Online Kredit: Lügen und Halbwahrheiten

Im Zusammenhang mit Werbung für Online Kredite von Lügen zu sprechen, das ist vielleicht etwas zu harsch. Aber es gibt eine Reihe von Halbwahrheiten und Legenden, die um Kredite aus dem Internet ranken. Die Konkurrenz unter den Finanzdienstleistern im Netz ist heftig, und jeder versucht, so viel Kunden wie möglich an sich zu binden.

Wer sich im Internet auf die Suche nach Darlehen macht, sollte die wichtigsten Werbetricks kennen und durchschauen. Andererseits ist unnötiges Misstrauen fehl am Platze. Das Internet bietet die besten Voraussetzungen dafür, um Kredite zu den besten Bedingungen abschließen zu können.

Nirgends sonst ist es möglich, in kürzester Zeit eine Vielzahl von Kreditangeboten zu vergleichen, gleichgültig ob es sich um normale Ratenkredite, Hausdarlehen, Renovierungskredite, Rahmendarlehen wie Dispokredite oder Kreditkarten handelt. Selbstständige und Rentner können unter einem ausreichenden Angebot wählen. Und selbst Kreditnehmer mit leichten Schufaproblemen bekommen ihre Chance.

Kredit mit Sofortentscheid und Sofortauszahlung

Sofortkredit, Eilkredit, und Expresskredit, solche Begriffe und ähnliches werden im Internet häufig gesucht.

Natürlich gibt es die entsprechenden Angebote, offenbar für Kunden, die schnell noch ihren Urlaub, ein Auto oder eine Kücheneinrichtung finanzieren müssen und deshalb den langwierigen Antragsprozess bei ihrer Hausbank nicht abwarten wollen.

Doch streng genommen gab es solche Darlehen im Internet lange nicht. Wenn alles problemlos lief, war der Kreditbetrag frühestens in fünf bis sieben Werktagen auf dem Konto.

Der Kunde musste zunächst eine Kreditanfrage stellen. Sodann erhielt er ein Angebot, sofern der Vorentscheid positiv ausfällt.

Dies Angebot musste der Kunde annehmen und nach einer Identitätsprüfung per PostIdentverfahren oder online der Direktbank wieder zur Verfügung stellen. Erst danach wurde über die Vergabe des Darlehens endgültig entschieden.

Nach dem endgültigen Entscheid kann die Kreditauszahlung allerdings sehr schnell erfolgen. In manchen Fällen ist aber die Kreditvergabe per Internet sogar etwas langsamer als etwa die Vergabe einer Fahrzeugfinanzierung bei der Hausbank.

Unter Sofortkredit wurden mithin reguläre online Kredite verstanden, bei denen vorläufige Kreditentscheidungen unmittelbar nach der Kreditanfrage getroffen werden.

Der Kunde weiß meist innerhalb weniger Stunden oder sogar Sekunden, ob eine Kreditvergabe prinzipiell möglich ist und er ein Angebot erhält oder ob das Darlehen von vornherein abgelehnt wird.

Daran hat sich bis heute bei einigen Direktbanken nichts geändert.

In letzter Zeit haben allerdings viele Direktbanken allerdings einiges getan, um ihren Versprechungen gerecht zu werden. Zunehmend werden Videoident und Unterlagen-Upload angeboten. Das führt zu einer Beschleunigung des Antragsverfahrens und damit der Kreditauszahlung.

Wenige Banken bieten unterdessen sogar einen vollständigen digitalen Kreditvertrag an. Selbst die Bonität wird online geprüft. Über sichere Verbindungen übermitteln Kreditnehmer die Login Daten für Ihr Konto, sodass ein sogenannter „Kontoblick“ durch die Kreditbank möglich ist.

Das Antragsverfahren dauert nur wenige Minuten und wird mit der digitalen Unterzeichnung des Kreditvertrages abgeschlossen. Die Auszahlung erfolgt binnen 24 bis 48 Stunden.

Digitale Kreditabschlüsse sind bei Kunden mit guter Bonität möglich. Selbstständige kommen nicht in den Genuss dieser schnellen Onlinekredite. Jedenfalls ist das gegenwärtig noch nicht der Fall. Natürlich muss der Kreditnehmer über einen Computer und/oder über ein Smartphone mit Kamera verfügen.

 

Bestzinsgarantie

Bisweilen wird mit einer Bestzinsgarantie geworden. Der Kreditanbieter verspricht, den Kreditvertrag kostenlos aufzuheben, wenn der Kunde innerhalb einer bestimmten Frist ein Angebot mit einem günstigeren Zins findet.

Oder es wird die Herabsetzung des Zinssatzes versprochen, sofern der Kredit für den Kunden bei einem anderen Anbieter günstiger ist.

Bestzinsgarantien sind für Banken relativ ungefährlich, weil Kunden sich in der Regel nach Abschluss eines Darlehens nicht mehr um weitere Angebote scheren.

Schließlich müssen jeweils neue konkrete Kreditanfragen gestellt werden, um herauszufinden ob eine andere Bank ein besseres Angebot zur Verfügung stellt.

Sie sind aber dann ein reiner Werbetrick, wenn die Frist zur Kreditaufhebung auf die gesetzliche Widerrufsfrist beschränkt wird, ohne dass eine Angebotsanpassung versprochen wird.

Denn bis zum Ablauf der gesetzlichen Widerrufsfrist ist der Kreditnehmer sowieso frei, sich nach einem besseren Angebot um zu sehen. Einer besonderen Bestzinsgarantie bedarf es dafür nicht.

Sonderzinsen

Manchmal wird in Kreditvergleichen mit besonders niedrigen Sonderzinsen geworben, die nur gewährt werden, sofern die Anfrage über den Kreditvergleich gestellt wird. In der Regel handelt es sich um den Anfangszinssatz eines Zinsrahmens (zum Beispiel ab 1,9 %).

Tatsächlich wird man den Sonderzins auf dem Portal des Anbieters oder bei anderen Kreditvergleichen vielleicht nicht finden. Und sicher kommen einige Kreditnehmer auch in den Genuss dieses besonders günstigen Zinssatzes, wenn sie den betreffenden Kreditvergleich nutzen.

Doch das werden nur wenige sein, weil die Kreditvergabe zum Sonderzinssatz ausgezeichnete Bonität voraussetzt, deren Kriterien kaum ein Kreditnehmer erreicht.

Gute Kreditvergleiche enthalten zu jedem Kreditangebot das repräsentative Beispiel. Es beinhaltet die Angabe, zu welchem Zinssatz zwei Drittel der Kreditnehmer tatsächlich ein Darlehen erhalten haben.

Das repräsentative Beispiel wird viel kritisiert, aber es gibt doch einen besseren Überblick über die tatsächlichen Zinsverhältnisse als die Angabe von Lockzinsen.

Kredite ohne Sicherheiten

Eine Werbung für Kredite ohne Sicherheiten ist nicht seriös. Abgesehen vielleicht von der Hausbank, die ihren Kunden seit Jahrzehnten kennt, vergibt keine Bank Darlehen ohne irgendeine Sicherheit.

Oft reicht eine Lohnabtretung. Autokredite werden oft durch Sicherungsübereignung des Fahrzeugs abgesichert; Hauskredite durch Grundschuldeintrag.

Andere Sicherheitsleistungen können Wertpapiere, Sparguthaben oder Kapitallebensversicherungen sein. Häufig wird eine zweite Unterschrift unter dem Darlehensvertrag erwartet.

Derjenige, der diese Unterschrift leistet, wird dann entweder selbst Kreditnehmer oder er bürgt selbstschuldnerisch. Auch eine zweite Unterschrift kann also als Sicherheitsleistung angesehen werden.

Auslandskredite

Natürlich können Kredite auch im Ausland aufgenommen werden. Aber für private Kreditnehmer ist das Verfahren kompliziert und auch teuer. Anders als häufig versprochen, wird die ausländische Bank selbstverständlich auch eine Kreditwürdigkeitsprüfung vornehmen.

Bei Auslandskrediten aus dem Internet ist Vorsicht angesagt. Sie werden häufig von Kreditvermittlern beworben, die nicht in jedem Fall seriös sind. Vorkosten aller Art sollten niemals entrichtet werden.

Schufafreie Kredite in unbegrenzter Höhe

Die sogenannten Schweizer Kredite kommen heute meist von der Liechtensteiner Sigma Bank. Sie können online direkt beantragt werden oder mithilfe eines Kreditvermittlers, der daneben auch noch Alternativen prüfen wird.

Kredite ohne SCHUFA sind Kleinkredite bis 5.000 € mit hohen Zinsen und festen Bedingungen. Höhere Summen werden an Privatleute nicht vergeben. Wird dies versprochen, handelt es sich nicht um ein seriöses Angebot.

Kredite ohne Bonitätsprüfung

Es handelt sich um einen reinen Werbetrick. Man findet solche Angebote im Internet, weil Kreditinteressierte aus Unkenntnis danach suchen, meistens nachdem sie bei Hausbanken wegen schwerwiegender Bonitätsprobleme Schwierigkeiten hatten.

Eine Bonitätsprüfung findet immer statt, selbst bei Darlehen ohne SCHUFA.

Neben den wirtschaftlichen Verhältnissen werden außerdem Nachforschungen angestellt, ob das amtliche Schuldnerregister Eintragungen über laufende Zwangsvollstreckungsmaßnahmen, eidesstattliche Versicherungen, Haftbefehl oder Insolvenzverfahren enthält.

In manchen Fällen wird zwar nicht die SCHUFA eingeschaltet, aber es werden andere Auskunfteien bemüht. Das Verfahren ist relativ langwierig. Deswegen sind Sofortkredite ohne SCHUFA Legende.

Nicht ausgeschlossen allerdings sind normale Ratenkredite, wenn der Antragsteller mit nur leichten negativen Schufaeinträgen zu kämpfen hat.

Solche Kredite werden vielleicht sogar von normalen Direktbanken vergeben, die man über Kreditvergleiche herausfinden kann. Es gibt sie aber auch durch die Vermittlung von Kreditbrokern. Die Darlehenszinsen sind bonitätsabhängig.

Darlehen an Arbeitslose oder Hartz-IV-Empfänger

Weder Filialbanken noch Direktbanken werden Kredite an Arbeitslose oder gar an Hartz-IV-Empfänger direkt vergeben. Seriöse Finanzdienstleister werben mit solchen Produkten nicht.

Voraussetzung ist immer eine Daueranstellung oder ein Zeitvertrag bis zu dessen Ablauf das Darlehen getilgt werden kann.

Natürlich muss immer genügend pfändungsfreies Einkommen vorhanden sein. Ausnahmsweise werden Kredite vergeben, wenn ein solventer Bürge gestellt werden kann.