Schufa Eintrag

Was alles in einem Schufa Eintrag enthalten ist, das haben sich bestimmt schon Viele gefragt. Hier sind die wichtigsten möglichen Schufa Einträge.

Zunächst werden die Stammdaten gespeichert (Name, Anschrift einschließlich Voranschriften, Geburtsdatum). Außerdem findet man alle Meldungen von Vertragspartnern und alle Einträge über vertragswidriges Verhalten.

Vertragsabschlüsse & Abwicklung

Dazu zählen: Eröffnung eines Girokontos, Ausgabe von Kreditkarten, Kundenkarten beim Handel, Kreditverträge und Leasingverträge nebst Erledigungsvermerk, Einrichtung eines Telekommunikationskontos (Handy), fällige, angemahnte bzw. nicht bestrittene Forderungen, rechtskräftig festgestellte Forderungen ggf. mit Erledigungsvermerken, Missbrauch von Giro- und/oder Kreditkartenkonten nach Nutzungsverbot.

Zwangsvollstreckung und Insolvenz

Schließlich werden Daten über Zwangsvollstreckungsmaßnahmen und Insolvenzverfahren gespeichert, beispielsweise: Abgabe der Eidesstattlichen Versicherung und Haftbefehl zu deren Erzwingung, Eröffnung privater Insolvenzverfahren und deren Abweisung bzw. Einstellung mangels Masse.

Schufa Einträge unterliegen dem Datenschutz. Beispielsweise sind Meldungen von Vertragspartnern von der Einwilligung des betroffenen Kunden abhängig, anderenfalls kommt es zu keinem Schufa Eintrag.