längerfristiger Darlehen nicht so eng an den Leitzins der Europäischen Zentralbank gebunden, weil zur Refinanzierung in erster Linie festverzinsliche Wertpapiere dienen.

 

Bundesverband der Banken: jetzt umschulden

Selbst für langlaufende Darlehen ist das Zinsniveau so günstig wie nie zuvor. Das zeigt ein Blick auf die durchschnittlichen Zinssätze.

Für Ratenkredite mit 36 Monaten Laufzeit schätzen Experten den Zinssatz auf 5,83 %, bei 48 Monaten auf durchschnittlich 6,03 % und bei 60 Monaten auf durchschnittlich 6,22 % jährlich. Auch die Hypothekenzinsen sind auf Rekordtief.

Angesichts dieser Zahlen empfiehlt selbst der Bundesverband der deutschen Banken die Kreditumschuldung teurer Altschulden.

Kreditnehmer brauchen dabei aber nicht überstürzt zu handeln. Die Niedrigzinsphase wird voraussichtlich noch eine ganze Weile anhalten.

Die europäische Zentralbank orientiert ihre Geldpolitik an den Verhältnissen im gesamten Euroraum. Und dort ist das Wirtschaftswachstum nach wie vor ausgesprochen moderat, und die Teuerungsrate bleibt mit im Schnitt 0,7 % deutlich hinter dem Richtwert von knapp unter 2 % zurück.

Neben der Geldpolitik spielt in Deutschland der robuste Arbeitsmarkt eine Rolle. Arbeitsmarktdaten sind ein Kriterium für die Vergaberichtlinien der Banken. Bei guter Arbeitsmarktlage wird die Kreditvergabe erleichtert.

Angesichts niedriger Sparzinsen sollte vor einer Umschuldung allerdings auch eine vorzeitige Kreditablösung in Erwägung gezogen werden.

Wer nicht gerade in Aktien investieren möchte, kann sein Geld gegenwärtig nicht besser anlegen als durch Tilgung einer teuren Restschuld.

 

Kreditumschuldung meistens kein Problem

Kreditumschuldungen sind in der Regel problemlos und mit wenig Aufwand durchführbar. Viele Direktbanken und Kreditvermittler bieten einen kostenlosen Umschuldungsdienst an, der den Kreditnehmern bei der Abwicklung behilflich ist.
rel=
Ratenkredite können nach sechs Monaten jederzeit gekündigt werden. Immobiliendarlehen sind immer nach zehn Jahren ordentlich kündbar, gleichgültig ob die Zinsbindungsfrist noch läuft oder nicht. Können Darlehen gekündigt werden, erübrigt sich das Problem mit der Vorfälligkeitsentschädigung.

Bei Immobilienfinanzierungen spielen Vorfälligkeitsentschädigungen aber eine Rolle, wenn Darlehensverträge vorzeitig vor Ablauf der Zehnjahresfrist aufgelöst werden.

Dann rechnet sich eine Umschuldung nur, wenn der neue Kredit über die Restschuld unter Berücksichtigung von Vorfälligkeitsentschädigungen und eventueller zusätzlicher Grundbuch-/Notarkosten insgesamt günstiger ist.

Bei nach dem 11. Juni 2010 abgeschlossenen Darlehensverträgen darf die Vorfälligkeitsentschädigung höchstens noch ein Prozent des abzulösenden Restsaldos betragen.

 

Mögliche Ziele einer Kreditumschuldung

Wirtschaftlich gesehen ist es am besten, die Umschuldung zur schnellen Tilgung der Restschuld zu nutzen. Dies kann durch Tilgung des Saldos geschehen und/oder in dem die monatlichen Raten trotz gesunkener Zinsanteile konstant gehalten werden.

Möglich ist darüber hinaus, die Raten bei konstanter Laufzeit zu verringern, und auf diese Weise die liquiden Mittel zu erhöhen. Schließlich kann das Darlehen bei gleichbleibender Laufzeit und Monatsraten gegebenenfalls etwas aufgestockt werden.

 

Kredit umschulden mit Direktbanken

Online Finanzdienstleister bieten häufig besonders günstige Konditionen für Umschuldungsaktionen an. Direktbanken und Kreditvermittler sind auf Umfinanzierungen spezialisiert. Kreditanfragen sind kostenlos und unverbindlich.

Einige Kreditvermittler ermöglichen Umfinanzierungen selbst dann, wenn leichte negative Schufaeinträge die Bonität belasten.

Eine günstige Umfinanzierung von Immobiliendarlehen ist mithilfe von auf Baufinanzierungen besonders spezialisierte Kreditmakler machbar. Auch herkömmliche Kreditbroker bieten eine Umschuldung bestehender Hauskredite selbst bei Schufaproblemen an.