Blitzkredit ist keine eigene Kreditart. Kreditanbieter verwenden diese Bezeichnung, um im Internet für Ratenkredite mit Sofortentscheid und besonders schneller Auszahlung zu werben. Andere gängige Werbeslogans sind Eilkredit, Schnellkredit, Expresskredit oder Sofortkredit.

Ein Kredit oder ein Blitzkredit trotz schlechter Bonität ist grundsätzlich möglich. Selbst eine negative SCHUFA schließt eine Kreditvergabe nicht von vornherein aus. Aber nicht jede Bank ist bereit, Darlehen an Personen mit Bonitätsproblemen auszugeben und Antragsteller können keine Top-Konditionen erwarten.

Kredit trotz schlechter Bonität: ein Überblick

  • Bon-Kredit ist ein Spezialist für Kredite in schwierigen Fällen und vermittelt auch Kredite ohne Schufa. Der Kreditvermittler verlangt keine Vorkosten.
  • Verivox ist ein führendes Vergleichsportal für Kredite. Der Finanzdienstleister kooperiert mit Banken, die auch Kreditnehmer mit schwacher Bonität akzeptieren.
  • Das P2P Portal auxmoney kann vor allem Kunden mit unregelmäßigem Einkommen und Selbstständigen sowie Rentnern Kredite besorgen.
  • Eine Alternative sind Kurzzeitkredite über geringe Beträge von Spezialanbietern wie Ferratum, Cashper oder Vexcash.
  • Unerledigte Negativmerkmale bei der SCHUFA oder bei anderen Wirtschaftsauskunfteien sind für deutsche Banken in der Regel ein Ablehnungsgrund.
  • Erledigte aber noch nicht gelöschte Negativmerkmale stellen für einige Banken hingegen keinen Ablehnungsgrund dar.

Bon-Kredit

Bon-Kredit ist ein solider Finanzdienstleister mit über 50-jährigen Erfahrung in der Kreditvermittlung. Das Unternehmen mit Sitz in der Schweiz ist ein Marktführer der Branche. Kredite werden ohne Vorkosten vermittelt.

Der Kreditbroker ist auf die Vergabe von Krediten „in schwierigen Fällen“ spezialisiert und besorgt nach eigenen Angaben selbst dann noch Kredite, wenn andere Banken zuvor abgelehnt haben.

Das Unternehmen vermittelt Ratenkredite in Höhe von 1.000 € bis 100.000 €. Zweitkredite können bis zu einem Betrag in Höhe von 50.000 € beantragt werden. Immobilienkredite auch ohne Eigenkapital sind bis zu einem Betrag in Höhe von 300.000 € möglich.

Kunden können sich für Laufzeiten zwischen 12 Monaten und 120 Monaten entscheiden. Das Kreditangebot steht sowohl Rentnern als auch Selbstständigen zur Verfügung.

Neben Ratenkrediten und Hauskrediten vermittelt Bon-Kredit schufafreie Kredite mit Beträgen in Höhe von 3.500 €, 5.000 € und 7.500 €.

Die taggenauen Zinskonditionen und einen Kreditantrag finden Sie auf der Bon-Kredit Produktseite.

Für eine Kreditanfrage sind nur wenige Voraussetzungen erforderlich:

  • Antragsteller müssen volljährig sein. Ansonsten gibt es keine weiteren Altersbeschränkungen.
  • Sie müssen einen Wohnsitz in Deutschland unterhalten.
  • Erforderlich ist ein regelmäßiges Einkommen als Arbeitnehmer, Beamter, Rentner oder Selbstständiger.

Ist ein regelmäßiges Einkommen nicht vorhanden (Arbeitslose, Hartz IV Empfänger, Existenzgründer, Studenten oder mit der Haushaltsführung betraute Personen), wird ein zweiter Antragsteller benötigt, der die obigen Voraussetzungen erfüllt.

Das Antragsverfahren kann bei Bon-Kredit teilweise digital abgewickelt werden, sodass eine Kreditauszahlung innerhalb weniger Tage möglich ist.

Erfahrungen mit dem Blitzkredit trotz schlechter Bonität von Bon-Kredit:

Auf seriösen Bewertungsportalen erhält Bon-Kredit gute Noten. Bei Trustpilot beträgt die Gesamtnote 4,7 / 5 (gegenwärtig 118 Rezensionen) und bei eKomi 4,9 / 5 (gegenwärtig 737 Bewertungen aus den letzten zwölf Monaten).

Alternativen zu Bon-Kredit: Creditolo oder Credicom.

Verivox

Verivox ist ein führendes deutsches Kreditvergleichsportal. Der Kreditvergleich arbeitet gegenwärtig mit mehr als 20 Banken zusammen.

Kredite ohne Schufa werden nicht vermittelt. Das Vergleichsportal arbeitet aber mit Maxda zusammen. Dieser Finanzdienstleister gilt als Spezialist für schufafreie Kredite. Kunden mit schwacher Bonität oder erledigten SCHUFA-Einträgen können ebenfalls Kredite erhalten.

Antragsteller müssen volljährig sein, einen Wohnsitz und ein Bankkonto in Deutschland unterhalten sowie über regelmäßige Einkünfte aus einer Beschäftigung oder als Ruheständler verfügen. Selbstständige und Rentner können bei Kredite beantragen.

Partnerbanken des Kreditvergleichs ermöglichen teilweise einen vollständig digitalen Kreditabschluss mit schneller Auszahlung binnen 1 bis 2 Tagen. Ohne digitalen Abschluss ist eine Auszahlung innerhalb von 3 Tagen bis 7 Tagen möglich.

Mit dem Verivox Kreditrechner können Sie sich über die von den einzelnen Banken angegebenen Zinskonditionen unterrichten und eine Kreditanfrage starten.

Alternativen zu Verivox: Check24.

Auxmoney

Auxmoney ist eine P2P Kreditbörse, die Kredite von privaten Investoren an private Personen vermittelt. Formal werden diese Kredite von der Partnerbank des Dienstleisters, der SWK Bank, ausgegeben, um den rechtlichen Vorschriften in Deutschland zu genügen.

Die Kreditplattform hat ein ausgeklügeltes System zur Beurteilung der Bonität entwickelt, in dem die SCHUFA und andere Wirtschaftsauskunfteien nicht die allein entscheidende Rolle spielen. Deswegen können auch Interessenten mit schlechter SCHUFA Kredite erhalten. Kredite ohne Schufa werden hingegen nicht vergeben.

Voraussetzungen für einen Kreditantrag bei auxmoney sind Volljährigkeit, ein Wohnsitz und ein Konto in Deutschland. Kreditnehmer müssen über ausreichende Einnahmen verfügen, um den gewünschten Kredit zurückzahlen zu können.

Woher das Einkommen stammt, ist nicht entscheidend. Deswegen haben auch Selbstständige, Rentner, Studenten und Bezieher von Krankengeld oder Elterngeld eine Kreditchance.

Kredite können teilweise digital abgeschlossen werden. In den meisten Fällen ist eine Kreditauszahlung binnen weniger Tage möglich.

Kreditinteressenten haben die Wahl zwischen Beträgen von 1.000 € bis zu 50.000 €. Laufzeiten sind zwischen 12 Monaten und 84 Monaten möglich. Auxmoney erhebt eine Vermittlungsgebühr, die im Schnitt 3,5 % auf den Nettodarlehensbetrag ausmacht.

Auf der Webseite der Kreditbörse Auxmoney können Sie sich über die taggenauen Konditionen informieren und eine Kreditanfrage stellen.

Erfahrungen mit dem Kredit trotz schwacher Bonität von Auxmoney:

Die Kundenzufriedenheit ist hoch, wie ein Blick auf die Gesamtbenotung von seriösen Bewertungsportalen ergibt. Bei Trustpilot erreicht Auxmoney die Gesamtnote 4.4 / 5. Das Portal hat 788 Kundenberichte ausgewertet. Ekomi fasst 389 Bewertungen zur Gesamtnote 4.8 / 5 zusammen.

Allerdings beklagen sich einige wenige Kunden über die Höhe der Zinsen. In der Tat sind die Kosten höher als bei vielen Banken, weil eine zusätzliche Vermittlungsprovision anfällt. Auf der anderen Seite erhalten Personen Kredite, die sehr oft bei Kreditinstituten keine Chancen haben.

Empfehlenswerte Alternative: Younited Privatkredit.

Younited vergibt digitale Kredite mit schneller Auszahlung auch bei schwacher Bonität. Negativmerkmale werden allerdings grundsätzlich nur akzeptiert, wenn diese ab einem bestimmten Zeitpunkt als erledigt deklariert wurden.

Kurzzeitkredite

Kurzzeitkredite sind Kleinkredite mit Laufzeiten von wenigen Tagen bis zu drei Monaten. Kreditbeträge variieren je nach Anbieter. Häufig können die angegebenen Maximalbeträge nur von Bestandskunden, nicht aber von Erstkunden beantragt werden. Die Bonitätsanforderungen sind niedrig, allerdings werden schufafreie Kredite nicht vergeben.

Da nur Kleinkredite mit sehr kurzen Laufzeiten vergeben werden, sind die Anforderungen an das Mindesteinkommen nicht sehr hoch. Je nach Bank variieren sie zwischen 500 € und 700 €.

Die Zinssätze sind nicht höher als bei Bankkrediten, die an Personen mit schwacher Bonität ausgegeben werden. Allerdings müssen sogenannte Zusatzoptionen teilweise teuer bezahlt werden. Das gilt für Sofortauszahlungen ebenso wie für die Einräumung von Ratenzahlungen.

Ein besonderes Merkmal der Kurzzeitkredite ist die Rückzahlungsvereinbarung. Werden Ratenzahlungen nicht extra gegen Gebühr vereinbart, wird der Gesamtbetrag am Ende der Laufzeit sofort fällig.

Kreditnehmer sollten sich dessen bewusst sein. Kurzzeitkredite eignen sich eigentlich nur für die Überbrückung von vorübergehenden finanziellen Engpässen, wobei die Rückzahlung am Ende der Laufzeit definitiv sicher sein sollte.

Trotz verhältnismäßig hoher Kosten werden alle namhaften Anbieter von Kurzzeitkrediten von Kunden durchweg positiv bewertet.

Minikredite oder Kurzzeitkredite werden im Internet von wenigen Spezialanbietern vertrieben, die im folgenden Rechner aufgeführt sind.VerivoxVerivox

Schwache Bonität: Beispiele

Kreditinstitute sind bemüht, das Ausfallrisiko soweit es geht zu minimieren. Vor jeder Kreditvergabe prüfen Sie deshalb sowohl die persönliche Kreditwürdigkeit als auch die wirtschaftliche Kreditwürdigkeit des zukünftigen Kunden genau.

Banken informieren sich bei Wirtschaftsauskunfteien wie der SCHUFA über Scorewerte und Negativeintragungen, um die Erfüllungswahrscheinlichkeit einschätzen zu können. Die wirtschaftliche Kreditwürdigkeit eines Interessenten wird anhand der in der Kreditanfrage gemachten Angaben und unter Zuhilfenahme von Haushaltspauschalen geprüft.

Finden Kreditinstitute im Rahmen dieser Prüfungen Hinweise darauf, dass bei der Rückführung des beantragten Kredits mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit Probleme auftreten können, wird die Bonität als schlecht eingestuft.

Wichtig ist dabei, dass Banken unterschiedlich mit bestimmten Risikosignalen umgehen. Lehnt eine Bank die Kreditvergabe ab, kann eine andere Bank zur Kreditvergabe bereit sein.

Stufen Kreditinstitute die Bonität als schwierig oder schlecht ein, werden sie den gewünschten Kredit nicht ohne weiteres genehmigen. Entweder wird ein besonders hoher Zinssatz angeboten oder die Darlehensvergabe wird von vornherein abgelehnt. Unabhängig davon sind Kreditinstitute manchmal auch bereit, Kredite über niedrigere Beträge und/oder mit längeren Laufzeiten abzuschließen.

Hier die wichtigsten Ursachen für eine Herabstufung der Bonität. Die Aufstellung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Der Antragsteller ist zu jung oder zu alt:

Einige Banken stufen die Bonität bei Kreditinteressenten nicht älter als 25 Jahre herab, weil bei dieser Altersgruppe angeblich eine höhere Ausfallwahrscheinlichkeit besteht.

Ähnliches gilt für Kreditinteressenten im Rentenalter. Oft wird ein Höchstalter von 75 Jahren bei Rückzahlung des Kredits angenommen.

Die ausgeübte Beschäftigung wird nicht als Einkommensquelle akzeptiert:

Die meisten Banken vergeben generell keine Kredite während der Probezeit (Ausnahme: öffentlicher Dienst). Selbstständige haben oft Probleme bei der Aufnahme eines Kredits zu privaten Zwecken.

Die Befristung eines Arbeitsverhältnisses steht einer Darlehensvergabe in der Regel nicht entgegen. Allerdings muss das Ende der Laufzeit in die Befristung fallen. Zurückhaltend sind Banken auch bei der Kreditvergabe an Zeitarbeiter oder Saisonarbeiter, weil deren Einkommen als nicht nachhaltig angesehen wird.

Kreditinteressenten müssen ein ausreichendes, frei verfügbares Einkommen nachweisen:

Alle Banken setzen für die Darlehensvergabe ein bestimmtes Mindesteinkommen voraus. Wenige Banken informieren darüber, die meisten tun dies nicht.

Geht es um die Vergabe herkömmlicher Ratenkredite, wird sich das Mindesteinkommen daran orientieren, ob der zukünftige Kreditnehmer über pfändbares Einkommen verfügt.

Abgesehen vom Mindesteinkommen wird die Festlegung des anrechenbaren Einkommens unterschiedlich behandelt. Einige Kreditinstitute akzeptieren Kindergeld, Elterngeld, Krankengeld, Unterhaltszahlungen sowie Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung und Kapitalvermögen als Einkommen. Andere Banken tun dies nicht.

Die absolute Höhe der Nettoeinkünfte allein ist aber nicht ausschlaggebend. Entscheidend ist, ob das sogenannte frei verfügbare Einkommen zur Rückführung des Darlehens ausreicht. Das frei verfügbare Einkommen ist die Differenz von regelmäßigem Nettoeinkommen abzüglich Haushaltskosten und Wohnungskosten.

Die Haushaltskosten werden entweder anhand der in der Kreditanfrage gemachten Angaben ermittelt, oder die Bank verwendet Pauschalbeträge, die in den Vergaberichtlinien festgelegt werden.

Vermögen und Personenstand sind ein weiteres Bonitätsmerkmal:

Hier geht es vor allem um Sicherheiten, mit denen eine sonst schwache Bonität ausgeglichen werden kann. Ein Hauseigentümer kann gegenüber einem Mieter privilegiert sein. Wer ein Auto finanziert, erhält vielleicht einen Kredit oder einen Kredit zu besseren Konditionen, selbst wenn der Kreditscore eher niedrig ist.

Leben mehrere Personen mit eigenem Einkommen unter einem Dach, beispielsweise als Eheleute, ist die Aufnahme auch höherer Kreditbeträge möglich, wenn der Kreditantrag gemeinsam gestellt wird.

Bestehende Schulden beeinflussen die Bonität negativ:

Vorverbindlichkeiten machen einen neuen Kredit keineswegs unmöglich. Sie verursachen aber niedrigere Scorewerte, es sei denn, es handelt sich um Hauskredite.

Manchmal wird verkannt, dass auch Ratenkäufe, Überziehungskredite oder Kreditkartensalden zu den vor Verbindlichkeiten zählen. Dispokredite werden in diesem Zusammenhang häufig übersehen. Haben Antragsteller einen eingeräumten Dispokredit überzogen, werden Kreditinstitute kaum bereit sein, einen weiteren, neuen Kredit auszugeben.

Die Bereitschaft der Banken zur Kreditvergabe verbessert sich aber, wenn bestehende Verbindlichkeiten in den neuen Kredit einbezogen und mit ihm abgelöst werden. Eine Zusammenfassung von mehreren bestehenden Krediten führt nicht nur zu günstigeren Konditionen, dadurch verbessert sich außerdem der Kreditscore.

Kein Kredit bei Rücklastschriften und Inkasso:

Rücklastschriften mangels Deckung und auch Inkasso schließen eine Kreditvergabe zunächst aus. Die beste Lösung ist, die zugrunde liegenden Forderungen vor einer Kreditanfrage zu begleichen.

Ist dies nicht möglich, kann versucht werden, die offenstehenden Forderungen in den neuen Kredit einzubeziehen und dann abzulösen. Das neue Darlehen wird also teilweise genutzt, um die Finanzen insoweit zu sanieren.

Eine negative SCHUFA ist kein absoluter Kreditausschlussgrund:

Unter einer negativen SCHUFA werden sehr verschiedene Sachverhalte verstanden. Eine schlechte SCHUFA kann durch eine zu hohe Anzahl von Vorverbindlichkeiten, Kreditkarten oder ungenutzte Girokonten verursacht sein.

In solchen Fällen wird nicht jeder Kreditgeber ein Darlehen gewähren, aber zusammen mit den oben aufgeführten Finanzdienstleistern ist es oft möglich, einen passenden Kreditanbieter zu finden.

Ist ein Negativmerkmal beispielsweise durch Begleichung der zugrunde liegenden Forderung erledigt, aber noch nicht gelöscht, gibt es ebenfalls Kreditchancen.

Anders sieht es mit offenen Negativmerkmalen aus. Kreditinteressenten werden in Deutschland kaum eine Bank finden, die dennoch Ratenkredite vergibt. Es bleibt ein Kleinkredit ohne Schufa bis zu einem Betrag in Höhe von 7.500 €.

Diese Möglichkeit entfällt aber, wenn es sich um sogenannte harte Negativmerkmale wie Insolvenz, Haftbefehl, Vermögensverzeichnis (früher: eidesstattliche Versicherung) handelt.

Allerdings können solche im amtlichen Schuldnerregister aufgeführten Eintragungen gelöscht werden, wenn die zugrunde liegende Forderung bezahlt und die Begleichung gegenüber dem Schuldnerregister und der Wirtschaftsauskunftei nachgewiesen wird.

Sobald die Löschung erfolgt ist, steht einer Kreditaufnahme nichts mehr im Wege.

Im Zusammenhang mit harten Negativmerkmalen noch ein Hinweis:

Im Internet findet man Finanzdienstleister, die umfangreiche Schuldensanierungen anbieten. Oft handelt es sich dabei aber um nichts anderes als besonders teure Darlehen, die nicht selten gegen Vorkosten oder andere Zusatzgebühren angeboten werden.

Solche Schuldensanierungen oder „Finanzsanierungen“ sind in keiner Weise empfehlenswert. Personen, die überschuldet sind oder kurz davor stehen, sind bei einer Schuldnerberatungsstelle besser aufgehoben.

Kredit mit schlechter Bonität: Tipps

  1. 1
    Holen Sie eine Schufaauskunft ein, bevor Sie eine Kreditanfrage stellen. Dies kann eine kostenpflichtige Bonitätsauskunft oder eine gebührenfreie Datenkopie sein. Lassen Sie eventuelle Falsche Eintragungen berichtigen und versuchen Sie, Negativmerkmale wie unbezahlte Forderungen aus der Welt zu schaffen.
  2. 2
    Stellen Sie fest, welcher Kreditbetrag mit welcher Laufzeit zu Ihrem Budget passt. Führen Sie eine Haushaltsrechnung beispielsweise mit einem kostenlosen Tool aus dem Internet durch, um die maximale Rückzahlungsrate einzuschätzen.
  3. 3
    Wie viel Kredit mit welcher Laufzeit damit möglich ist, können Sie mithilfe des Kreditrechners von Zinsen-berechnen.de ermitteln. Setzen Sie den von der Bundesbank aktuell ermittelten Durchschnittszinssatz für Neuabschlüsse ein. Dieser beträgt zum Zeitpunkt der Verfassung dieses Artikels 8,46 %.
  4. 4
    Können im Bedarfsfall Sachsicherheiten gestellt werden? Dazu gehören Immobilien, Kraftfahrzeuge, Wertpapierbestände, Spareinlagen oder Kapitallebensversicherungen/Renten. Wichtig ist, dass die Sicherheiten einen messbaren Wert haben und für Banken einfach verwertbar sind.
  5. 5
    Die Einbeziehung weiterer Personen in den Kreditvertrag erhöht die Vergabebereitschaft und kann Banken zu günstigeren Angeboten veranlassen. In erster Linie geht es um einen Mitunterzeichner, der zusammen mit dem Erstunterzeichner Kreditnehmer wird. Banken akzeptieren darüber hinaus Bürgschaften. Voraussetzung ist, dass die weitere Person solvent ist, also eine ausreichende Bonität aufweist.