Tilgungsaussetzung

Tilgungsaussetzung ist ein Fachbegriff, der bei der Hausfinanzierung eine Rolle spielt. Bezeichnet wird damit ein Kredit, der erst am Ende der Laufzeit in einem Betrag getilgt wird.

Während der Kreditlaufzeit fallen ausschließlich Zinsen an. In der Praxis wird eine Tilgungsaussetzung regelmäßig nur vereinbart, sofern ein so genanntes Tilgungssurrogat (Tilgungsersatz) als Sicherheit zur Verfügung steht und an den Kreditgeber abgetreten wird.

Die gebräuchlichsten Tilgungssurrogate

Dabei handelt es sich meistens um Kapitallebensversicherungen oder Bausparverträge, möglich sind aber auch Sparverträge, Investmentfonds und andere Vermögenswerte. Das Tilgungssurrogat dient in erster Linie der Befriedigung der Kreditforderung.

Es wird meistens parallel zum Hauskredit angespart. Man zahlt also Sparraten statt Tilgungsraten. Reicht das Surrogat nicht aus, um die Kreditsumme zu tilgen, muss der Kreditnehmer nachschießen.Bleibt nach Tilgung des Darlehens etwas übrig, fließt der Betrag dem Kreditnehmer zu.

Die Tilgungsaussetzung wird sehr häufig als eine besonders günstige und moderne Form der Hausfinanzierung angepriesen. Leider ist das häufig nicht so, weil der Wert des Tilgungssurrogats sich anders entwickelt als erhofft. Am sichersten ist noch eine Tilgungsaussetzung, die mit einem Bausparvertrag unterlegt ist.

Zahlpausen bei Ratenkrediten

Bisweilen wird der Begriff der Tilgungsaussetzung auch im Rahmen von Ratenkrediten, z.B. Anschaffungsdarlehen, verwandt. Gemeint ist damit dann eine Zahlpause.

Im Einverständnis mit dem Kreditgeber setzt der Kreditnehmer die Zahlung einer oder mehrere Raten aus oder zahlt (für einen gewissen Zeitraum) geringere Raten.

Solche Zahlpausen oder Reduzierung der Ratenhöhe können von vornherein Gegenstand eines Ratenkreditvertrages sein.  Möglich ist natürlich auch, dass Zahlpausen im Nachhinein wegen Zahlungsschwierigkeiten des Kreditnehmers vereinbart werden.

Zahlpausen bewirken immer das Gegenteil von Sondertilgungen. Die Laufzeit des Kredits verlängert sich, und es fallen höhere Gesamtzinsen an. Der Kredit verteuert sich also durch solche Tilgungsaussetzungen.