Auxmoney Kredit aufstocken oder Umschuldungskredit abschließen?

Sie können einen bestehenden auxmoney Kredit aufstocken, sofern Sie die erforderlichen Voraussetzungen erfüllen. Darauf weist der Finanzdienstleister in den Richtlinien für Kreditnehmer ausdrücklich hin.

Auxmoney ist die marktführende Kreditbörse zur Vermittlung von Krediten von privat für privat (P2P Kredite) in Deutschland aber keine Bank. Die Kreditvergabe wird in Kooperation mit der SWK Bank abgewickelt.

Dennoch ist eine Kreditaufstockung genauso einfach wie bei jeder anderen Bank möglich.

Anders als kleine P2P Portale verfügt der Finanzdienstleister über das nötige Geschäftsvolumen, um Aufstockungskredite unter Einsatz modernster digitaler Techniken zeitnah zu bewilligen und auszuzahlen.

Eine andere Frage ist, ob die Erhöhung eines bestehenden auxmoney Kredits immer die günstigste Lösung ist.

Wir zeigen Ihnen, wie eine Kreditaufstockung bei der führenden Kreditbörse funktioniert, welche Alternativen es gibt und wie Sie die beste Kreditlösung finden.

Auxmoney Kredit aufstocken: Antrag, Konditionen, Voraussetzungen

Unser Vorschlag lautet, die Krediterhöhung nicht direkt über das Portal auxmoney vorzunehmen, sondern den Kreditrechner unseres Kooperationspartners zu nutzen.

So haben Sie die Möglichkeit, neben dem auxmoney-Angebot gleich weitere unverbindliche Angebote ohne Vorkosten zu erhalten und können diese vergleichen.

Benötigt wird nur eine Kreditanfrage.

Auxmoney prolongiert den bestehenden Kredit nicht, sondern Sie schließen einen neuen Kredit ab, mit dem das bestehende Darlehen abgelöst wird. Der verbleibende Betrag wird an Sie ausgezahlt.

Im Zusammenhang mit einer Kreditablösung können Vorfälligkeitsentschädigungen anfallen.

Das P2P Portal gibt an, kostenlose Sondertilgungen zu ermöglichen. Über den Umfang schweigt sich auxmoney aus.

Außerdem bleibt unklar, ob und inwieweit bei einer vollständigen Ablösung des Restsaldos Vorfälligkeitsentschädigungen erhoben werden.

Einzelheiten können sich aus dem Vertrag des bestehenden Kredits ergeben.

Empfehlenswert ist aber eine telefonische Nachfrage, bevor eine Kreditaufstockung auf den Weg gebracht wird.

Selbstverständlich können Sie einen bestehenden Kredit ebenso unmittelbar über den Kreditmarktplatz erhöhen, nachdem Sie sich in Ihr Konto eingeloggt haben.

Auxmoney Kredit erhöhen: Schritt für Schritt

1.

Stellen Sie den Verwendungszweck (Umschuldung), die Laufzeit und den passenden Kreditbetrag in das Formular ein. Der Kreditbetrag ist die Summe aus dem Restsaldo des bestehenden Kredits zuzüglich der gewünschten Erhöhung.

2.

Sie müssen die Kreditanfrage allein stellen, weil auxmoney keine Mitunterzeichner akzeptiert. Füllen Sie die weiteren Elemente zum Arbeitgeber und zum Einkommen aus und senden Sie das Formular ab.

3.

Innerhalb weniger Sekunden erhalten Sie das Kreditangebot der P2P Börse. Gegebenenfalls erhalten Sie zusätzliche Angebote. Erhalten Sie keine zusätzlichen Umschuldungskredit-Angebote, starten Sie einfach einen neuen Kreditvergleich über den Kreditrechner.

Sie können jetzt in Ruhe entscheiden, ob und welches Kreditangebot Sie annehmen.

Entscheiden Sie sich für den Umschuldungskredit einer anderen Bank, dann senden Sie die unterschriebenen Kreditunterlagen an diese Bank zurück.

Möchten Sie den Kredit mit auxmoney erhöhen, wenden Sie sich direkt an die Kreditbörse.

Da Sie bereits Kunde sind, können Sie sich mit dem Vergabeverfahren bereits aus. Die meisten Darlehen werden innerhalb einiger Stunden finanziert.

Machbar ist dies durch das digitale Kreditantragsverfahren. Der Antrag kann komplett online abgewickelt werden.

Ist ein Sofortkredit nicht möglich, wird ein Kreditprojekt eingestellt, auf das höchstens 20 Tage geboten werden kann. Danach wird das Darlehen ausgezahlt, sofern es von privaten Investoren ausfinanziert wurde.

Die Konditionen des Aufstockungskredits

Für die Krediterhöhung gibt es keine besonderen Bedingungen. Die allgemeinen Produktmerkmale entsprechen denen des normalen Ratenkredits.

Die gesamte Kreditsumme (Restbetrag aus dem bestehenden Kredit zuzüglich der gewünschten Erhöhung) darf den Betrag in Höhe von 50.000 Euro nicht übersteigen.

Laufzeiten sind zwischen 12 und 84 Monaten vereinbar.

Sie sind nicht verpflichtet, sich für die Restlaufzeit des bestehenden Kredits zu entscheiden. Wäre das der Fall, würde sich die Monatsrate zwangsläufig unabhängig von dem neu vereinbarten Zinssatz erhöhen.

Unter Beachtung der Obergrenze von 84 Monaten können Sie die Laufzeit für den Aufstockungskredit frei wählen und die Rate Ihrem monatlich frei verfügbaren Einkommen auf diese Weise anpassen.

Bedenken Sie aber: je länger die Laufzeit, desto höher sind die Gesamtkosten des Kredits.

Die Zinsen richten sich nach Ihrer aktuellen Bonität.

Auxmoney ordnet Sie einer bestimmten Score-Stufe zu. Danach wird der nominale Jahreszinssatz berechnet.

Screenshot der Auxmoney Zinsstaffel

Die Zuordnung zu einem bestimmten Score geschieht unter Auswertung hunderter von Bonitätsfaktoren. Grundlage sind Auskünfte bei der SCHUFA sowie AIS Score und CEG-Ampel.

Zusätzlich zu den Zinssätzen berechnet auxmoney eine Gebühr für die erfolgreiche Vermittlung eines Darlehens.

Die Gebühr beträgt 2,95 % der Kreditsumme und wird Teil der Rückzahlungsrate.

Neben der Vermittlungsgebühr erhebt die Partnerbank eine Servicegebühr in Höhe von 2,50 Euro monatlich, die natürlich erst nach Auszahlung des Kreditbetrages anfällt.

Der Kreditrechner unseres Partners Finanzcheck.de weist das folgende repräsentative Beispiel aus:

  • 2/3 aller Kunden erhalten: Nettodarlehensbetrag 10.000,00 €, effektiver Jahreszins 10,90 %, fester Sollzins p.a. 10,39 %, monatliche Rate 214,40 €, Gesamtbetrag 12.863,85 €.

Antragsvoraussetzungen beim Aufstockungskredit

Antragsteller müssen volljährig sein. Das Höchstalter beträgt 69 Jahre. Sie müssen über einen Wohnsitz in Deutschland und über eine deutsche Bankverbindung verfügen.

Erforderlich sind weiter regelmäßige Einkünfte, aus denen die Rückzahlungsrate für den Kredit dargestellt werden können.

Anerkannt werden in erster Linie Einkünfte aus einem Beschäftigungsverhältnis, einer selbstständigen Tätigkeit sowie Renten und Pensionen.

Daneben können auch Ausbildungsvergütungen, Elterngeld, Krankengeld und ähnliche Entgelte ausreichen, sofern die Höhe für die Begleichung der Rate ausreicht.

Bezieher von Arbeitslosengeld und Hartz-IV sind hingegen nicht antragsberechtigt.

Ein niedriger SCHUFA-Score schließt eine Kreditvergabe nicht grundsätzlich aus. Bei harten Negativmerkmalen wie eidesstattliche Versicherung, Haftbefehl oder Insolvenz ist eine Darlehensvermittlung hingegen nicht möglich.

Zusätzlich zu diesen allgemeinen Antragsvoraussetzungen, ist bei einer Krediterhöhung noch Folgendes zu beachten:

Beantragt werden kann keine Kreditaufstockung erst einige Monate nach Abschluss des ursprünglichen Darlehens.

Auxmoney schweigt sich über den erforderlichen Zeitraum aus, aber üblich sind sechs Monate.

Eine Krediterhöhung wird nur klappen, wenn alle Verpflichtungen aus dem bestehenden Kredit ordnungsgemäß erfüllt wurden.

Ohne regelmäßige und pünktliche Ratenzahlungen wird eine Krediterweiterung abgelehnt.

Der Marktplatz wird eine erneute Bonitätsprüfung durchführen. Haben sich Ihre wirtschaftlichen und/oder persönlichen Verhältnisse geändert, kann es zu einer Neubewertung Ihrer Bonität kommen.

Sie können deshalb nicht sicher sein, den Aufstockungskredit zu denselben Zinskonditionen wie beim bestehenden Kredits zu erhalten.

Beantragen Sie einen Kreditbetrag, der höher ist als die Kreditsumme des bestehenden Darlehens, kann die zusätzliche Bonitätsprüfung nicht nur zu einem höheren Zinssatz führen.

Möglich ist auch eine Ablehnung der Anfrage. Sie wird dann erfolgen, wenn Ihr frei verfügbares Einkommen zu gering ist, um die Rate für den Aufstockungskredit zu begleichen.

Unnötige Ablehnungen können Sie verhindern, wenn Sie eine Haushaltsrechnung durchführen, bevor Sie die Kreditanfrage starten.

Im Internet gibt es eine Reihe von kostenlosen Tools, die diese Aufgabe erleichtern. Mit dem Haushaltsrechner von Kredit-mit-Verantwortung.de gehen Sie sicher, keine Position zu vergessen.

Lassen Sie aber die Kosten für den bestehenden Kredit, den Sie aufstocken wollen, außer Betracht.

Haben Sie die Haushaltsrechnung durchgeführt, kennen Sie Ihr frei verfügbares Einkommen. Ziehen Sie von diesem Betrag einen Sicherheitsabschlag für Unvorhergesehenes ab, den Sie für angemessen halten, beispielsweise 50 %.

Sie können jetzt in etwa die Höhe der Rückzahlungsrate einschätzen, die sie sich leisten können.

Mit einem Kreditrechner können Sie jetzt den maximalen Kreditbetrag bei verschiedenen Laufzeiten schätzen.

Dazu benötigen Sie einen Zinssatz.

Angenommen, auxmoney hat sie in die Bonitätsstufe A eingestuft und der nominale Zinssatz des bestehenden Darlehens beträgt deshalb 4,9 %. Der effektive Jahreszinssatz, in dem die Maklerprovision enthalten ist, wird etwas höher sein, sagen wir einmal 5,5 %.

Gehen Sie von diesem Zinssatz aus, um die Schätzung durchzuführen.

Beispiel:

Sie können sich eine Monatsrate in Höhe von 500 Euro leisten. Dann sind folgende Kreditbeträge realistisch:

​Laufzeit

​Kreditbetrag

​48 Monate

​21.000 €

​60 Monate

​26.000 €

​72 Monate

​30.000 €

Beträgt der Restsaldo des bestehenden Darlehens 15.000 Euro, können Sie nach unserer Beispielrechnung diese Summe um 6000 Euro aufstocken, wenn Sie als Laufzeit 48 Monate wählen.

In die Kreditanfrage müssen Sie einen Betrag in Höhe von 21.000 Euro eintragen.

Schließlich spielt für die Bewilligung einer Krediterhöhung die Restlaufzeit eine Rolle. Die Aufstockung wird „in Abhängigkeit von der Restlaufzeit gewährt“.

Was diese Formulierung tatsächlich bedeutet, bleibt leider offen.

Auxmoney Kredit aufstocken: Kundenerfahrungen und eine Bewertung

Kunden bewerten auxmoney durchweg positiv. Bei check24 beträgt die Gesamtnote 4,42 und bei eKomi 4,80 von jeweils 5 möglichen Punkten.

Selbst auf Trustpilot, einem Bewertungsportal, auf dem Kreditinstitute immer außerordentlich schlecht wegkommen, erreicht auxmoney den ​relativ guten Wert von 6,2 aus 10 Punkten und erhält damit die Note „akzeptabel“.

Die Erfahrungsberichte von Kunden befassen sich auch mit einer Kreditaufstockung bei auxmoney.

Natürlich gibt es einige negative Berichte. Aber durchweg werden Freundlichkeit und Kompetenz des Kundenservices, Schnelligkeit der Bewilligung und Auszahlung sowie günstige Konditionen positiv hervorgehoben.

Kundenerfahrungen können hilfreiche Anhaltspunkte ergeben, sind aber immer subjektiv.

Für die Bewertung des Aufstockungskredits sind Kreditkonditionen, Transparenz, Einfachheit des Antragsverfahrens und Auszahlungsdauer wesentliche Punkte.

Auxmoney hat das Antragsverfahren im Laufe der Zeit stark verbessert. Durch den Einsatz moderner Techniken unterscheidet sich das Verfahren kaum noch von einem Kreditantrag bei einer herkömmlichen Direktbank.

Die meisten Kreditkunden können mit einer Sofortentscheidung und einer zügigen Auszahlung innerhalb weniger Tage rechnen, wenn sie die angebotenen digitalen Elemente nutzen.

Nur in Problemfällen kann die Ausfinanzierung des Kreditwunsches bis zu 20 Tagen dauern. Dann besteht auch die Gefahr, dass eine Ausfinanzierung des Kreditprojekts überhaupt nicht möglich ist.

Möchten Bestandskunden einen Kredit erhöhen, können sie sich in ihr Konto einloggen, die gespeicherten Daten gegebenenfalls verändern und auf dieser Grundlage bequem eine Anfrage starten.

Auxmoney kann also mit seinem modernen Vergabeverfahren und mit schneller Auszahlung punkten.

Anders sieht es leider mit den auf der Webseite zur Verfügung gestellten Informationen aus.

Auxmoney wirbt mit kostenlosen Sondertilgungen, über den Umfang wird aber nichts ausgesagt. Welche Vorfälligkeitsentschädigungen durch die Ablösung des Restsaldos letztlich entstehen, bleibt offen.

Unklar bleibt auch, welchen Einfluss die Laufzeiten und die Kreditbeträge auf die Bewilligung und die Konditionen im Rahmen einer Krediterhöhung haben.

Auxmoney gewährt Bestandskunden dieselben Konditionen wie Neukunden. Dies ist besonders im Zusammenhang mit Kreditaufstockungen positiv.

Die nach Bonitätsstufen gestaffelten Zinssätze, spiegeln die Geschäftspolitik der Kreditbörse wider, Darlehen an Personen auszugeben, die bei anderen Kreditinstituten Schwierigkeiten haben, einen Kredit zu erhalten.

Der bei guter Bonität erhobene Minimalzinssatz in Höhe von 3,2 % nominal und etwa 3,40 % effektiv ist nicht ausgesprochen günstig, sondern eher unterdurchschnittlich.

Eine Bewertung des Zinsangebots ist nicht möglich, ohne einen Blick auf die Vermittlungsgebühr in Höhe von 2,95 % zu werfen.

Da auxmoney die Bonität der Kunden anders als Banken nach einem besonderen Verfahren beurteilt, in das hunderte von Einzelfaktoren einfließt, muss sich der Kredit durch die Vermittlungsgebühr nicht für jeden Kunden tendenziell verteuern.

Trotz Vermittlungsgebühr können manche Kunden bei auxmoney theoretisch günstige Kredite erhalten als bei herkömmlichen Direktbanken.

Im Zusammenhang mit Kreditaufstockungen sind die Vermittlungsgebühren allerdings ein kleines Problem.

Sie wurden bei der Vergabe des ursprünglichen Kredits erhoben und mit den Monatsraten bereits anteilig beglichen.

Beantragen Sie einen Aufstockungskredit, müssen Sie die Vermittlungsgebühr erneut entrichten, und zwar nicht nur auf den Aufstockungsbetrag, sondern zusätzlich noch auf den Restsaldo aus dem bestehenden Betrag.

Dadurch verteuert sich das Kreditprojekt, wenn es sich auch im Einzelfall nur um relativ kleine Beträge handelt.

Krediterhöhung oder Umschuldungskredit?

Entsteht ein zusätzlicher Finanzbedarf, während ein Kredit noch läuft, gibt es immer zwei Möglichkeiten: eine Kreditaufstockung bei der Bank, die den laufenden Kredit vergeben hat oder einen Umschuldungskredit bei einer anderen Bank.

Beide Möglichkeiten sollten immer in Betracht gezogen werden. Führen Sie immer einen Kreditvergleich durch und vergleichen Sie die Konditionen des angebotenen Aufstockungskredits mit denen von Umschuldungskrediten.

Um herauszufinden, welcher Weg der günstigere ist, müssen immer die Gesamtkosten gegenübergestellt werden. Dabei sind mögliche Vorfälligkeitsentschädigungen zu berücksichtigen.

Gehören Sie zu einer Kundengruppe, die bei Direktbanken keinen Kredit oder ein Darlehen nur zu sehr ungünstigen Konditionen erhalten, werden Sie voraussichtlich mit einer Kreditaufstockung besser fahren als mit einem Umschuldungskredit einer anderen Bank.

Das gilt vor allem für Selbstständige, insbesondere für Kleingewerbetreibende, Kreditkunden mit unterdurchschnittlicher Bonität und schwachem SCHUFA Score sowie für Kreditnehmer mit relativ wenig regulärem Einkommen aus einer beruflichen Tätigkeit.

Durchschnittlich verdienende Kreditnehmer mit guter Bonität hingegen werden die Krediterhöhung günstiger mit einem Umschuldungskredit verwirklichen können.