75000 Euro Kredit: So entdecken Sie Top-Angebote

Einen 75000 Euro Kredit finden Sie nicht bei jeder Direktbank im Internet.

Die Kreditsumme übersteigt den üblichen Kreditbetrag bei Online Krediten, der ungefähr bei 50.000 € liegt.

Mit dem


 Kreditmarktplatz


unseres Kooperationspartners können Sie dennoch eine Anzahl von Darlehensangeboten über 75000 Euro vergleichen und die beste Kreditlösung für die Finanzierung ihres Vorhabens finden – zu günstigen Zinssätzen und mit attraktiven Zusatzoptionen.

Der unabhängige Kreditvergleich legt Kreditvorschläge kostenlos, unverbindlich und schufaneutral vor. Sie müssen nicht befürchten, dass sich Ihre Bonität durch den Vergleich verändert.

Datenübermittlung und Datenspeicherung sind sicher und TÜV geprüft. Das aktuelle Zertifikat des TÜV Saarland können Sie unter dieser Webadresse einsehen.

Sofern Sie es wünschen, können Sie sich von Kreditexperten kostenlos telefonisch beraten lassen, um die Kreditanfrage gegebenenfalls zu optimieren.

Telefon: 0800 000 98 00 Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr und samstags von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr.

Klicken Sie auf den Button, um zur Anbieterliste zu gelangen.

Die Anbieterliste ist noch kein Vergleich. Mehr als einen Überblick darüber, mit welchen Kreditmerkmalen die Banken werben, gibt die Liste nicht her.

Orientieren Sie sich für den Marktüberblick ausschließlich an den Zinssätzen aus dem repräsentativen Beispiel. Sie finden das repräsentative Beispiel klein gedruckt unterhalb der Darstellung der Kreditmerkmale.

Um Kreditvorschläge mit individuellen Zinsangeboten zu erhalten, benötigt der Kreditmarktplatz Angaben zu Ihren persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnissen.

Nur auf der Basis dieser Angaben kann Ihre Bonität eingeschätzt werden. Auf der Grundlage der Bonität setzen Banken den angebotenen effektiven Jahreszinssatz fest.

Anonyme Kreditvergleiche gibt es deshalb nicht. Bei smava ist nur eine Kreditanfrage erforderlich.

Werden Kreditsummen über 50.000 Euro als Konsumentendarlehen aufgenommen, entstehen immer hohe Zinskosten. Je nach dem geplanten Verwendungszweck ist es deshalb sinnvoll, zusätzlich Alternativen zu prüfen, die zinsgünstiger sind.

Sie sind Eigentümer einer wenigstens teilweise selbstgenutzten Immobilie oder planen, den

75000 Euro Kredit für den Kauf einer solchen Immobilie zu verwenden?

Der Kreditvermittler

Creditolo

verhilft Kunden zu günstigen Grundschulddarlehen, die Sie beliebig für jeden Zweck verwenden können.

Beispielsweise können Sie damit bestehende Kredite ablösen oder ein Fahrzeug finanzieren. Eine unterdurchschnittliche Bonität ist kein Ausschlussgrund.

Sie planen eine Anschlussfinanzierung oder einen Baukredit? Der auf Immobilienfinanzierungen spezialisierte Kreditbroker

Interhyp

kann Ihnen weiterhelfen.

Baufinanzierungen und frei verwendbare Grundschulddarlehen vermitteln Kreditmarktplätze selbst nicht. Einige kooperieren mit Spezialbrokern.

Jedoch ist es nicht so sinnvoll, über einen Umweg an einen Spezialbroker weitergeleitet zu werden. Einfacher ist es, sich direkt an Finanzdienstleister zu wenden, die sich mit Immobilienfinanzierungen befassen.

75000 Euro Kreditvergleich: So klappt‘s

Die Durchführung des Vergleichs ist einfach und schnell:

  • Geben Sie in die Anbieterliste Kreditbetrag, Laufzeit und Verwendungszweck ein. Die Liste aktualisiert sich automatisch.
  • Wählen Sie aus der Liste einen Kreditanbieter aus. Klicken Sie den Button zur Antragsstrecke.
  • Füllen Sie die Kreditanfrage aus und senden Sie das Formular online ab.
  • Nach wenigen Minuten erhalten Sie Kreditvorschläge mit individuellen Zinsangeboten geordnet nach Vergabewahrscheinlichkeit und Zinssatz.
  • Überprüfen Sie die Kreditkonditionen. Schließen Sie den Kredit mit der Bank ab, die das passende Angebot unterbreitet hat.

Von welchem Kreditangebot aus Sie den Vergleich starten, spielt eigentlich keine Rolle.

Der Kreditmarktplatz führt den Kreditvergleich unabhängig davon durch und Sie erhalten immer die günstigsten Kreditvorschläge mit der besten Vergabewahrscheinlichkeit.

Der von Ihnen ausgewählte Anbieter kann darunter sein oder auch nicht.

Die Antragsstrecke ist so einfach wie möglich gehalten und selbsterklärend. Im ersten Schritt werden Sie gebeten anzugeben, ob Sie das Darlehen allein oder zusammen mit einer weiteren Person aufnehmen möchten.

Werden hohe Kreditbeträge angefragt, erwarten die meisten Banken einen zweiten Kreditnehmer, sofern der Erstunterzeichner verheiratet ist oder mit einem Partner unter derselben Adresse wohnt.

Beantragen Sie einen 75000 € Kredit, können Sie also mit einem Mitunterzeichner die Chance auf eine Kreditzusage deutlich erhöhen.

Kreditvorschläge erhalten Sie innerhalb weniger Minuten nach Absendung des Formulars. Die Vorschläge sind unverbindlich und stellen noch kein Kreditangebot der Bank dar.

Ein Kreditangebot erhalten Sie erst, wenn Sie das eigentliche Antragsverfahren mit der von Ihnen ausgewählten Bank starten.

Die Bank teilt Ihnen mit, welche Unterlagen Sie zusammen mit dem Kreditvertrag einreichen müssen.

Sobald der Bank alle Vertragsunterlagen zusammen mit dem Identitätsscheck vorliegen, prüft das Kreditinstitut die Bonität abschließend und zahlt den bewilligten Betrag zeitnah aus.

Während der abschließenden Bonitätsprüfung wird bei Wirtschaftsauskunfteien wie die SCHUFA eine Kreditanfrage eingereicht.

Diese Kreditanfrage beeinflusst zwar nicht wesentlich Ihre Bonität, bleibt aber für andere Banken etwa zehn Tage sichtbar.


Für den Fall, dass die abschließende Prüfung negativ ausfällt, sollten Sie deshalb wenigstens 14 Tage warten, bevor Sie einen neuen Kredit bei einer anderen Bank anfragen oder einen weiteren Kreditvergleich starten.

Bearbeitungsdauer und Auszahlung hängen von der Art der Antragstellung ab. Sie haben zwei Möglichkeiten:

  1. 1
    Sie können den Kreditvertrag per Hand unterzeichnen, ein PostIdentverfahren durchführen und die Unterlagen an die Bank versenden. Realistisch ist eine Bearbeitungsdauer zwischen 10 und 14 Tagen. Rechnen Sie also mit zwei Wochen, bevor das Geld Ihrem Konto gutgeschrieben wird.
  2. 2
    Die meisten Direktbanken bieten alternativ einen digitalen Kreditabschluss an. Statt des PostIdentverfahrens können Sie Videoident wählen. Der Kreditabschluss wird durch eine digitale Unterschrift besiegelt. Angeforderte Unterlagen können zur Bank hochgeladen werden. Wählen Sie diesen Weg, kann Ihnen der Kreditbetrag innerhalb weniger Tage zur Verfügung stehen.

Eine weitere Variante ist der Kredit mit Sofortauszahlung.

Dabei wird auf Unterlagen vollständig verzichtet. Die Bonitätsprüfung geschieht durch einen sogenannten Kontoblick, in dessen Verlauf die Buchungsvorgänge auf Ihrem Hauptkonto automatisch ausgewertet werden.

Der Kredit wird unmittelbar im Anschluss an die digitale Unterschrift bewilligt und ausgezahlt. Allerdings sind diese Spezialkredite, soweit ersichtlich, auf einen Höchstbetrag von 50.000 € begrenzt.

75000 Euro Kredit: Tipps zum Vergleich

Geht es um hohe Kreditbeträge und lange Laufzeiten, können schon geringe Unterschiede bei Zinsen und Zusatzoptionen während der Kreditlaufzeit große finanzielle Auswirkungen haben.

Nachfolgend ein paar Tipps, worauf es bei einem Vergleich ankommt.

Effektiver Jahreszinssatz aus dem repräsentativen Beispiel

Der effektive Jahreszinssatz aus dem 2/3 Beispiel ist der entscheidende Vergleichsmaßstab für die Gesamtkosten eines Darlehens in einer bestimmten Höhe mit einer bestimmten Laufzeit.

Viele Banken staffeln Kreditzinsen nach Laufzeit und Kreditbetrag. Deswegen kann sich der Durchschnittszinssatz mit der Wahl bestimmter Kreditmerkmale verändern.

Das Beispiel in der Tabelle geht von einem Kredit über 75.000 € mit einer Laufzeit von 84 Monaten aus.

Zins

Rate

Kosten

7,0 %

1.124 €

19.423 €

6,5 %

1.107 €

17.985 €

6,0 %

1.090 €

16.555 €

5,8 %

1.083 €

15.984 €

Ein relativ kleiner Zinsunterschied von nur 0,2 % macht demnach einen Betrag in Höhe von 571 € aus.

Der von der Bundesbank aktuell ermittelte Durchschnittszinssatz für Konsumentenkredite an private Haushalte (Neugeschäft) beträgt gegenwärtig für Laufzeiten länger als fünf Jahre ungefähr 6,4 %.

In der Statistik sind die Zinssätze für Filialkredite und für Onlinekredite berücksichtigt. Onlinekredite sind in der Regel etwas günstiger als Darlehen von der Hausbank.

Verfügen Sie über eine sehr gute bis gute Bonität, sollte der angebotene Zinssatz unter dem von der Bundesbank herausgegebenen Durchschnittszinssatz liegen.

Bei normaler Bonität sollte der Durchschnittszinssatz jedenfalls nicht überschritten werden.

Die Zinsstatistiken der Bundesbank sind ein relativ guter Maßstab für die Beurteilung, ob eine Bank günstige Zinssätze anbietet oder eben nicht.

Beim Überfliegen der Angebotsliste wird Ihnen aufgefallen sein, dass einige Banken einen Zinsrahmen aufführen, während andere Banken einen festen Zinssatz angeben. Man spricht in diesem Zusammenhang von bonitätsabhängigen und bonitätsunabhängigen Zinssätzen.

Bei bonitätsabhängigen Zinssätzen werden die Zinsangebote innerhalb des Zinsrahmens je nach Bonität gestaffelt.

Wird der Zinsrahmen beispielsweise mit 1,5 % bis 8,6 % angegeben, erhalten Antragsteller mit der nach Auffassung der Bank besten Bonität 1,5 % und Kreditinteressenten mit einer gerade noch akzeptablen Bonität 8,6 %.

Ist der Zinssatz bonitätsunabhängig, erhalten alle Antragsteller den gleichen Zinssatz. Akzeptiert werden aber nur Antragsteller, die eine bestimmte Grenzbonität nicht unterschreiten.

Diese Zinsangebote können für Kreditinteressenten günstig sein, die genau die Kriterien für die von der Bank vorausgesetzte Grenzbonität erfüllen. Ist die Bonität besser, werden Sie bei einer anderen Bank wahrscheinlich günstigere Angebote erhalten.

Zusatzoptionen für die Rückzahlungsphase

Flexibilität während der Kreditlaufzeit ist neben niedrigen effektiven Jahreszinssätzen ein wesentliches Qualitätsmerkmal, vor allem für Kredite mit hohen Beträgen und langen Laufzeiten.

Vorzeitige, außerordentliche Tilgungsmaßnahmen, etwa durch Umschuldung in einen günstigeren Kredit einer anderen Bank, können Kreditkosten spürbar verringern.

Dieser günstige Effekt wird aber teilweise aufgehoben, wenn Kreditnehmer bei vorzeitigen Teiltilgungen oder Gesamttilgungen die gesetzlich zugelassenen Vorfälligkeitsentschädigungen entrichten müssen.

Die Höhe der Vorfälligkeitsentschädigung beträgt 1 % auf den vorzeitig getätigten Betrag, wenn die Restlaufzeit noch länger als ein Jahr ist, sonst 0,5 %.

Kostenlose Sondertilgungen gehören heute zum Standard. Die meisten Banken beschränken Sondertilgungen jedoch auf bestimmte Beträge innerhalb eines bestimmten Zeitraums. 

Beispielsweise sind Sondertilgungen ohne Vorfälligkeitsentschädigung nur einmal jährlich in Höhe von 50 % des Restkredits möglich.

Wenige Banken verzichten ganz auf Vorfälligkeitsentschädigungen. Die ING DiBa ist ein Beispiel.

Ratenpausen und/oder Ratenreduzierungen können hilfreich sein, wenn ein unerwarteter, finanzieller Engpass eintritt.

In der Regel sind diese Zusatzoptionen im Vertrag selbst nicht von vornherein vorgesehen. Sie müssen individuell vereinbart werden und stehen im Ermessen der Bank. Die Einräumung von Ratenpausen ist häufig mit Gebühren verbunden.

Die passende Laufzeit wählen

Laufzeit, Rückzahlungsrate und Gesamtkosten stehen in einem Verhältnis zueinander.

Je länger die Laufzeit ist, desto geringer ist die Rückzahlungsrate aber desto höher sind die Gesamtkosten. Umgekehrt bedeuten kurze Laufzeiten hohe Rückzahlungsraten und geringere Gesamtkosten.

Die ideale Laufzeit orientiert sich an der Nutzungsdauer des Gegenstandes, der mit dem Kredit finanziert werden soll. In der Praxis wird die Laufzeit aber eher an die wirtschaftlichen Möglichkeiten angepasst.

Sinnvoll ist ein Kompromiss.

Die Laufzeit sollte so gewählt werden, dass die Finanzierung der monatlichen Rate keine Schwierigkeiten bereitet. Andererseits sollte die Laufzeit nicht zu lang gewählt werden, sondern sich nach Möglichkeit an der voraussichtlichen Nutzungsdauer des finanzierten Objekts orientieren.

Die meisten Banken bieten innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens Laufzeiten im Jahresrhythmus oder Halbjahresrhythmus an.

Unter Kostengesichtspunkten kann es aber vernünftig sein, sogenannte gebrochene Laufzeiten zu vereinbaren.

Beispiel für einen Kredit über 75.000 € mit einem effektiven Jahreszins in Höhe von 6 %: Die monatlichen Raten bei einer Laufzeit von 72 Monaten sind zu hoch. Der Kreditnehmer könnte aber die Raten bei einer Laufzeit von 76 Monaten ohne weiteres aufbringen.

Laufzeit

Rate

Kosten

Ersparnis

84 Monate

1.090 €

16.555 €

78 Monate

1.158 €

15.317 €

1.238 €

76 Monate

1.183 €

14.906 €

1.649 €

72 Monate

1.237 €

14.089 €

2.466 €

Sind Laufzeiten nur im Jahresrhythmus möglich, betragen die Gesamtkosten 16.555, weil der Kreditnehmer auf ein Darlehen mit einer Laufzeit von 84 Monaten ausweichen müsste.

Besteht die Möglichkeit, eine Laufzeit von 76 Monaten zu wählen, belaufen sich die Gesamtkosten nur auf 14.906 €. Das bedeutet eine Ersparnis in Höhe von 1.649 €.

In vielen Fällen kann es sich lohnen, eine gebrochene Laufzeit auszuhandeln. Mit dem Kreditrechner von Zinsen-berechnen.de können Sie Beispielrechnungen durchführen, die die Grundlage für Verhandlungen bilden können.

Banken werden sich vielleicht nicht aufgebrochene Laufzeit einlassen. Andererseits möchten Sie Kunden auch nicht verlieren. Möglicherweise können Sie wenigstens einen kleinen Zinsnachlass aushandeln.

Verwendungszweck und Zinssatz

Die Angabe eines Verwendungszwecks ist sinnvoll, weil einige Banken zweckgebundene Kredite vergeben. Beispiele sind zweckgebundene Autokredite und Wohnkredite.

Der Vorteil dieser Kreditvariante liegt in den etwas geringeren Zinssätzen gegenüber frei verwendbaren Ratenkrediten. Es gibt aber auch Nachteile.

Bei zweckgebundenen Autokrediten verlangen Banken meistens die Aushändigung der Zulassungsbescheinigung Teil II und/oder den Abschluss eines Sicherungsübereignungsvertrags.

Damit ist der Kreditnehmer nicht mehr in der Lage, ohne Einwilligung der Bank über das Kraftfahrzeug zu verfügen.

Die Bank wird die Einwilligung aber nur erteilen, wenn der Kredit zuvor vollständig abgelöst wird.

Soll beispielsweise das finanzierte Fahrzeug während der Laufzeit verkauft und durch ein neues ebenfalls finanziertes Fahrzeug ersetzt werden, muss der bestehende Kredit zuvor vollständig zurückgezahlt werden.

Häufig führt dies nur zu etwas mehr bürokratischem Aufwand. Muss aber im Rahmen der Kreditablösung eine Vorfälligkeitsentschädigung entrichtet werden, entstehen zusätzliche Kosten.

Zinsprivilegierte Wohnkredite werden zu Zwecken der Modernisierung, Renovierung sowie für Umbau- und Ausbaumaßnahmen vergeben. Hin und wieder können ebenso Einrichtungsgegenstände wie Einbauküchen finanziert werden.

Überwiegend werden die Kredite nur an Eigentümer von Immobilien vergeben. Oft werden Kostenvoranschläge und Verwendungsnachweise verlangt. Häufig ist ein Eigenmittelanteil von bis zu 20 % Voraussetzung für die Vergabe von Wohnkrediten.

Neben deutlich verringerten Zinssätzen bei langen Laufzeiten haben Wohnkredite einen weiteren Vorteil: Die Eintragung einer Grundschuld in das Grundbuch ist nicht erforderlich. Dadurch können gegenüber Immobilienkrediten Kosten gespart werden.

Allerdings ist die Kredithöhe bei Wohnkrediten begrenzt, meistens auf 50.000 €.

Planen Sie eine Kreditaufnahme über 75.000 €, werden Sie sehr wahrscheinlich einen durch eine Grundschuld besicherten Immobilienkredit aufnehmen müssen.

Der Nachteil des Immobilienkredits: Die Eintragung einer Grundschuld ist erforderlich. Der Vorteil: Die Zinssätze werden noch günstiger sein als bei einem Wohnkredit.

Zweckgebundene Kredite sind im Übrigen nicht in jedem Fall günstiger. Vor allem Kreditinteressenten mit guter oder sehr guter Bonität können mit einem frei verwendbaren Ratenkredit sogar bessere Konditionen erhalten als mit zweckgebundenen Autokrediten oder Wohnkrediten.

Werbung
Günstige Kredite aufspüren & sofort abschließen Bei check24 finden Sie ein breites Kreditsortiment. Digitaler Kreditabschluss mit Sofortauszahlung!www.tarifcheck24.com
Der unabhängige Kreditvergleich mit Expertenberatung Maßgeschneiderte Kredite zu besten Konditionen mit überdurchschnittlich gutem Kundenservice.www.finanzcheck.de

Voraussetzungen für die Vergabe eines 75000 Euro Kredits

Antragsteller müssen volljährig sein, einen ständigen Wohnsitz in Deutschland haben und über eine Bankverbindung in Deutschland verfügen.

Erforderlich ist ein regelmäßiges Einkommen aus einer selbstständigen Tätigkeit, einem Beschäftigtenverhältnis, als Beamter oder als Ruheständler.

Entscheidend ist eine ausreichende Bonität, die anhand bankinterner Scores ermittelt wird. Berücksichtigt werden im Wesentlichen drei Elemente:

  • Die Rückzahlungswahrscheinlichkeit.
  • Das frei verfügbare Einkommen.
  • Weitere persönliche Eigenschaften.

Die Rückzahlungswahrscheinlichkeit wird anhand von Auskünften bei Wirtschaftsauskunfteien wie die SCHUFA abgeschätzt.

Entscheidend ist der Branchenscore. Auch weitere Eintragungen wie laufende Kredite oder Unregelmäßigkeiten bei Zahlungen spielen eine Rolle.

Das frei verfügbare Einkommen wird auf der Grundlage von Angaben in der Kreditanfrage nach den Vergaberichtlinien der Bank ermittelt.

Grob gesagt, ist das frei verfügbare Einkommen die Differenz aus anrechenbaren Einnahmen und Ausgaben.

Nach einem Sicherheitsabschlag steht das frei verfügbare Einkommen zur Begleichung der monatlichen Rückzahlungsrate zur Verfügung.

Schließlich werden weitere Punkte berücksichtigt wie das Alter des Kreditnehmers, der Personenstand, der Beruf und ob der Kreditnehmer zur Miete wohnt oder in einem Eigenheim.

Die Vergabe eines 75000 Euro Kredits kann durch zusätzliche Sicherheiten (abgesehen von einem zweiten Kreditnehmer) begünstigt werden. Als Sicherheit kommt alles infrage, was Banken ohne großen Aufwand verwerten können.

Dazu zählen Grundstücke, Kraftfahrzeuge, Kapitallebensversicherungen, Wertpapierbestände und Spareinlagen. In manchen Fällen werden zusätzlich Bürgen akzeptiert.

Kreditantrag optimal vorbereiten

Ziel einer gründlichen Vorbereitung ist es, unnötige Zeitverzögerungen und Kreditablehnungen zu vermeiden.

Ist ein Kredit über hohe Beträge geplant, empfiehlt sich immer die Einholung einer Selbstauskunft bei der SCHUFA.

Eine einfache Datenkopie ist kostenlos. Es dauert aber relativ lange, bis ihnen die Kopie zugestellt wird. Deswegen und wegen des hohen Kreditbetrages sollten Sie sich vielleicht für eine kostenpflichtige Selbstauskunft entscheiden.

Die Selbstauskunft enthält die aktuellen Branchenscores und kann vielleicht schon während der Verhandlungen über die Kreditvergabe vorgelegt werden.

Zur weiteren Vorbereitung des Kreditantrags empfehlen wir folgende kostenlose Werkzeuge aus dem Internet:

Mit dem Haushaltsrechner können Sie das frei verfügbare Einkommen abschätzen. Wichtig ist, bei den Ausgaben realistische Werte anzusetzen.

Vor allem dürfen die Kosten für Vorverbindlichkeiten nicht übersehen werden.

Nachdem Sie alle Einnahmen und Ausgaben eingetragen haben, erhalten Sie das frei verfügbare Einkommen, mit dem Sie die Monatsrate begleichen können.

Gehen Sie jetzt zu Zinsen-berechnen.de.

Stellen Sie die Funktionen des Rechners so ein, dass er die Laufzeit berechnet. Tragen Sie in den Rechner den Kreditbetrag ein, in diesem Fall 75.000 €, und den von der Bundesbank veröffentlichten Durchschnittszinssatz, gegenwärtig ungefähr 6,4 %.

Zusätzlich müssen Sie die monatliche Rate angeben, wählen Sie den Wert aus dem frei verfügbaren Einkommen, vielleicht abzüglich eines Sicherheitsabschlages in Höhe von 10 % bis 20 %.

Der Rechner ermittelt nun die erforderliche Laufzeit und gibt außerdem die Gesamtkosten und den Gesamtaufwand an.

Wenn Sie alle Rechenoperationen durchgeführt haben, dann können Sie die Kreditanfrage auf einer realistischen Grundlage starten.