Ratenkredit mit 120 Monaten Laufzeit: Konditionen online vergleichen

Ratenkredite mit einer Laufzeit von 120 Monaten, Angebote von Direktbanken hierfür lassen sich an den Fingern beider Hände abzählen. Der von uns empfohlenen Finanzcheck Kreditrechner vergleicht noch die meisten Angebote. Mit Ofina ist sogar ein Kredit dabei, der Digital abgeschlossen werden kann.

Auf dem Kreditvergleich von smava finden Sie gegenwärtig (Januar 2019) vier Anbieter: die SKG Bank, die Creditplus Bank, die Oyak Anker Bank und die DSL Bank.

Die Allgemeine Beamtenbank vergibt nur Kredite an Beamte und an Mitarbeiter im öffentlichen Dienst. Das sind typische Beamtenkredite, die traditionsgemäß sehr lange Laufzeiten möglich machen mit niedrigen Raten.

Der Vergleich von Tarifcheck24 enthält ein etwas anderes Kreditangebot.

Mit diesem Kreditrechner können gegenwärtig Kredite mit einer Laufzeit von 120 Monaten von Kredite24Privat, SKG Bank, Kredit-per-Klick (Sparkasse), Allgemeine Beamtenbank, Creditplus Bank, Oyak Anker Bank, DSL Bank verglichen werden.

Die Aufzählung bekannter Direktbanken, die online Darlehen mit Laufzeiten von 120 Monaten vergeben, ist eine Momentaufnahme.

Ebenso wie die Geschäftspolitik der Banken können sich die in den Rechnern enthaltenen Kreditangeboten praktisch täglich ändern.

Warum so wenig Kreditangebote von Direktbanken?

Warum also gibt es so wenig Angebote für Direktkredite mit 10-jähriger Laufzeit?

Die Antwort liegt auf der Hand. Die typischen Direktkredite sind Darlehen für einen kleineren oder mittleren Finanzierungsbedarf.

Um normale Anschaffungen zu tätigen benötigen Kreditnehmer 10.000 Euro, vielleicht auch 20.000 Euro. Ein Wohnkredit wird schon einmal für 30.000 Euro aufgenommen.

Bei solchen Kreditsummen rechnen sich lange Laufzeiten weder für die Bank noch für den Kreditnehmer. Sinnvoll ist es vielmehr, die Laufzeiten an der Nutzungsdauer des mit dem Kredit zu finanzierenden Gegenstandes in etwa zu koppeln.

Deswegen bieten Direktbanken meistens nur Laufzeiten bis zu 84 Monaten, manchmal bis zu 96 Monaten an. Die durchschnittliche Laufzeit für Konsumentenkredite beträgt nicht mehr als 60 Monate.

Für Onlinekredite, zweckgebunden oder zur freien Verwendung, gibt es bei Direktbanken genormte Bonitätsprüfungen und Sicherheiten.

Als Sicherheit dient beispielsweise in der Regel nur die Abtretung von Gehaltsansprüchen.

Bei sehr langen Laufzeiten reicht diese Sicherheit eigentlich nicht aus. Über einen Zeitraum von 10 Jahren kann sich beim Kreditnehmer in seiner beruflichen und finanziellen Situation viel ändern.

Für Banken ist einfach das Ausfallrisiko zu groß, um das Darlehen in einem genormten, automatisierten Bewilligungsverfahren zu vergeben.

Darlehen mit hohen Kreditvolumen und ungewöhnlich langen Laufzeiten sind eher etwas für Filialbanken. Die Kreditsachbearbeiter bei Filialbanken prüfen die Bonität ihrer Kunden in solchen Fällen sicherlich manuell auf den Einzelfall abgestellt.

Der Kunde hat auf der anderen Seite die Möglichkeit weitere Sicherheiten wie die Verpfändung von Wertpapieren oder von Lebensversicherungen anzubieten.

Kredite mit 120 Monaten Laufzeit sinnvoll?

Kredite mit 10-jähriger Laufzeit zur privaten Nutzung sind eigentlich nur im Bereich der Immobilienfinanzierung häufiger anzutreffen. Kleinere Darlehen mit 120 Monaten Laufzeit sind für Kreditnehmer ein ziemlich unrentables Geschäft.

Kreditkosten

Banken verlangen im Durchschnitt für langlaufende Ratenkredite höhere Zinsen als für Darlehen mit normalen Laufzeiten.

Der Durchschnittszinssatz beträgt gegenwärtig etwa 6,9 % bei Laufzeiten länger als 60 Monate, während er für Kredite von 12 bis zu 60 Monaten bei ca. 4,6 % liegt.

120 Monate:

 

84 Monate:

 

60 Monate:

 

Die hier aufgeführten Beispiele sind theoretischer Natur. In der Praxis können die Zahlen anders aussehen, die Zinsen können niedriger oder höher sein.

Die Beispiele machen doch aber deutlich, wie Zinssätze und Laufzeiten die Gesamtkosten verändern, und dass lange Laufzeiten immer mit höheren Kosten verbunden sind.

Höhere Kosten werden aber oft in Kauf genommen, um die Raten niedrig zu halten. Oft werden extrem lange Laufzeiten gewählt, weil sonst der Kredit nicht zu bezahlen ist.

Notwendiges Nettoeinkommen

Banken ermitteln die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit ihrer Kreditkunden nach internen, grundsätzlich nicht veröffentlichten, Vergaberichtlinien.

Darin werden die Lebenshaltungskosten nach bestimmten Pauschbeträgen beurteilt, und zudem spielt der pfändbare Betrag der regelmäßigen Nettoeinkünfte eine Rolle.

Welche Nettoeinkünfte wenigstens vorhanden sein müssen, schätzt die nachfolgende Tabelle ab. Kreditnehmer soll eine Familie mit einem unterhaltsberechtigten Kind sein.

Beide Elternteile sind berufstätig, verdienen etwa gleich viel und beantragen den Kredit gemeinsam. Als Kreditbetrag werden 20.000 Euro angesetzt.

 

Das Beispiel berücksichtigt ausschließlich die Pfändungstabelle und keine Pauschbeträge für Lebenshaltungskosten. Vorkredite könnten ein höheres Nettoeinkommen erfordern.

Auch dieses Beispiel ist theoretisch und soll lediglich eine Vorstellung über die Einkünfte geben, die für eine Kreditvergabe von 20.000 Euro bei den angegebenen Laufzeiten erforderlich sind.

Viele Verbraucher machen sich darüber falsche Vorstellungen.

Ausgangspunkt ist die Überlegung, dass eine Familie mit einem unterhaltspflichtigen Kind wenigstens das pfändungsfreie Einkommen für den Lebensunterhalt zur Verfügung haben sollte.

Dieses Einkommen sollte nicht für den Kapitaldienst verwendet werden müssen.

Banken können im Rahmen einer konkreten Kreditvergabe zu einem anderen Ergebnis kommen. Nach den Richtlinien der Bank können die Anforderungen an das Einkommen geringer oder höher ausfallen.

Ratenkredite mit 10-jähriger Laufzeit überhaupt empfehlenswert?

Die Frage ist, was sinnvollerweise mit solchen langlaufenden Darlehen finanziert werden sollte, und zwar unter Berücksichtigung des Grundsatzes, dass die Laufzeit der voraussichtlichen Nutzungsdauer des zu finanzierenden Gegenstandes angepasst werden soll.

Kleinere Anschaffungen und damit kleinere Kreditbeträge scheiden unter diesem Gesichtspunkt von vornherein aus.

Die Nutzungsdauer eines Computers beträgt vielleicht drei bis fünf Jahre, die eines normalen Kraftfahrzeugs fünf bis sieben Jahre.

Laufzeiten von 10 Jahren kommen im privaten Bereich eigentlich nur in Betracht, wenn es darum geht, teure Anschaffungen fremd zu finanzieren.

Dabei kann es sich beispielsweise um eine Luxuskarosse oder um ein besonders teures Kunstwerk handeln.

Aber meistens wird es um Wohnungseinrichtungen, Maßnahmen an einer bestehenden Immobilie oder um den Erwerb einer Immobilie gehen.

Ein weiterer Anwendungsfall können größere Umschuldungsaktionen sein, wie die Zusammenfassung mehrerer Darlehen zu einem Kredit, beispielsweise im Rahmen einer Schuldensanierung.

Häufig gibt es aber gerade für all diese Anwendungsfälle besondere Darlehensmöglichkeiten mit Zinsen, die günstiger sind als diejenigen bei normalen Ratenkrediten.

Für Baumaßnahmen an einer Immobilie und teilweise auch für die Finanzierung von Wohnungseinrichtungen, stellen viele Banken zweckgebundene Wohnkredite zur Verfügung.

Eine Grundbucheintragung ist in der Regel nicht erforderlich. Lediglich die zweckgerechte Verwendung muss häufig nachgewiesen werden.

Allerdings sind selbst solche Kredite oft nicht mit der extrem langen Laufzeit von 10 Jahren möglich.

Eine Alternative sind Grundschulddarlehen, die sowohl für Baumaßnahmen als auch zum Erwerb einer Immobilie aufgenommen werden können.

Tipp: Entscheiden Sie sich für Darlehen mit besonders langen Laufzeiten, sind Regelungen über die Flexibilität solcher Kredite sehr wichtig.

Gemeint sind kostenlose Sondertilgungen und am besten auch die Möglichkeit der kostenlosen vorzeitigen Kreditablösung.

Solche Regelungen machen eine Verkürzung der Laufzeit möglich, ohne dass Vorfälligkeitsentschädigungen anfallen.

Das Creditolo Kreditangebot

Der Kreditvermittler Creditolo ermöglicht normale Ratenkredite bis zu 100.000 Euro zu bonitätsabhängigen Zinssätzen.

Kunden können Laufzeiten bis zu 120 Monaten vereinbaren. Es handelt sich um Allzweckdarlehen, die die Kreditnehmer beliebig verwenden können.

Darüber hinaus bietet Creditolo ein Grundschulddarlehen an. Voraussetzung für die Gewährung ist eine bestehende eigengenutzte Immobilie.

Das Darlehen kann außerdem zum Erwerb einer solchen Immobilie verwandt werden. Das Grundschulddarlehen ist also kein Baudarlehen.

Die Besonderheit des Grundschulddarlehens ist, dass es beliebig verwendbar ist. Kreditnehmer können damit alles finanzieren – von Umschuldungsmaßnahmen bis zur Edelkarosse.

Dabei profitieren sie von den niedrigen Zinsen bei Immobilienkrediten und von der Möglichkeit, lange Laufzeiten mit niedrigen Raten in Anspruch zu nehmen.

Die Creditolo Grundschulddarlehen sind eine günstige Alternative zu herkömmlichen Ratenkrediten mit Laufzeiten von 120 Monaten, sofern eine beleihbare Immobilie zur Verfügung steht.

Der Darlehensvermittler weist darauf hin, dass kleinere negative SCHUFA Einträge die Kreditvergabe nicht von vornherein ausschließen.

Creditolo ist ein seriöser Finanzdienstleister, der ohne Vorkosten arbeitet. Seine Dienstleistungen werden von Kunden gut bewertet.

Wir empfehlen, den Kreditvermittler aus Halle in die Überlegungen mit einzubeziehen, wenn es um die Aufnahme eines Darlehens mit besonders langen Laufzeiten bis zu 120 Monaten geht.