60000 Euro Kredit: die besten Zinsen online entdecken

Ein 60000 Euro Kredit verursacht immer spürbare Kosten. Selbst bei einem niedrigen effektiven Jahreszinssatz in Höhe von 2,5 % effektiv und einer nicht zu langen Laufzeit von 84 Monaten sind es bereits 5402,02 Euro.

Bei solchen Kosten haben bereits kleine Zinsunterschiede deutliche Auswirkungen auf die Haushaltskasse. Umso wichtiger ist es, vor der Aufnahme eines 60000 Euro Kredits einen Vergleich durchzuführen.

Neben günstigen Zinssätzen ist die Flexibilität des Kreditangebots entscheidend:

Kostenlose Sondertilgungen machen eine Verkürzung der Laufzeit möglich, um die Gesamtkosten zu reduzieren.

Die Auswahl der passenden Laufzeit verhindert eine unnötig lange finanzielle Bindung.

Die Wahl des passenden Verwendungszwecks und der passenden Kreditvariante hilft, Einsparmöglichkeiten bei den Zinsen voll auszuschöpfen.

Es reicht aber nicht, einfach nur die allgemeinen Produktbeschreibungen einiger Banken gegenüberzustellen. Banken stimmen Darlehensangebote immer individuell auf die Bonität ihrer Kunden ab.

Zu welchen Krediten eine Bank bereit ist, ein Darlehen zu gewähren, wissen Sie erst, wenn Ihnen konkrete Kreditangebote vorliegen.

60000 Euro Kreditvergleich

Der Kreditvergleich ist kostenlos. Alle Kreditangebote werden für den Kunden unverbindlich vorgelegt.

So nutzen Sie den Rechner am besten:

Stellen Sie den Kreditbetrag, die gewünschte Laufzeit und den Verwendungszweck ein. Daraufhin erhalten Sie die passende Anbieter-Liste.

Machen Sie sich mit den Produktbeschreibungen vertraut. Entscheidend sind die repräsentativen Beispiele unterhalb der Beschreibungen.

Wählen Sie einen Anbieter aus, der nach Ihrer Meinung für Sie die günstigsten Kredite hat. Klicken Sie auf „Weiter“.

Überlegen Sie, ob Sie sich von Finanzcheck telefonisch beraten lassen möchten, bevor Sie mit dem Ausfüllen der Antragsstrecke beginnen. Telefon: 0800 433 88 77 montags bis sonntags von 8:00 bis 20:00 Uhr.

Die Antragsstrecke ist übersichtlich und so kurz wie möglich gehalten. Sie besteht aus mehreren Teilen.

Entscheiden Sie, ob Sie die Kreditanfrage zusammen mit einer weiteren Person stellen möchten.

Füllen Sie die einzelnen Elemente der Antragsstrecke sorgfältig aus. Erforderlich sind weitere Angaben zur Person, zum Arbeitgeber und zu den Einkünften.

Senden Sie das vollständig ausgefüllte Formular ab.

In wenigen Momenten erhalten Sie Ihre individuellen Kreditangebote.

Sicherlich wird das Kreditangebot der von Ihnen ausgewählten Bank dabei sein. Sie werden aber weitere Angebote zur Auswahl erhalten, wenn es günstigere Kredite anderer Kreditinstitute gibt.

Entscheiden Sie jetzt ohne Zeitdruck.

Entspricht kein Angebot Ihren Vorstellungen, müssen Sie nichts weiter unternehmen. Sie können aber auch das Vergleichsverfahren mit einer anderen Bank erneut starten.

Entschließen Sie sich zur Annahme eines Darlehensangebotes, dann unterschreiben Sie die Unterlagen, fügen die erbetenen Bescheinigungen über Ihre Einkünfte bei und senden alles an die Bank.

Die Bank führt zeitnah nach Eingang der Unterlagen eine abschließende Bonitätsprüfung durch und überweist dann den gewünschten Kreditbetrag unverzüglich auf das von Ihnen angegebene Konto.

Welche Einsparpotenziale sind durch die Einschaltung eines Kreditvergleichs möglich? Einen Überblick gibt die folgende Tabelle.

Die Zinsangaben sind gegenwärtig realistisch, sofern ein Ratenkredit ohne Zweckbindung beantragt wird, der nur mit einer Gehaltsabtretung besichert wird.

LaufzeitKosten bei 6 %Kosten bei 6,5 %Kosten bei 7 %
72 Monate11.271 €12.237 €13.206 €
84 Monate13.244 €14.388 €15.538 €
96 Monate15.250 €16.578 €17.915 €

Die Tabelle wurde mit dem Kreditrechner von Zinsen-berechnen.de erstellt.

Einspareffekte durch niedrige Zinssätze sind umso deutlicher, je länger die Laufzeit ist.

Vergabeverfahren und Auszahlungsdauer

60000 Euro sind ein hoher Betrag. Viele Direktbanken vergeben Ratenkredite in dieser Größenordnung überhaupt nicht. Der gängige Höchstbetrag liegt bei 50000 Euro.

Deshalb ist klar, eine Kreditvergabe im Eilverfahren unmittelbar nach Absendung der Unterlagen, ein sogenannter Kredit mit Sofortauszahlung, ist nicht möglich.

Dennoch werden Sie das Geld sehr schnell auf dem Konto haben. Wie schnell, das entscheidet sich daran, ob die Bank digitale Elemente in das Vergabeverfahren eingebaut hat und ob Sie davon Gebrauch machen.

Fast alle Direktbanken ermöglichen Neukunden die Identitätsfeststellung mit einem Video-Chat. Der Gang zum Postamt oder, sofern vorhanden, in die Filiale wird dadurch erspart. Eine wesentliche Beschleunigung des Antragsverfahrens tritt jedoch nicht unbedingt ein.

Beschleunigt wird die Kreditvergabe erst, wenn Sie zusätzlich von der Möglichkeit des Unterlagen-Uploads Gebrauch machen.

Zwar muss dann der Kreditvertrag immer noch unterschrieben per Post an die Bank versendet werden, aber der Kreditsachbearbeiter kann schon einmal einen Blick auf die Unterlagen werfen, sodass die abschließende Prüfung beschleunigt wird.

Eine echte Zeitersparnis tritt ein, wenn die Bank eine elektronische Unterschrift unter den Kreditvertrag ermöglicht.

Müssen Unterlagen mit der Post hin und her versendet werden, dauert das Vergabeverfahren wenigstens sieben Tage.

Mit Videoident und Unterlagen-Upload wird die Überweisung des Kreditbetrags in 3 bis 4 Tagen veranlasst.

Kann der Kreditvertrag zusätzlich digital abgeschlossen werden, wird der Betrag häufig schon nach ein oder zwei Tagen ausgezahlt.

Voraussetzung ist natürlich, dass alle Unterlagen vorliegen, die Bonitätsprüfung reibungslos abläuft und keine Rückfragen erforderlich werden.

Kreditvertrag zu zweit oder allein abschließen?

Zwei Kreditnehmer sind besser als einer – jedenfalls aus der Sicht der Banken. Vom Standpunkt der Kreditnehmer ist die Sache nicht ganz so einfach.

Mit einem zweiten Kreditnehmer können im Einzelfall bessere Kreditkonditionen herausgeholt werden. Voraussetzung ist, dass der Mitunterzeichner über eigenes, regelmäßiges Einkommen verfügt und damit eine echte zusätzliche Sicherheit für die Bank darstellt.

Allerdings bindet sich der Mitunterzeichner während der gesamten Laufzeit an den Kreditvertrag. Das schränkt seine finanziellen Möglichkeiten ein, wenn zukünftig ein anderer Kredit aufgenommen werden soll.

Bei einem 60.000 Euro Kredit aus dem Internet haben Kreditnehmer oft keine andere Wahl, als das Darlehen zusammen mit einer weiteren Person aufzunehmen.

Banken verlangen bei hohen Kreditbeträgen die Einbeziehung einer zweiten Person in den Vertrag, sofern sie mit dem Erstunterzeichner in einem gemeinsamen Haushalt lebt.

Ist dies nicht der Fall, lehnen viele Banken jedoch eine Mitunterzeichnung ab.

Antragsvoraussetzungen und Bonität

Für ein 60.000 Euro Darlehen gibt es nur wenige allgemeine Antragsvoraussetzungen:

Kreditantrag in eigenem Namen, Volljährigkeit, Wohnsitz und Konto in Deutschland und regelmäßiges Einkommen.

Über die deutsche Staatsangehörigkeit müssen Antragsteller nicht verfügen.

Üblich sind Abtretungen des pfändbaren Teils vom regelmäßigen Einkommen.

Die Einkommensverhältnisse müssen mit verschiedenen Dokumenten belegt werden, die meistens in Kopie bei der Bank einzureichen sind:

Welche Unterlagen genau erforderlich sind, ergibt sich aus den zugesandten Vertragsunterlagen. In der Regel geht es um folgende Belege:

  • Aktuelle Gehaltsabrechnungen, Kontoauszüge mit Gehaltseingängen, Kopie des Arbeitsvertrages bei Angestellten.
  • Bezügemitteilungen bei Beamten.
  • Rentenbescheide bzw. Bescheide über Ruhegeldbezüge bei Rentnern und Pensionären.
  • Steuerbescheide, Jahresabschlüsse und betriebswirtschaftliche Auswertungen bei Selbstständigen.
  • Steuerbescheide und andere Belege wie Mietverträge, wenn Einkommen vorliegt, das nicht mit Gehaltsnachweisen belegt werden kann.

Vor jeder Kreditvergabe findet eine Bonitätsprüfung statt. Nach welchen Kriterien sie geschieht, ist in den Vergaberichtlinien der Banken festgelegt.

Das Ergebnis der Bonitätsprüfung entscheidet darüber, ob und zu welchen Konditionen ein Darlehen vergeben wird.

Das Kreditausfallrisiko wird durch eine Auskunft bei einer Wirtschaftsauskunftei, meistens ist es die SCHUFA, ermittelt.

Negative SCHUFA Eintragungen schließen eine Kreditvergabe von vornherein aus. Jedenfalls gilt dies bei höheren Kreditbeträgen.

Die Bonität wird mitbestimmt von den persönlichen Verhältnissen des Kreditnehmers. Dazu gehören der Familienstand, das Alter und die Art des Beschäftigungsverhältnisses. Bei hohen Kreditbeträgen sind zusätzliche Sicherheiten immer hilfreich.

Die wirtschaftliche Kreditwürdigkeit wird entweder mithilfe von Pauschbeträgen oder anhand einer Haushaltsrechnung geprüft.

Ein ausreichendes freies Einkommen zur Finanzierung der Monatsraten ist ein entscheidendes Kriterium. Dazu werden alle Einkünfte den Ausgaben gegenübergestellt. Die Differenz ist das frei verfügbare Einkommen.

Manche Banken arbeiten mit Pauschbeträgen. Beispielsweise werden für die erste Person eines Haushaltes zwischen 500 Euro und 800 Euro, für jede weitere Person zwischen 200 und 300 Euro angesetzt.

Der Pauschbetrag für einen vier Personen Haushalt kann beispielsweise 1.500 Euro betragen. Addiert werden müssen die monatlichen Aufwendungen für die Wohnung, zum Beispiel 1200 Euro Miete.

In unserem Beispiel betragen die Gesamtaufwendungen monatlich, also 2700 Euro. Das Familieneinkommen soll 4000 Euro betragen. Das frei verfügbare Einkommen beläuft sich damit auf 1300 Euro.

Sinnvoll ist ein Sicherheitsabschlag von wenigstens 30 %. Danach verbleiben etwa 900 Euro. Das ist der Betrag, mit dem die Monatsrate beglichen werden kann.

Reichen monatlich 900 Euro aus, um die Rate für einen 60000 Euro Kredit zu begleichen?

Das hängt von der gewählten Laufzeit und von der Höhe der effektiven Jahreszinsen ab.

In der nachfolgenden Tabelle verwenden wir den aktuellen Durchschnittszinssatz. Die Bundesbank ermittelt die Durchschnittszinssätze für Konsumentenkredite an private Haushalte in regelmäßigen Abständen.

Gegenwärtig liegt der Zinssatz bei etwa 4,5 % für Laufzeiten bis zu fünf Jahren und 6,5 % für längere Laufzeiten.

LaufzeitZinssatzRateKosten
60 Monate4,5 %1.116 €6.967 €
72 Monate6,5 %1.003 €12.237 €
84 Monate6,5 %886 €14.388 €
96 Monate6,5 %798 €16.578 €

Unser Muster-Kreditnehmer sollte versuchen, eine Laufzeit von 60 Monaten zu vereinbaren. Mit dieser relativ kurzen Laufzeit kann eine Menge Geld gespart werden.

Auch alle anderen Laufzeiten bis zu 96 Monaten sind noch angemessen. Die Kosten steigen aber mit zunehmender Laufzeit erheblich.

Die Tabelle verdeutlicht zusätzlich, dass es beim Zinsangebot nicht nur um die Bonität des Kunden geht. Die Höhe des Kreditbetrages und die Laufzeit spielen ebenfalls eine Rolle. Viele Banken staffeln die Zinssätze vor allem nach Laufzeiten.

Kreditanfrage sorgfältig vorbereiten

Eine endgültige Kreditablehnung ist alles andere als gut für die Bonität. Sie kann durch realistische Kreditanfragen vermieden werden.

Größere Beträge sollten nicht ohne eine Selbstauskunft bei der SCHUFA beantragt werden, wenn die letzte Eigenauskunft länger als ein Jahr zurückliegt.

In der Regel reicht eine kostenlose Datenkopie nach Art. 15 DS-GVO. Die Auskunft „meineSchufa kompakt“ ist hingegen kostenpflichtig.

Sorgen Sie für die Berichtigung aller falschen Daten. Das gilt auch für Adressdaten.

Führen Sie eine eigene Haushaltsrechnung durch. Im Internet finden Sie kostenlose Tools, mit denen die Haushaltsrechnung kein Problem ist.

Tool für die Haushaltsrechnung, Ausschnitt

Ausschnitt vom Tool für die Haushaltsrechnung

 

Sie haben jetzt eine Vorstellung über Ihr frei verfügbares Einkommen. Subtrahieren Sie einen Sicherheitsabschlag. Der verbleibende Betrag ist die angenommene Monatsrate.

Mit der Monatsrate können Sie jetzt die mögliche Kreditlaufzeit schätzen. Um die Musterrechnung durchführen zu können, benötigen Sie einen Zinssatz.

Setzen Sie den von der Bundesbank ermittelten Durchschnittszinssatz ein.

Beispiel:

Die Monatsrate kann 960 Euro betragen. Der Durchschnittszinssatz liegt bei 6,5 %. Rechnerisch ergibt sich eine Laufzeit von zirka 76 Monaten.

Danach ist eine Laufzeit von 72 Monaten oder 84 Monaten realistisch.

Sie verfügen jetzt über alle Daten, die erforderlich sind, um sich vom Finanzcheck.de Kundendienst beraten zu lassen. Hier noch einmal die Telefonnummer: Telefon: 0800 433 88 77 montags bis sonntags von 8:00 bis 20:00 Uhr.

Erkundigen Sie sich während des Beratungsgesprächs unbedingt nach Krediten, die kostenlose Sondertilgungen ermöglichen. Manche Banken bieten sogar Darlehen an, die vorzeitig vollständig abgelöst werden können.

Gerade bei Krediten über hohe Beträge mit naturgemäß relativ langen Laufzeiten hat die Einräumung kostenloser Sondertilgungen Vorteile.

Denn es besteht die Möglichkeit, mit Sonderzahlungen die Kreditlaufzeit zu verkürzen. Und eine kürzere Laufzeit bedeutet immer geringere Kreditkosten.

Starten Sie nach der Beratung die Kreditanfrage über das Vergleichsformular.

Zweckgebundene Kredite abschließen

Häufig gewählte Verwendungszwecke für einen Kredit über 60000 Euro sind Fahrzeugfinanzierungen, die Finanzierung von Renovierungsmaßnahmen oder Modernisierungsmaßnahmen und Immobilienfinanzierungen.

Diese Vorhaben können alle mit zweckgebundenen Krediten finanziert werden, die einen Zinsvorteil bieten.

Zweckgebundene Autokredite: Stellen Sie den Verwendungszweck auf „Neufahrzeug“.

Günstige Zinssätze werden durch die Sicherungsübereignung des finanzierten Fahrzeugs ermöglicht. In der Regel muss ein Sicherungsübereignungsvertrag geschlossen werden. Häufig verlangt die Bank zusätzlich die Überlassung der Zulassungsbescheinigung Teil II.

Einige Banken begnügen sich mit der Übersendung des Kaufvertrages.

In der Regel können die Unterlagen innerhalb einer bestimmten Frist nachgereicht werden.

Eine Autofinanzierung ist allerdings auch mit einem normalen Ratenkredit ohne Zweckbindung machbar.

Die Zinsen mögen ein wenig ungünstiger sein als bei zweckgebundenen Autokrediten. Allerdings entfällt eine Sicherungsübereignung, sodass der Kreditnehmer ohne Einwilligung der Bank jederzeit über das finanzierte Kraftfahrzeug verfügen kann.

Renovierungskredite: Stellen Sie den Verwendungszweck auf „Renovierung“.

Mit dieser Kreditvariante können Renovierungsmaßnahmen, Modernisierungen, Erweiterungsmaßnahmen und Umbauten finanziert werden. Manchmal ist eine Finanzierung von Einbauküchen ebenso möglich.

Renovierungskredite werden grundsätzlich nur an Immobilieneigentümer vergeben.

Ähnlich wie Immobiliendarlehen sind lange Laufzeiten bei günstigen Zinssätzen möglich. Der Maximalbetrag wird häufig mit 50.000 Euro angegeben, einige Banken erlauben jedoch höhere Beträge.

KfW Förderungen können in die Renovierungskredite einbezogen werden.

Eine Grundschuldbestellung ist nicht erforderlich.

Viele Banken verlangen einen Verwendungsnachweis oder eine gutachterliche Stellungnahme zu den zu finanzierenden Maßnahmen und deren Kosten.

Manchmal werden Eigenmittel vorausgesetzt.

60000 Euro Immobilienkredit: Stellen Sie den Verwendungszweck auf „Immobilienfinanzierung“.

Die Immobilienkredite werden von ImmobilienScout 24 vermittelt. Nach eigenen Angaben arbeitet der Broker mit mehr als 1000 Anbietern zusammen.

Nachdem Sie die Rahmenbedingungen des gewünschten Immobilienkredits festgelegt und das zu finanzierende Projekt beschrieben haben, können Sie das Formular absenden und eine Beratung anfordern.

In deren Verlauf werden mit Ihnen mehrere Finanzierungsvarianten erörtert und Angebote vorgelegt.

Vermittelt werden alle Finanzierungsvarianten, von der Anschlussfinanzierung bis hin zu einem Immobilienkredit ohne Eigenkapital.

In der Regel sind Immobilienkredite zweckgebunden. Ein Darlehen in Höhe von 60.000 Euro eignet sich beispielsweise zur Finanzierung einer Eigentumswohnung oder für eine Anschlussfinanzierung.

Unterdessen werden daneben Hauskredite angeboten, die beliebig verwendet werden können. Ein Beispiel ist die Finanzierung teurer Fahrzeuge. Auch Umschuldungen und Renovierungsmaßnahmen kommen infrage.

Wie jeder Immobilienkredit werden diese Darlehen mit der Eintragung einer Grundschuld besichert. Dadurch sind besonders niedrige Zinsen und lange Laufzeiten möglich.

Besonders günstig sind Grundschulddarlehen ohne Zweckbindung, wenn eine erstrangige Eintragung der Grundschuld möglich ist. Dann allerdings steht dieser Rang für weitere Finanzierungsmaßnahmen nicht mehr zur Verfügung.