Bank of Scotland Kredit: ein Test der Konditionen

Der Bank of Scotland Kredit ist ein attraktives Angebot mit sehr günstigen bonitätsunabhängigen Zinssätzen in Höhe von 2,39 %. Kreditinteressenten können unter Darlehensbeträgen zwischen 3000 € und 50.000 € mit Laufzeiten von 24 Monaten bis zu 84 Monaten wählen.

Sondertilgungen sind teilweise kostenlos. Für vorzeitige Gesamttilgungen werden hingegen Vorfälligkeitsentschädigungen erhoben. Einmal jährlich kann von einer gebührenfreien Ratenpause Gebrauch gemacht werden.

Konditionen des Bank of Scotland Kredits

Die Konditionen sind bonitätsunabhängig. Für alle Kunden, die einen Kredit erhalten, gelten dieselben Konditionen.

Kreditmerkmale:

  • Nettodarlehensbetrag: 3.000 € bis 50.000 €
  • Laufzeiten: 24 bis 84 Monate
  • Sollzinssatz (gebunden): 3,25 %
  • Effektiver Jahreszinssatz:3,30 %
  • Ratenhöhe: 39,98 € bis 2.154,59 €
  • Gesamtbetrag: 3.102,62 € bis 55.970,35 €

Repräsentatives Beispiel:

  • Nettodarlehensbetrag: 16.000 €
  • Vertragslaufzeit: 72 Monate
  • Sollzinssatz (gebunden): 3,25 %
  • Effektiver Jahreszinssatz: 3,30 %
  • Monatsrate: 244,89 €
  • Gesamtbetrag: 17.632,26 €

Darlehensgeber: Bank of Scotland, Karl-Liebknecht-Str. 5, 10178 Berlin

Bank of Scotland Kredit

Jetzt den Bank of Scotland Kredit mit bis zu 20 Konkurrenzangeboten vergleichen und den besten Zins sichern!

Vorteile

  • Top bonitätsunabhängiger Zinssatz in Höhe von nur 2,79 %
  • Wahlweise digitaler oder klassischer Kreditantrag
  • Schnelle Auszahlung innerhalb von 48 Stunden nach Unterlagen-Eingang
  • Sondertilgungen teilweise kostenlos
  • Ratenpause ohne Gebühr einmal jährlich
  • Kein Angebot unnützer Restschuldversicherungen

Nachteile

  • Vorzeitige Gesamttilgungen nur gegen Vorfälligkeitsentschädigung
  • Nicht für Selbstständige verfügbar

Antragsvoraussetzungen & Unterlagen

Kreditkunden müssen nur wenige Voraussetzungen für den Kreditantrag erfüllen:

  • Antragsteller müssen volljährig sein.
  • Der Wohnsitz bzw. der gewöhnliche Aufenthalt ist in Deutschland.
  • Es besteht ein Girokonto im SEPA-Raum, welches die Gehaltseingänge ausweist.
  • Antragsteller müssen seit mindestens sechs Monaten beim aktuellen Arbeitgeber beschäftigt sein, eine Ausbildung machen oder Ruhestandsbezüge beziehen.
  • Wird ein Gemeinschaftsantrag gestellt, muss ein gemeinsamer Wohnsitz mit dem zweiten Kreditnehmer bestehen.
  • Der oder die Kreditnehmer treten den pfändbaren Teil ihres Gehalts an die Bank ab.

Wird ein Ratenkredit beantragt, benötigt die Bank of Scotland verschiedene Unterlagen. Wird der Antrag gemeinsam mit einer zweiten Person gestellt, müssen die Unterlagen von beiden Antragstellern eingereicht werden.

  • Der ausgedruckte und unterschriebene Kreditvertrag.
  • Ein unterschriebenes SEPA-Lastschriftmandat.
  • Angestellte: Kopien oder Fotos der letzten drei Gehaltsnachweise.
  • Rentner: Kopie oder Foto des aktuellen Rentnerbescheides.
  • Bei Elternzeit: Kopie oder Foto des aktuellen Elterngeldbescheides.
  • Kopie oder Foto eines lückenlosen Kontoauszuges des Gehaltskontos für den Zeitraum der letzten vier Kalenderwochen.

Den Kreditvoraussetzungen können Sie entnehmen, dass die Bank of Scotland zwei Besonderheiten anbietet, die lange nicht alle Banken im Programm haben.

Ein ausreichendes Einkommen vorausgesetzt, können auch Auszubildende einen Kreditantrag stellen. Und Elterngeld wird als regelmäßiges Einkommen akzeptiert.

Der Ratenkredit der Bank of Scotland 250x50
  • Günstige Zinsen: 2,79 %
  • Bestehende Kredite ablösen
  • Rückzahlung jederzeit möglich
  • Digitaler Abschluss mit schneller Auszahlung

Kreditantrag, Bearbeitungszeit & Auszahlung: Bank of Scotland Sofortkredit

Wie in der Einleitung dargestellt, bietet die Bank neben dem Ratenkredit einen Sofortkredit an. Beide Kreditvarianten unterscheiden sich im Wesentlichen beim Antragsverfahren und bei der Auszahlungsdauer.

Beim Ratenkredit gibt es zwei Wege, den Kredit abzuschließen.

Sie können sich für das konservative Antragsverfahren entscheiden. Dann wird der Antrag auf dem Postweg abgewickelt.

Sie drucken den Kreditantrag aus, unterschreiben ihn und versenden den unterschriebenen Antrag zuzüglich der erforderlichen Unterlagen mit der Post. Soweit sie die Unterlagen in Kopie einreichen können, kann dies per E-Mail geschehen.

Die Identitätsprüfung können Sie im PostIdentverfahren durchführen oder Sie können das Videoidentverfahren nutzen.

Die andere Möglichkeit ist der Kreditabschluss per digitaler Unterschrift. Der Kredit wird per Videoidentifikation, Unterlagen-Upload (gegebenenfalls per E-Mail) und elektronischer Unterschrift abgeschlossen.

In beiden Fällen wird der eingegangene Antrag mit allen Unterlagen sofort bearbeitet. Nach einer abschließenden Prüfung aller Unterlagen und einer endgültigen Bonitätsprüfung wird der Kreditbetrag innerhalb von 48 Stunden ausgezahlt.

  • Nutzen Sie die konservative Methode mit der Versendung der Unterlagen per Post, werden Sie die Kreditsumme in 5 bis 7 Tagen auf Ihrem Konto haben.
  • Entscheiden Sie sich für das Antragsverfahren mit digitalem Kreditabschluss geht es schneller. Die Kreditauszahlung wird dann 2 bis 3 Tage dauern.

Kredit für Selbstständige

Die Bank of Scotland bietet gegenwärtig weder den Ratenkredit noch den digitalen Sofortkredit für Selbstständige an. Soweit ersichtlich, ist die Bank in Deutschland nur im Privatkundengeschäft, nicht jedoch im Firmenkundengeschäft tätig.

Kredit für Rentner

Rentner können bei der Bank of Scotland einen Kredit erhalten. Allerdings gibt es keine Informationen darüber, ob es ein Höchstalter gibt.

Voraussetzung ist, dass Rentner über ein ausreichendes Einkommen verfügen, um den Kredit ordnungsgemäß bedienen zu können.

Kredit für Auszubildende & Studenten

Die Bank of Scotland vergibt Kredite an Auszubildende, Bonität vorausgesetzt. Ob auch Studenten bei entsprechender Bonität einen Kredit erhalten, also als Auszubildende gelten, wird nicht ausdrücklich erwähnt.

Spezielle Studentenkredite in Verbindung mit einer KfW Förderung werden nicht angeboten.

Sondertilgungen & vorzeitige Kreditablösung

Sondertilgungen sind einmal jährlich bis zu 20 % des ursprünglichen Kreditbetrages kostenlos möglich. Mit Sondertilgungen wird die Laufzeit verkürzt, mit der Folge von Zinseinsparungen.

Sondertilgungen darüber hinaus und vorzeitige Gesamttilgungen hingegen sind kostenpflichtig. Die Bank erhebt die gesetzlich zulässige Vorfälligkeitsentschädigung.

Diese beträgt 1 % der abgelösten Summe, wenn die Laufzeit noch länger als ein Jahr beträgt, sonst 0,5 %.

Die Bank stellt auf Anfrage den Ablösebetrag zum gewünschten Stichtag zur Verfügung. Der Vorgang nimmt einige Tage in Anspruch. Mögliche Zinsdifferenzen werden vom Referenzkonto mit einer letztmaligen Lastschrift eingezogen oder per Überweisung automatisch erstattet.

Ratenpausen

Kreditnehmer können pro Jahr für einen Monat eine Ratenpause kostenlos in Anspruch nehmen. Dies ist Bestandteil des Kreditvertrages und muss nicht nachträglich individuell vereinbart werden. Während der Ratenpause wird der Tilgungsanteil in der Rate ausgesetzt. Der Zinsanteil wird jedoch im Monat der Ratenpause weiter eingezogen.

Gerät ein Kreditnehmer in finanzielle Schwierigkeiten und ist deshalb die Rückführung des Darlehens trotz Inanspruchnahme der Ratenpause gefährdet, sollte er sich umgehend mit der Bank of Scotland in Verbindung setzen. Das Kreditinstitut wird zusammen mit dem Kreditnehmer Lösungsmöglichkeiten erarbeiten.

Mit dem Bank of Scotland Kredit umschulden

Der Kredit eignet sich zur Umschuldung teurer Kredite bei anderen Banken und zur Umfinanzierung von Dispokrediten.

Während der Online-Antragsstrecke werden Kunden gefragt, ob sie einen Kredit umschulden möchten. Diese Frage muss mit „Ja“ beantwortet werden.

Zur Umschuldung werden Angaben zu den Krediten benötigt, die abgelöst werden sollen. Dazu gehören Angaben zur IBAN und zum Ablösebetrag. Die Bank of Scotland informiert nicht darüber, ob ein kostenloser Umschuldungsservice geboten wird. Ist dies der Fall, benötigt die Bank zusätzlich eine Ablösevollmacht.

Restschuldversicherungen

Die Bank of Scotland bietet zusammen mit dem Abschluss von Ratenkrediten keine Restschuldversicherungen an. Dies ist ein Pluspunkt. Restschuldversicherungen verteuern Darlehen erheblich, ohne einen umfassenden Versicherungsschutz zu gewähren. Deswegen warnen viele Verbraucherschützer vor dem Abschluss in Verbindung mit Ratenkrediten.

Laufenden Kredit aufstocken?

Die Bank of Scotland bietet eine Erhöhung bestehender Kredite nicht ausdrücklich an. Informationen zum Verfahren findet man auf der Webseite nicht.

Allerdings wäre es ungewöhnlich, wenn die Bank den Kunden eine Kreditaufstockung grundsätzlich versagen würde.

Kreditaufstockungen sind aus Sicht der Bank ein Instrument der Kundenbindung.

Da die Bank of Scotland Service groß schreibt, wird eine Krediterhöhung möglich sein, zumal die Bank ausdrücklich anbietet, Fremdkredite umzuschulden und abzulösen.

Warum sollte sie dann auch nicht eigene Kredite umschulden?

Wenden Sie sich diesbezüglich an den Kundendienst.

Beachten Sie aber, dass Kreditaufstockungen immer neue Kredite sind, mit einer erneuten Bonitätsprüfung und der Möglichkeit, dass sich Laufzeiten und effektive Jahreszinssätze gegenüber dem ursprünglichen Darlehen ändern können.

Reicht Ihre Bonität aus, ist der Abschluss eines weiteren Kredites bei der Bank of Scotland eine andere Möglichkeit.

Kredit ohne SCHUFA

Auskünfte bei Wirtschaftsauskunfteien wie die SCHUFA gehören in Deutschland zum festen Bestandteil der Bonitätsprüfung. Die Bank of Scotland holt Auskünfte bei der SCHUFA und gegebenenfalls bei anderen Auskunfteien ein und meldet dorthin kreditbezogene Daten.

Kleinkredite ohne SCHUFA oder bei Bonitätsproblemen können am besten mit seriösen Kreditvermittlern wie Bon-Kredit oder Creditolo beantragt werden.

Beide Finanzdienstleister vermitteln schufafreie Kredite, die eine ausländische Bank zur Verfügung stellt. Angeboten werden Kreditbeträge bis zu 7500 €. Die Zinssätze betragen ungefähr 10 %.

Bank of Scotland Kredit abgelehnt?

Bietet eine Bank ausgezeichnete Kreditkonditionen an, wird meistens eine überdurchschnittliche oder wenigstens gute Bonität vorausgesetzt.

Nicht jeder Antragsteller wird diese Bonitätskriterien erfüllen können.

Aussagefähige Statistiken zur Vergabewahrscheinlichkeit haben wir nicht gefunden. Aber es muss davon ausgegangen werden, dass die Ablehnungsquote höher ist als bei Anbietern mit einem weniger günstigen Durchschnittszinssatz.

Hat die Bank of Scotland Ihren Kreditantrag abgelehnt, wird eine andere Bank meistens trotzdem zu einer Kreditvergabe bereit sein. Allerdings müssen Sie gegebenenfalls mit etwas schlechteren effektiven Jahreszinsätzen rechnen.

Dennoch können Sie die besten Zinsen unter Berücksichtigung Ihrer individuellen Bonität für sich herausholen, wenn Sie einen Kreditvergleich nutzen.

Alternativ empfehlen wir, die Hilfe eines Kreditvermittlers ohne Vorkosten in Anspruch zu nehmen wie Bon-Kredit oder Creditolo.

Erreichbarkeit des Kundendienstes

Kreditinteressenten haben drei Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme:

  • Hotline: 030 280 4 280 Montag bis Freitag zwischen 9:00 Uhr und 18:00 Uhr
  • Kontaktformular auf der Produktseite unter der Rubrik „Service“
  • E-Mail Kontakt: [email protected]

Bank of Scotland Kurzporträt

Das Kreditinstitut nimmt für sich in Anspruch, eine moderne Bank mit Tradition zu sein.

Die Gründung der schottischen Bank mit Hauptsitz in Edinburgh durch ein Gesetz des schottischen Parlaments geht auf das Jahr 1695 zurück.

Hintergrund war das Anliegen, Schottlands Handel mit anderen Ländern, vor allem mit England und den beiden Niederlanden zu unterstützen.

Die “The Governor and Company of the Bank of Scotland“, so der vollständige Name, ist die einzige Bank in Schottland, die auf diese Weise gegründet wurde.

Die eigentliche Eröffnung des Geschäftsbetriebes datiert vom Februar 1696. Später erhielt die Bank ein Monopol, Papiergeld auszugeben, das in Bargeld eingelöst werden konnte.

Das Recht zur Ausgabe von Banknoten besteht heute noch. Das Monopol zur Ausgabe von Papiergeld wurde aber im Jahr 1716 aufgehoben.

Die Bank of Scotland fühlte sich immer ihrer Tradition verpflichtet. Gleichzeitig öffnete sie sich jedoch frühzeitig für moderne Entwicklungen.

Bereits in den fünfziger Jahren arbeitete die Bank mit Computern und installierte eine zentrale Datenverarbeitung zur Optimierung ihrer Finanzdienstleistungen.

Und schon 1983 entwickelte die Bank ein Konzept für das Homebanking. Kunden konnten Bankgeschäfte von Zuhause aus erledigen, noch bevor es das Internet überhaupt gab.

Per Telefon wurde eine Verbindung zu einem Zentralcomputer hergestellt. Auf diese Weise konnten Kunden sich in das Konto einwählen und mit einem Fernsehbildschirm Kontobewegungen anzeigen lassen.

Gegenwärtig gehört die Bank of Scotland zu den ersten Banken in Deutschland, die einen vollständig digitalen Kreditabschluss mit schneller Kreditauszahlung ermöglichen.

Heute ist die schottische Bank als Teil der Lloyds Banking GROUP eine weltweit agierende Geschäftsbank, die in Großbritannien, Nordamerika, den Niederlanden und Spanien über Niederlassungen verfügt.

In Deutschland ist die Bank seit Juli 2008 als reine Onlinebank für das Privatkundengeschäft vertreten. Der Sitz der deutschen Niederlassung ist Berlin.

Bank of Scotland Erfahrungen &Tests

Die Bank of Scotland wird regelmäßig von Fachzeitschriften und Verbraucherportalen für Service und gute Kreditkonditionen ausgezeichnet.

Im Jahr 2019 erhielt die Bank von der Welt, in Kooperation mit der Service Value GmbH, zum achten Mal in Folge die Auszeichnung „Service-Champions“ als Nummer 1 unter den Direktbanken.

Einzelne Kreditprodukte werden regelmäßig von Verbraucherportalen und Kreditvergleichsportalen bewertet. Dabei fließen auch Kundenerfahrungen mit ein.

  • Das Portal Biallo.de vergab die Note 4,5 / 5 sowohl für den Ratenkredit als auch für den Autokredit. Die zusammenfassenden Auswertungen von Erfahrungsberichten auf Kreditportalen sehen ähnlich aus.
  • Das unabhängige Bewertungsportal TrustPilot kommt auf der Grundlage von 521 Bewertungen zur Gesamtnote 4.5 / 5 (Hervorragend).
  • Check24 bildet aus 140 Kundenberichten der letzten zwölf Monate die Gesamtnote 4.6 / 5.
  • Smava vergibt die Gesamtnote 4.9 / 5. Berücksichtigt werden 838 Kundenberichte.

Nach welchen Maßstäben richtet sich die Qualität eines Kreditangebots?

Unseres Erachtens geht es dabei vor allem um den effektiven Zinssatz, die Flexibilität in der Rückzahlungsphase und die Dauer des Antragsverfahrens bis zur Auszahlung.

Für die Bewertung des Zinsangebots sind nicht die in der Werbung herausgestellten Minimalzinssätze entscheidend.

Maßstab sind die Zinssätze, die die Kreditkunden einer Bank tatsächlich erhalten. Und das sind die effektiven Jahreszinsen in den repräsentativen Beispielen.

Mit einem Durchschnittszinssatz von 3,30 % bei Ratenkrediten gehört die Bank of Scotland zu den Direktbanken mit den günstigsten Zinssätzen.

Die Durchschnittszinssätze der Bank of Scotland liegen auch deutlich unter den von der Bundesbank ermittelten durchschnittlichen Zinssätzen für Konsumentenkredite an private Verbraucher.

Nach den neuesten Veröffentlichungen betragen diese 4,34 % für Kredite mit Laufzeiten bis zu fünf Jahren und 5,87 % für Darlehen mit Laufzeiten von über fünf Jahren.

Geht es um kostenlose vorzeitige Tilgungsmaßnahmen, schneidet die Bank durchschnittlich ab. Sondertilgungen über 20 % der ursprünglichen Kreditsumme einmal jährlich und vorzeitige Kreditablösungen sind nur gegen Vorfälligkeitsentschädigung möglich.

Kreditkunden haben die Wahl: Sie können ein Darlehen auf herkömmliche Weise beantragen oder vollständig digital.

Als reine Onlinebank erwartet man natürlich von der Bank of Scotland, dass die modernsten Techniken bei der Abwicklung eines Kredits eingesetzt werden.

Die Bank erfüllt diese Erwartungen. Wer sich für den digitalen Kredit entscheidet, hat das Geld praktisch am nächsten Tag auf seinem Konto.

Kunden, die sich für das herkömmliche Antragsverfahren entscheiden, können mit einer schnellen Kreditauszahlung nach Vorliegen aller Unterlagen bei der Bank rechnen.

Die Bank bietet außergewöhnlich flexible Laufzeiten in Monatsintervallen an. Bei anderen Banken werden meist nur jährliche Intervalle akzeptiert.

Beispielsweise ist es möglich, eine Laufzeit von 37 Monaten zu wählen. Bei einem vorgegebenen Kreditbetrag und einem vorgegebenen effektiven Jahreszins richtet sich die monatliche Belastung nach der Laufzeit.

Die Flexibilität bei den Laufzeiten führt deshalb zu einer optimalen Anpassung der Monatsrate an die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit des Kreditnehmers.

Wir glauben, dass die besondere Flexibilität bei der Auswahl der passenden Laufzeit ein echter Vorteil gegenüber vielen Konkurrenzangeboten ist.

Bei der Bank of Scotland werden Neukunden und Bestandskunden gleich behandelt. Sie erhalten die gleichen Konditionen – ebenfalls ein Pluspunkt.

Die Bank of Scotland bietet keine Restschuldversicherungen an. Manche Bewertungsportale sehen darin einen Nachteil. Wir glauben das Gegenteil.

Restkreditversicherungen, gleichgültig unter welchen Bezeichnungen sie angeboten werden, sind bei normalen Ratenkrediten zu Konsumzwecken unseres Erachtens vollkommen überflüssig.

Der Versicherungsschutz lässt häufig zu wünschen übrig. Auf der anderen Seite werden die Kredite durch einen Abschluss solcher Versicherungsprodukte unverhältnismäßig verteuert.

Im Einzelfall kann ein Risikoschutz natürlich sinnvoll sein. Wer sich mit dem Abschluss einer Kreditausfallversicherung wohler fühlt, sollte sich unter Risikolebensversicherungen umschauen.

Deren Abschluss ist regelmäßig deutlich günstiger und der Versicherungsschutz ist besser als bei Produkten, die von Banken im Zusammenhang mit einer Kreditaufnahme beworben werden.

Fazit zum Bank of Scotland Kredit:

Das Kreditangebot der Bank of Scotland ist vorbehaltlos zu empfehlen. Die Zinssätze gehören gegenwärtig zu den günstigsten auf dem deutschen Markt.

Zudem gehört die Bank zu den wenigen Kreditinstituten, die eine vorzeitige Gesamtablösung ohne Vorfälligkeitsentschädigung anbietet.

Die Zufriedenheit der Kunden mit dem gebotenen Service ist gut. Diese Einschätzung wird durch Qualitätssiegel renommierter Fachzeitschriften und Bewertungsportale bestätigt.

Der Ratenkredit der Bank of Scotland 250x50
  • Günstige Zinsen: 2,79 %
  • Bestehende Kredite ablösen
  • Rückzahlung jederzeit möglich
  • Digitaler Abschluss mit schneller Auszahlung

Günstige Kreditangebote online