Onlinekredite Wissenswertes

Onlinekredite sind günstiger als herkömmliche Darlehen und können unbürokratisch über das Internet angebahnt und schriftlich über den Postweg abgeschlossen werden.

Günstige Onlinekredite werden sehr oft nachgefragt, um einen plötzlichen Geldbedarf abzudecken. Häufig drängt dann die Zeit und der Onlinekredit wird spontan aufgenommen, ohne lange zu überlegen.

Dabei können Fehler passieren, die dem Verbraucher am Ende teuer zu stehen kommen. Die sind vermeidbar, wenn einige Regeln eingehalten werden und ein paar Begriffe bekannt sind.

Kreditvergleich.

Ein Kreditvergleich hilft Geld sparen, sofern er richtig durchgeführt wird. Nicht wenige Kreditinstitute, mitunter auch bekannte Großbanken werben mit Niedrigzinsen, die so gut wie niemals zum Tragen kommen. Voraussetzung ist eine besonders gute Bonität, die von den meisten Kreditnehmern unerreichbar ist.

Aussagefähige Kreditvergleiche sind deshalb regelmäßig nur auf der Grundlage von Kreditangeboten, die eine konkrete Kreditanfrage voraussetzen, möglich.

Nicht selten sind die Kreditkonditionen bei Anbietern mit höherem Einstandszinssatz im Einzelfall besser als die von Kreditanbietern, die mit besonders niedrigen Zinsen werben.

Sofortkredit

Anbieter von Onlinekrediten lieben den Begriff Sofortkredit. Andere Bezeichnungen sind Eilkredit, Expresskredit, Schnellkredit oder auch Blitzkredit.

Wer nun glaubt, solche Kredite werden in 24 Stunden oder in zwei Tagen ausgezahlt, der irrt. Sofortkredit bedeutet, dass die Bearbeitung bis zu einem Vorentscheid oder einem konkreten Kreditangebot meistens sehr zügig, oft binnen 1 oder 2 Tage geschieht.

Die abschließende Bearbeitung bis zur Auszahlung beansprucht dann regelmäßig deutlich mehr Zeit, wenn Online Sofortkredite gegenüber normalen Krediten auch unbürokratisch und schnell abgewickelt werden können.

Voraussetzung ist allerdings, dass der Kreditnehmer wahrheitsgemäße Angaben macht und auch sonst keine Probleme auftreten.

Kreditvermittler

Kreditvermittler wie Bon Kredit oder Creditolo gewähren selbst keine Kredite. Seriöse Kreditvermittler arbeiten mit einer Vielzahl von Kreditgebern zusammen. Stellt ein Kunde eine Kreditanfrage, führen sie eine Art Kreditvergleich durch und unterbreiten dann das günstigste Angebot. Dieser Service ist bei seriösen Kreditvermittlern immer kostenlos und unverbindlich.

Für den Kunden ergeben sich im Wesentlichen zwei Vorteile: Er profitiert vom Fachwissen und den Beziehungen des Kreditvermittlers und kann sicher sein, ein gutes Angebot zu erhalten. Außerdem muss er nicht selbst Einzelangebote bei mehreren Kreditinstituten einholen und spart so Zeit. Nicht selten erhält der Kunde über den Kreditvermittler ein günstiges Online Kreditangebot von einer Bank, an die er selbst nicht gedacht hätte.

Effektivzins

Der Effektivzins ist die entscheidende Kennziffer  zur Ermittlung und zum Vergleich von Kreditkosten. Der Effektivzins gibt die gesamten Kosten des Kredits an, neben Zinsen auch Gebühren und Provisionen.

Er muss aufgrund gesetzlicher Vorschriften angegeben werden und kann vom Nominalzins erheblich abweichen. Das ist zum Beispiel immer der Fall, wenn ein Darlehen nicht zu 100 % ausgezahlt wird.

Kapitaldienst

Der Kapitaldienst gibt die monatliche finanzielle Belastung durch den Kredit an. Er ist die Summe aus Zinsen und Tilgung.

Die Höhe des Kapitaldienstes hängt ab vom Kreditbetrag, der Kreditlaufzeit und dem Zinssatz. Bei Annuitätendarlehen, der gebräuchlichsten Kreditform, erhöht sich mit zunehmender Laufzeit der Tilgungsanteil am Kapitaldienst und der Zinsanteil sinkt.

Annuitätendarlehen haben für den Verbraucher den Vorteil, dass die monatliche Belastung während der gesamten Zinsbindungsfrist (nicht zu verwechseln mit der gesamten Laufzeit des Kredites) gleich bleibt und damit planbar ist.

Sondertilgung

Eine Sondertilgung oder Sonderzahlung ist eine Zahlung des Kreditnehmers über die vereinbarte Rate hinaus. Die Sondertilgung reduziert den offenen Kreditbetrag.

Dadurch wird entweder die monatliche Rate niedriger oder die Kreditlaufzeit verringert sich. Sind dem Kreditnehmer Sondertilgungen möglich, kann er dadurch die Kreditkosten spürbar verringern.

Moderne Kreditverträge lassen Sondertilgungen – bisweilen auch vorzeitige Kreditablösungen – zu, ohne dass dem Kreditnehmer Kosten, Gebühren oder Vorfälligkeitsentschädigungen entstehen.

Kreditnehmer sollten nicht nur auf die Kosten und Zinsen achten, sondern auch darauf, ob der Kredit flexibel Sondertilgungen zulässt.

Vorfälligkeitsentschädigung

Die Vorfälligkeitsentschädigung kann entstehen, wenn ein Darlehen oder Teile eines Darlehens vorzeitig zurückgeführt werden. Besonders bei langfristigen Krediten, wie Hauskrediten, ist die Vorfälligkeitsentschädigung ein Thema.

Banken rechtfertigen die Vorfälligkeitsentschädigung damit, dass sie ihre Kredite refinanzieren und die vorzeitige Kreditablösung bei den Banken deshalb Kosten verursacht.

Werden Vorfälligkeitsentschädigungen verlangt, handelt es sich häufig um ansehnliche Beträge. Kreditnehmer sollten deshalb die Forderung der Bank sorgfältig auf ihre Rechtmäßigkeit überprüfen und gegebenenfalls professionelle Hilfe in Anspruch nehmen. Nicht selten vertut sich die Bank zu ihren eigenen Gunsten.

Restschuldversicherung

Eine Restschuldversicherung (Lebensversicherung) sichert gegen verschiedene Risiken, wie Tod, Erwerbsunfähigkeit oder auch Arbeitslosigkeit ab. Aus Sicht des Kreditnehmers ist sie regelmäßig überflüssig.

Der Abschluss einer Restschuldversicherung liegt in erster Linie im Interesse der Banken. Eine Restschuldversicherung erhöht die Kreditkosten, und zwar in aller Regel empfindlich. Das gilt vor allem bei normalen Verbraucherdarlehen.

Ist die Bonität des Kreditnehmers allerdings angeschlagen, ist der Abschluss einer Restschuldversicherung oft die einzige Möglichkeit, einen Kredit zu erhalten.

Schufa-Klausel

Fast alle Kreditverträge sehen eine Schufa Klausel vor. Mit ihr willigt der Kreditnehmer in zweierlei ein: Die Bank darf zur Beurteilung der persönlichen Kreditwürdigkeit eine Schufaauskunft einholen und außerdem nicht vertragsmäßiges Verhalten an die Schufa melden.

Für den Verbraucher lässt sich die Schufa Klausel kaum umgehen. Wer regelmäßig am Wirtschaftsleben teilnimmt, sollte jedoch seine Schufaeinträge kennen und alle Möglichkeiten ausschöpfen, negative Schufa Einträge löschen zu lassen.