• Home
  • Blog
  • 45.000 Euro Kredit online aufnehmen

45.000 Euro Kredit online aufnehmen

Sie möchten online 45.000 Euro finanzieren und fragen sich, was das wohl kostet und wie Sie an die besten Angebote kommen?

Bei Verfassung dieses Artikels liegen die durchschnittlichen Monatsraten für 45.000 Euro Kredit über eine Laufzeit von 84 Monaten etwa zwischen 660 und 720 Euro. Rechnen Sie mit Gesamtkosten zwischen 10.000 und 15.000 Euro.

Ein Kreditvergleich bietet die Chance, kostenlos und unverbindlich verschiedene Angebote zu prüfen und das günstigste anzufragen. Gefällt Ihnen ein Angebot, können Sie es gleich online abschließen.

Sie haben mehr Fragen, etwa zu Topics wie Voraussetzungen, Auszahlungsdauer oder Bonität? Lesen Sie einfach weiter oder wählen Sie Ihr Thema aus.

Über einen Kreditvergleich 45.000 Euro finanzieren.



Finden Sie den optimalen 45.000 Euro Kredit zu bezahlbaren Zinsen!

Das bietet der Kreditvergleich:

  • Rund 20 Angebote namhafter Banken
  • Kreditbeträge: 1.000 € bis 100.000 €
  • Laufzeiten bis 120 Monate
  • Persönliche Zinsangebote in wenigen Augenblicken
  • Teilweise Sofortauszahlung möglich
  • Kostenlose Expertenberatung auf Wunsch
go

Voraussetzungen für 45.000 Euro Kredit

Kurz gesagt, müssen Kreditnehmer volljährig sein, im eigenen Namen handeln, Wohnsitz in Deutschland haben, über ein deutsches Bankkonto verfügen und die nötige Bonität aufweisen.

Gute Bonität bedeutet, dass ein Kreditnehmer willens und in der Lage ist, die monatliche Kreditrate zu bezahlen und damit den Kredit ordnungsgemäß zu tilgen.

Um die Bonität beurteilen zu können, holen Kreditinstitute normalerweise eine Schufaauskunft ein und sie benötigen Nachweise über die finanzielle Situation der antragstellenden Person.

Nachgewiesen werden müssen regelmäßige Einkünfte als Arbeitnehmer außerhalb der Probezeit, Beamte oder Rentner bzw. Pensionäre.

Bei einem befristeten Arbeitsverhältnis muss die Befristung mindestens der Kreditlaufzeit entsprechen.

Für Personen im Ruhestand könnte ein Höchstalter bestehen.

Leider vergeben nur wenige Direktbanken Kredite an Selbstständige. Selbstständige müssen ihre Tätigkeit eine gewisse Zeit erfolgreich ausgeübt und daraus regelmäßig Einkommen erzielt haben. Die Anforderungen an die Dauer der Tätigkeit sind unterschiedlich.

Unterlagen für die Kreditaufnahme

Vorweg zwei Tipps:

  1. Haben Sie Ihren gültigen Personalausweis zur Hand. Es sind schon Kreditabschlüsse an einem abgelaufenen Personalausweis gescheitert.
  2. Finden Sie heraus, ob bei dem Kreditinstitut Ihrer Wahl ein vollständig digitaler Kreditabschluss mit Sofortauszahlung möglich ist. Dann erübrigen sich Unterlagen, denn Ihre regelmäßigen Einkünfte werden mit einer automatischen Kontoauswertung geprüft. Mehr dazu im nächsten Kapitel.

Ansonsten gilt im Regelfall:

Arbeitnehmer weisen das Einkommen und das Beschäftigungsverhältnis durch Vorlage von Gehaltsabrechnungen und Kontoauszügen nach. Viele Banken verlangen Verdienstbescheinigungen der letzten 1 bis 2 Monate.

Beamte brauchen die aktuelle Besoldungsmitteilung.

Ruheständler brauchen den aktuellen Bescheid über Rente oder Pension.

Selbstständige müssen dem Antrag Einkommensteuerbescheide, Jahresabschlüsse, Einnahme-Überschussrechnungen und oft auch betriebswirtschaftliche Auswertungen anfügen.

Wichtig!

Überlegen Sie, ob Sie noch andere Unterlagen über regelmäßige Einkünfte beifügen können, etwa aus einer Nebenbeschäftigung oder Vermietung.

Einige Banken akzeptieren außerdem Kindergeld, Krankengeld und Elterngeld.

Wie lange dauert es bis zur Kreditauszahlung?

Über einen Kreditvergleich kann die Zeit vom Antrag bis zur Auszahlung je nach dem gewählten Verfahren 24 Stunden bis 10 Tage dauern.

Von der Anfrage bis zum Antrag geht es in drei Schritten:

Erstens füllen Sie die Kreditanfrage im Kreditvergleich mit den Angaben zu Ihrer Person und zu den wirtschaftlichen Verhältnissen aus und senden Sie das Ganze mit Klick ab.

Zweitens erhalten Sie in wenigen Minuten individuelle Kreditangebote. Die Angebote sind kostenlos und für Sie unverbindlich. Zusätzlich steht ein kostenloser telefonischer Kundendienst zur Verfügung.

Drittens prüfen Sie die Angebote. Gefällt Ihnen ein Kreditangebot, können Sie online sofort den Antrag bei der Bank stellen.

Die Auszahlungsdauer hängt davon ab, bis wie weit die Bank Ihrer Wahl elektronische Abschlüsse ermöglicht:

Wählen Sie zwischen dem herkömmlichen Kreditabschluss, einem teilweise elektronischen Kreditabschluss und einem völlig digitalen Kreditabschluss. Diese unterscheiden sich wie folgt:

Herkömmlich: Sie erhalten die Vertragsunterlagen wahlweise per E-Mail oder per Post. Drucken Sie die Unterlagen aus und versenden Sie den unterschriebenen Vertrag mit Anlagen nach Durchführung des PostIdentverfahrens an die Bank. Auszahlungsdauer: 7 bis 10 Tage.

Teilweise digital: Hierbei können Sie eines oder mehrere digitale Elemente einsetzen, nämlich Legitimierung über Videoindent-Verfahren, Unterlagen-Upload und digitale Unterschrift und jedes bedeutet eine Zeitersparnis. Die Verwendung aller drei Elemente kann die Kreditvergabe auf 3 bis 4 Tage verkürzen.

Völlig digital: In diesem Fall benötigt die Bank gar keine Unterlagen. Sie wertet stattdessen einen vorher festgelegten Bereich Ihres Hauptkontos aus. Die Unterschrift erfolgt digital und der Kredit kann ausgezahlt werden. Der Kreditbetrag kann in 24 bis 48 Stunden auf Ihrem Konto sein.

Höhe der monatlichen Kreditrate

Vergleichen Sie hier die unterschiedlichen Raten eines 45.000 Euro Kredits bei verschiedenen Laufzeiten und Zinssätzen von 6,5 % und 9 % effektiv:

Laufzeit

Rate bei 6,5 %

Rate bei 9 %

60 Monate

876,56 €

925,47 €

72 Monate

752,47 €

803,33 €

84 Monate

664,18 €

716,01 €

96 Monate

598,27 €

651,09 €

Fazit: Je länger die Laufzeit, umso niedriger die Rate.

Gesamtkosten eines 45.000 Euro Kredits  

Bei den verschiedenen Laufzeiten ist das Verhältnis umgekehrt: Je länger die Laufzeit, desto höher die Kosten insgesamt.

Laufzeit

Kosten bei 6,5 %

Kosten bei 9 %

60 Monate

  7.593,73 €

10.588,45 €

72 Monate

  9.177,75 €

12.839,58 €

84 Monate

10.791,17 €

15.145,13 €

96 Monate

12.433,83 €

17.504,58 €

Notwendiges Einkommen für 45.000 Kredit

Die Frage nach dem erforderlichen Einkommen steht oft im Mittelpunkt, wenn man eine Kreditaufnahme plant.

Die  absolute Höhe des Einkommens ist für einen Kredit aber nicht ausschlaggebend.

Wichtig ist, dass das frei verfügbare Einkommen ausreicht, die monatliche Rate über die gesamte Laufzeit zu bezahlen.

Bei einer Kreditbearbeitung wird das frei verfügbare Einkommen mithilfe der Angaben des Antragstellers aus dem Kreditantrag individuell errechnet.

Dabei werden die Einnahmen und Ausgaben des Kreditkunden gegenübergestellt. Die Differenz ist das frei verfügbare Einkommen. Manchmal wird noch ein Sicherheitsabschlag vorgenommen. Reicht das Ergebnis, um die monatliche Rate zu begleichen, sind die Kreditchancen gut.

Viele Banken legen bei der Einkommensberechnung Ausgabenpauschalen zugrunde.

Beispielsweise wird für die erste Person eines Haushalts ein Pauschbetrag zwischen 500 Euro und 800 Euro angesetzt und für jede weitere Person ein Betrag in Höhe von 200 Euro.

Hinzugerechnet werden die Ausgaben für Miete und ähnliche Fixkosten.

Diese Kosten werden den Nettoeinkünften gegenübergestellt.

Banken werden Kredite nur vergeben, wenn sich dabei herausstellt, dass pfändbares Einkommen vorhanden ist. Die „pfändungsfreien Beträge“ und das „pfändbare Einkommen“ kann man in der Pfändungstabelle nachschauen, aber auch im Internet finden.

Neben der aktuellen Einkommenssituation des Kreditkunden hängen die Kreditkonditionen noch von einer Reihe weiterer Umstände ab. Dazu gehören persönliche Verhältnisse, wie Familienstand, Alter und Art des Beschäftigungsverhältnisses. Manchmal fließt sogar die Wohngegend des Antragstellers in die Betrachtungen ein.

Wichtig ist vor allem, wie nachhaltig die berufliche Situation des Kreditnehmers ist. Deswegen sind Beamte und Mitarbeiter im öffentlichen Dienst gegenüber Beschäftigten in der privaten Wirtschaft und Selbstständigen privilegiert.

Je sicherer der Bestand des Beschäftigungsverhältnisses in der Zukunft ist und je besser sich die zukünftige Leistungsfähigkeit des Kreditkunden einschätzen lässt, desto eher ist die Bank zur Kreditvergabe bereit.

Länge der Kreditlaufzeit

Oben in der Tabelle sieht man deutlich, wie sehr längere Laufzeiten einen Kredit verteuern. Deshalb ist es unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten immer sinnvoll, die Laufzeit so kurz wie möglich zu halten.

Dennoch sollte man darauf achten, dass die Monatsrate bequem bezahlt werden kann, um anhaltenden finanziellen Stress zu vermeiden. Kommen dabei zu lange Laufzeiten heraus, ist der Kreditbetrag im Verhältnis zum Einkommen vielleicht etwas zu hoch.

Beim Kauf von Gegenständen gilt in der Regel eine Laufzeit als angemessen, die in etwa der voraussichtlichen Nutzungsdauer entspricht.

Beispielsweise wird bei Autos oft eine fünfjährige Nutzungsdauer zugrunde gelegt und dementsprechend eine Finanzierung über 5 Jahre gewählt. Ein 45.000 Euro Kredit über 60 Monate würde nach der Tabelle monatlich gut 200 Euro mehr kosten, als ein Kredit über 84 Monate.

Viele Menschen fahren ihre Autos aber länger als 5 Jahre. Dann könnte es bei knapper Liquidität sinnvoll sein, den Kredit auf 7 Jahre zu strecken und monatlich 200 Euro mehr zur Verfügung zu haben.

Kredit frei verfügbar oder zweckgebunden – der Unterschied

Obwohl sich diese beiden Begriffe praktisch selbst erklären, hier noch mal eine kurze Erläuterung:

  • Frei verfügbare Kredite: Der Kreditnehmer ist an keinen vorgegebenen Verwendungszweck gebunden. Er kann das aufgenommene Darlehen beliebig einsetzen. Allerdings schließen viele Banken normale Ratenkredite im Zusammenhang mit einer Immobilie aus.
  • Zweckgebundene Kredite: Der Kreditvertrag stellt auf einen bestimmten Zweck ab. Das kann ein Autokauf ebenso sein, wie die Anschaffung einer neuen Küche. Der Kreditnehmer ist daran gebunden und muss meistens der Bank auch belegen, dass das Geld entsprechen verwendet wurde.

Zweckgebundene Kredite sind normalerweise etwas günstiger als ein frei verwendbares Darlehen. Allerdings müssen in der Regel Sicherheiten gestellt werden, wie eine Sicherungsübereignung des Autos.

Ist der 45.000 Euro Kredit flexibel?

Oft ist davon die Rede, dass ein Kredit flexibel ist. Dahinter steckt die Frage, ob man den Kredit möglichst kostenlos und einfach an veränderte Lebenssituationen anpassen kann.

Das macht Kredite flexibel:

Kostenlose Sondertilgung oder vorzeitige Gesamttilgung sind interessant, wenn der Kreditnehmer plötzlich einen größeren Geldbetrag zur Verfügung hat oder er woanders einen deutlich zinsgünstigeren Kredit bekommen kann.

Nutzt er diesen Betrag, um seinen teuren alten Kredit teilweise oder voll abzuzahlen, kann er eine Menge Zinsen sparen.

Bei vorzeitiger Tilgung – teilweise oder auch gesamt – können Banken aber eine Vorfälligkeitsentschädigung verlangen. Dadurch reduziert sich der ersparte Betrag.

Die maximale Höhe der Vorfälligkeitsentschädigung bei Konsumentenkrediten hat der Gesetzgeber zum Schutz der Verbraucher eingeschränkt: Sie darf 1 % des vorzeitig zurückgezahlten Betrags nicht übersteigen. Ist die Restlaufzeit geringer als 12 Monate, darf nur maximal 0,5 % erhoben werden.

Ratenpausen: Die vertraglich vorgegebene Möglichkeit von Ratenpausen ist positiv, wenn es beim Kreditnehmer mal zu kurzfristigen finanziellen Engpässen kommt. Er muss dann nicht lange mit der Bank über Stundungen verhandeln, sondern kann von der erlaubten Pause Gebrauch machen.

Ratenänderungen sind hilfreich, wenn sich die Einkommenssituation ändert.

Kommt es längerfristig zu einem geringeren Einkommen, etwa durch Krankheit, ist es erfreulich, die monatliche Rate problemlos senken zu können. Leider wird dadurch die Laufzeit verlängert und man hat höhere Gesamtkosten.

Stehen plötzlich künftig höhere monatliche Einnahmen zur Verfügung, etwa durch ein nennenswerte Gehalterhöhung, möchte sich ein Kreditnehmer vielleicht eine höhere Rate leisten. Dann spart er Zinsen und ist seine Schulden eher los.

Wie nützlich ist eine Restschuldversicherung?

Restschuldversicherungen können sinnvoll sein, zum Beispiel zur Absicherung einer Baufinanzierung bei jungen Paaren mit Kindern.

Fast alle Banken bieten auch im Zusammenhang mit Konsumentenkrediten Restschuldversicherungen an, manchmal bedauerlicherweise etwas aggressiv. Der Abschluss sollte aber immer optional sein, denn die Versicherungen verteuern den Kredit deutlich.

Wegen vieler Ausschlusstatbestände ist der Versicherungsschutz häufig lückenhaft. Verbraucherschützer raten deshalb zur Vorsicht beim Abschluss solcher Versicherungsprodukte. Falls Sie eine Restschuldversicherung für einen 45.000 Euro Kredit in Erwägung ziehen, schauen Sie sich deshalb die Bedingungen genau an.

Gibt es 45.000 Euro Kredit ohne Schufa und Bonitätsprüfung?

Die Antwort auf die Frage lautet ganz klar: Nein.

Vor jeder Kreditvergabe muss das Kreditinstitut die Bonität des Kunden prüfen, um einschätzen zu können, ob sich der Antragsteller den Kredit leisten kann.

Vom Ergebnis der Prüfung hängt ab, ob und zu welchen Konditionen ein Darlehen vergeben wird.

Im Allgemeinen bildet die Bank einen individuellen Score auf der Basis von Auskünften bei Wirtschaftsauskunfteien (Schufa) und Informationen, die der Kunde zur Verfügung stellt. Einen 45.000 Euro Kredit ohne Schufa gibt es deshalb nicht.

Meistens stellt die Schufaauskunft den ersten Schritt der Bonitätsprüfung dar. So erfährt die Bank, ob ein Kreditkunde in der Vergangenheit zuverlässig seinen Zahlungspflichten nachgekommen ist.

Reicht der Bankenscore nach den Richtlinien der Bank nicht aus oder werden unerledigte Negativmerkmale bei der Schufa festgestellt, wird der Kredit abgelehnt.

Die Kreditanfrage gut vorbereiten

Je gründlicher Sie Ihre Kreditanfrage vorbereiten, desto besser ist die Chance, den gewünschten Kredit günstig zu bekommen. 

Was Sie tun können:

  • Selbst eine Schufaauskunft einholen: Das kann sinnvoll sein, wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie Schufaeinträge haben. Zur Auswahl stehen kostenpflichtige Auskünfte, eine kostenfreie Datenkopie oder die kostenlose App von Bonify. Falsche Eintragungen sollten berichtigt werden. Unerledigte Negativmerkmale machen eine Kreditaufnahme praktisch unmöglich.
  • Selbst eine Haushaltsrechnung durchführen: Das können Sie mit einem kostenlosen Tool, beispielsweise von Kredit-mit-Verantwortung.de. Mit einer Haushaltsrechnung lässt sich einschätzen, ob Sie die Raten für einen 45.000 Euro Kredit stemmen können.
  • Zusätzliche Sicherheiten anbieten: Zusätzliche Sicherheiten können Ihre Kreditchancen erhöhen und sich positiv auf das Zinsangebot auswirken. Als Sicherheiten können Kraftfahrzeuge, Immobilien, Lebensversicherungen, Sparguthaben oder Wertpapierbestände dienen.
  • Den Kredit zu zweit beantragen: Ein zweiter Antragsteller oder ein Bürge können die Vergabebereitschaft der Bank erhöhen oder eine Kreditvergabe überhaupt erst möglich machen. Manchmal sind günstigere Zinssätze möglich.
  • Unterlagen vorher zusammenstellen: Sie können selbst dazu beitragen, schnell Ihren Wunschkredit zu bekommen, wenn Sie die erforderlichen Unterlagen so bald wie möglich sorgfältig zusammenstellen. Ein gültiger Personalausweis ist ganz wichtig, insbesondere für die Online-Identifikation.

Schauen Sie sich an, welche Unterlagen verlangt werden und was Sie zur Verfügung haben, wie Kontoauszüge der letzten Monate, Gehaltsabrechnungen, Rentenbescheide und Besoldungsmitteilungen.

Auch andere Belege, zum Beispiel über Nebeneinkünfte, Kindergeld, Elterngeld oder Krankengeld können Ihre Kreditwürdigkeit untermauern.

Einige Banken fordern auch die genaue Bezeichnung des Arbeitgebers und dessen Anschrift.

Last but not least: Sorgen Sie dafür, dass Ihr Personalausweis gültig ist. Sonst kann sich die online Kreditaufnahme unnötig verzögern.

Wofür wird 45.000 Euro Kredit aufgenommen?

Autokredite, Wohnkredite und Umschuldungskredite sind gängige Beispiele für die Verwendung des relativ hohen Kreditbetrags von 45.000 Euro.

Autokredit

Zur Finanzierung eines Autos oder eines anderen Fahrzeugs kann sowohl ein zweckgebundener Autokredit als auch ein normaler Ratenkredit aufgenommen werden.

Beim zweckgebundenen Autokredit sind die Zinssätze günstiger, aber meistens müssen Kreditnehmer das Fahrzeug zur Sicherung übereignen. Das geschieht durch die Übergabe der Zulassungsbescheinigung Teil II (früher Kfz-Brief) an die Bank.

Bei einer Veräußerung des Fahrzeugs vor Ablauf der Laufzeit muss dann die Bank einwilligen und verlangt dabei oft, dass auch der laufende Kredit abgelöst wird.

Ein Ratenkredit zur freien Verwendung ist flexibler als der zweckgebundene Autokredit, weil man die Bank bei einem vorzeitigen Verkauf des Autos nicht lange fragen muss. Man kann als Barzahler auftreten, Rabatte aushandeln und dadurch Kosten und Zinsen sparen.

Wohnkredit

Einige Banken offerieren spezielle Kredite zur Finanzierung von werterhaltenden und wertsteigernden Maßnahmen an privat genutzten Gebäuden (Modernisierung, Renovierung, Umbau, Ausbau).

Diese Wohnkredite werden ausschließlich an Immobilieneigentümer vergeben, die Eintragung einer Grundschuld ist aber nicht erforderlich.

Der Vorteil: Lange Laufzeiten und günstige Zinssätze führen zu niedrigen Monatsraten.

Einige Banken verlangen aber Kostenvoranschläge und andere Nachweise und/oder einen bestimmten Eigenkapitalanteil.

Umschuldungskredit

Eine Umschuldung kommt in Betracht, wenn ein teurer Kredit mit einem zinsgünstigeren abgelöst werden kann.

Das gilt insbesondere, wenn mehrere Altkredite zu einem Kredit zusammengefasst werden können und vielleicht sogar ein dauerhafter Kreditkartensaldo, der bekanntlich besonders teuer ist.

Oft ist die Ablösung bestehender Verbindlichkeiten Voraussetzung dafür, dass ein neuer Kredit überhaupt vergeben wird.

Erfreulicher Nebeneffekt: Durch solche Konsolidierungsmaßnahmen verbessert sich der Scorewert, wodurch die Chance auf einen günstigeren Kredit erhöht.

Schließen Sie Ihren 45.000 Euro Kredit online mit dem unabhängigen Kreditvergleich unseres Partners ab und sparen Sie bares Geld. Mehr als 20 führende Direktbanken konkurrieren um neue Kunden mit günstigen Angeboten für frei verwendbare und zweckgebundene Kredite.