Deutsche Bank Kredit vorzeitig ablösen – Zinskosten sparen

Jederzeit können Sie einen Deutsche Bank Kredit vorzeitig ablösen. Dies gilt für Gesamttilgungen und vorzeitige Teilrückzahlungen gleichermaßen. Bestehende Darlehen können mit Eigenmitteln oder mit einem günstigen Umschuldungskredit abgelöst werden.

Sie entscheiden sich für eine Umschuldung per Kredit?

Mit dem

Umschuldungsrechner unseres Partners und dem sich daran anschließenden Kreditrechner

können Sie schnell und unbürokratisch feststellen, ob sich eine Kreditumschuldung für Sie lohnt.

Bei einer Kreditablösung können ganz unterschiedliche Ziele im Vordergrund stehen: Senkung der Gesamtkosten, Verlängerung oder Verkürzung der Kreditlaufzeit oder Verringerung der Monatsraten.

Meistens wird eine Umschuldung aus Kostenersparnisgründen geplant werden.

Damit sich eine Umschuldung lohnt, sollte der Sollzinssatz des bestehenden Deutsche Bank Kredits höher sein als der aktuelle Effektivzinssatz des Umschuldungskredits.

  • Die Deutsche Bank erhebt gegenwärtig keine Vorfälligkeitsentschädigung. Dadurch ist es einfacher, eine Umschuldung durchzuführen, die sich lohnt.
  • Die Zinsangebote des Kreditinstituts sind nicht die allerbesten, gehören aber zur oberen Hälfte. Ein günstigeres Zinsangebot zu finden, ist deshalb kein Selbstläufer.
  • Mit Unterstützung eines Kreditvergleichsportals bestehen jedoch gute Chancen, durch eine Kreditumschuldung Zinskosten zu sparen, eine gute Bonität vorausgesetzt.

Ein Umschuldungsrechner mit unabhängigem Kreditvergleich bietet die Gewähr, dass die Kreditangebote fast aller seriösen Direktbanken berücksichtigt werden und Sie das individuell günstigste Zinsangebot erhalten.

Unser Kooperationspartner benötigt nur eine Kreditanfrage, um den Vergleich durchführen zu können.

Umschuldungskredite vergleichen – Deutsche Bank Kredit ablösen

Kreditangebote werden kostenlos und unverbindlich unterbreitet.

Um den Vergleich durchführen zu können, wird eine Konditionenanfrage bei der SCHUFA gestellt. Diese Anfrage ist schufaneutral. Sie beeinflusst Ihre Bonität nicht.

So erhalten Sie die günstigsten Zinsangebote:

1.

Tragen Sie in die linke Spalte alle Daten des bestehenden Kredits bei der Deutschen Bank ein. Verwenden Sie den ursprünglichen Kreditbetrag, wie er im Kreditvertrag steht. Klicken Sie auf „Neuen Kredit berechnen“. Sie erhalten ein Beispiel mit den maximal möglichen Einsparungen.

2.

Sie werden auf das Antragsformular einer Bank weitergeleitet. Es handelt sich um den Ofina Kredit, ein Angebot von finanzcheck in Kooperation mit der Fidor Bank. Füllen Sie die Kreditanfrage aus. Senden Sie das Formular ab.

3.

In wenigen Augenblicken erhalten Sie Kreditvorschläge nicht nur von Ofina, sondern auch von anderen Banken. Die Vorschläge sind mit individuellen Zinsangeboten versehen, die von den Daten im Umschuldungsrechner in der Regel abweichen.

4.

Sehen Sie sich die Angebote in Ruhe an. Sind Sie mit allen Konditionen einverstanden und lohnt sich die Umschuldung für Sie, dann können Sie einen der angebotenen Umschuldungskredite abschließen. Ob sich das Angebot lohnt, können Sie anhand der Tools feststellen, die wir im nächsten Kapitel aufgeführt haben.

Selbstverständlich können Sie einen Kreditvergleich direkt nutzen. 

Hier ist der Link.

Lassen Sie sich für den Kostenvergleich Zeit. Sie müssen auf die unterbreiteten Angebote nicht sofort reagieren. So gut wie alle Banken halten sich wenigstens einige Tage an ihr Angebot gebunden.

Sind Sie auf Zinsersparnisse aus, müssen Sie die Gesamtkosten des Umschuldungskredits mit denen des bestehenden Restdarlehens vergleichen.

Die folgenden Rechenbeispiele sollen exemplarisch verdeutlichen, welche Ergebnisse mit einer Umschuldung erzielt werden können.

Umschuldung & Kreditablösung: Musterrechnungen

Zur Durchführung der Beispielrechnungen greifen wir auf zwei Tools zurück, die kostenlos im Internet zur Verfügung stehen: der Umschuldungsrechner von Test.de und der Kreditrechner von Zinsen berechnen.de.

Mithilfe dieser Werkzeuge können Sie innerhalb weniger Minuten Selbstberechnungen anstellen und dabei die in Ihrem Fall geltenden Kreditkonditionen eingeben.

Für die Musterrechnung gehen wir von einem Darlehen in Höhe von 20.000 € aus. Die vereinbarte Laufzeit beträgt 84 Monate, der effektive Jahreszinssatz soll sich auf 7,00 % belaufen.

Daraus ergibt sich eine Rückzahlungsrate in Höhe von 299,76 € monatlich. Der Einfachheit halber nehmen wir an, dass die letzte Monatsrate nicht von diesem Betrag abweicht. In der Praxis gibt es aber häufig Abweichungen.

Dieser Kredit soll vorzeitig umgeschuldet und abgelöst werden, wobei eine Restlaufzeit von 48 Monaten angenommen wird. Der abzulösende Restkredit beträgt 12.570,16 %.

Für den Umschuldungskredit müssen 3,6 % Zinsen bezahlt werden. Da die Deutschen Bank gegenwärtig keine Vorfälligkeitsentschädigung verlangt, vernachlässigen wir diese Position zunächst.

Erstes Beispiel: Die Laufzeit entspricht der 48-monatigen Restlaufzeit:

Alter Kredit:

Bezeichnung

Wert

Restschuld

12.570,16 €

Vorfälligkeitsentschädigung

0,00 %

Ablösesumme

12.570,16 €

Restlaufzeit

48 Monate

Monatsrate

299,76 €

Letzte Monatsrate

299,76 €

Umschuldungskredit:

Bezeichnung

Wert

Effektiver Jahreszinssatz

3,60 %

Laufzeit

48 Monate

Monatsrate

281,25 €

Kostenersparnis

888,34 €

Mit dem Umschuldungskredit könnten Sie also 888,34 € Zinskosten einsparen. Müssten Sie eine Vorfälligkeitsentschädigung in der gesetzlich zugelassenen Höhe bezahlen, wären es nur 753,34 €.

Gleichzeitig reduziert sich die Monatsrate von 299,76 € auf 281,25 €.

Zweites Beispiel: Die Rate des Umschuldungskredits soll ebenso wie beim bestehenden Kredit 299,76 € betragen:

Bezeichnung

Wert

Kreditbetrag

12.570,16 €

Rate

299,76 €

Effektiver Jahreszinssatz

3,60 %

Laufzeit

44,83 Monate

Gesamtkosten bei 7,00 % Zinsen

1.818,08 €

Gesamtkosten bei 3,60 % Zinsen

886,59 €

Kostenersparnis...

931,49 €

Der Einspareffekt ist also höher als im ersten Beispiel, weil sich die Laufzeit bei gleicher Monatsrate reduziert. Kürzere Laufzeiten bedeuten immer geringere Kosten.

Drittes Beispiel: Rate und Laufzeit des Umschuldungskredits entsprechen den Werten des bestehenden Darlehens:

Bezeichnung

Wert

Kreditbetrag des Umschuldungskredits

13.397,30 €

Restkreditbetrag des bestehenden Kredits

12.570,16 €

Auszahlungsbetrag

827,14 €

Bleiben Monatsraten und Laufzeit unverändert, können Sie ohne zusätzliche finanzielle Belastung Ihren finanziellen Handlungsspielraum etwas erhöhen.

In unserem Fall können Sie sich 827,14 € auszahlen lassen.

Viertes Beispiel: Die monatliche Rückzahlungsrate soll nur noch 200 € betragen:

Bezeichnung

Wert

Kreditbetrag

12.570,16 €

Effektiver Jahreszins

3,60 %

Laufzeit

69,62 Monate

Kosten bei 7, 00 % und 48 Monaten Laufzeit

1.818,08 €

Kosten bei 3,60 % und 69,62 Monaten Laufzeit

1.354,32 €

Kostenersparnis

463,78 €

Trotz Ratenreduzierung und Laufzeitverlängerung kommt es zu einer Kostenersparnis, weil der effektive Jahreszinssatz des Umschuldungskredits erheblich günstiger ist als beim bestehenden Darlehen.

Die Beispiele verdeutlichen die verschiedenen Möglichkeiten im Rahmen einer Umschuldung. Die Einsparungen und Vorteile durch die Umschuldung sehen recht beeindruckend aus. Das hat zwei Gründe:

  • Mit 48 Monaten ist die Restlaufzeit lang.
  • Die Zinsdifferenz ist hoch. Im Beispiel beträgt sie 3,4 %.

Beide Voraussetzungen werden in der Praxis relativ selten vorkommen. Ist die Zinsdifferenz niedrig und/oder die Restlaufzeit nur noch kurz, reduzieren sich die Einspareffekte erheblich.

Bei einer Restlaufzeit von nur noch einem Jahr oder weniger wird sich eine Umschuldung in der Regel kaum noch lohnen, selbst wenn die Zinsdifferenz verhältnismäßig hoch ist.

Einige Banken bieten einen Umschuldungskredit zur Ablösung von bestehenden Darlehen bei anderen Banken erst gar nicht an, wenn die Laufzeit kürzer als ein Jahr ist.

Zur Zinsdifferenz gibt es eine Faustregel:

Der Nominalzins des alten bestehenden abzulösenden Kredits muss höher sein als der angebotene Effektivzinssatz des Umschuldungskredits. Kosteneinsparungen werden in der Regel erreicht, wenn die Zinsdifferenz wenigstens 1 % beträgt.

Vorfälligkeitsentschädigungen können den mit einer Umschuldung verbundenen wirtschaftlichen Vorteil erheblich verringern.

Nach dem Gesetz sind Banken berechtigt, eine Vorfälligkeitsentschädigung in Höhe von einem Prozent des Restkredits zu verlangen. Der Prozentsatz reduziert sich auf 0,5 %, wenn die Restlaufzeit ein Jahr oder kürzer ist.

Wenige Banken verzichten ganz auf eine Vorfälligkeitsentschädigung. Meistens sind Sondertilgungen nur in einem begrenzten Umfang kostenlos.

Erkundigen Sie sich in solchen Fällen vor der Umschuldungsmaßnahme genau, auf welche Beträge Vorfälligkeitsentschädigungen zu entrichten sind.

Sind beispielsweise kostenlose Sondertilgungen in Höhe von 50 % des Restsaldos möglich, kann es sein, dass sie bei einer Gesamtablösung Vorfälligkeitsentschädigungen nur auf die zweiten 50 % zahlen müssen.

Gegenwärtig erhebt die Deutsche Bank keine Vorfälligkeitsentschädigungen, sodass sie sich bei einer vorzeitigen Gesamtablösung darum nicht zu kümmern brauchen. Dies kann sich aber jederzeit ändern.

Kreditablösung mit eigenem Geld

Sehr oft liest man die Empfehlung, die beste Geldanlage sei die vorzeitige Ablösung von Krediten.

Werbung
Online Kredite im kostenlosen VergleichDeutschlands günstiger online Kredit mit Sofortzusage und Sofortauszahlung. www.smava.de
Kostenfreier Kreditvergleich – die besten Konditionen entdecken Creditolo verhilft Ihnen zum passenden Kredit, selbst bei schwacher Bonität. www.creditolo.de
Geld von privat mit schneller Auszahlung Die marktführende Kreditbörse auxmoney vermittelt solide Kredite von privat selbst bei schwacher Bonität. www.auxmoney.com

Im Großen und Ganzen ist dies zutreffend. Eine vorzeitige Gesamttilgung bzw. Sonderzahlungen lohnen sich, wenn die Rendite aus der Geldanlage geringer ist als die zu zahlenden Kreditzinsen.

Bei üblichen Sparanlagen ist dies eigentlich immer der Fall. Die Rendite aus Spareinlagen und häufig auch aus Festgeld oder Tagesgeld erreichen praktisch niemals die Höhe der aktuellen Kreditzinsen.

Wird das Geld hingegen etwas risikoreicher in Kapitalanlagen mit hoher Rendite angelegt, kann die Rechnung in Einzelfällen anders aussehen.

Aktienanlagen beispielsweise erwirtschaften auf lange Sicht Durchschnittsrenditen in Höhe von fünf bis sechs Prozent.

Beläuft sich der effektive Jahreszinssatz eines Kredits beispielsweise nur auf 3,6 %, dann wäre eine Kreditablösung mit dem Geld aus einer Aktienanlage kein besonders gutes Geschäft.

Deutsche Bank Kredit vorzeitig ablösen einfach erklärt

  1. 1
    Erkundigen Sie sich nach der Höhe des Ablösebetrages. Sie können dies telefonisch, per E-Mail über das Online-Banking oder bei der Filiale tun, deren Anschrift sich aus den Kreditunterlagen ergibt.
  2. 2
    Stellen Sie eine Kreditanfrage bei einem Vergleichsportal und lassen sich verschiedene Angebote für Umschuldungskredite vorliegen.
  3. 3
    Vergleichen Sie die Gesamtkosten. Schließen Sie den Umschuldungskredit ab, sofern nennenswerte Einspareffekte erzielt werden können.
  4. 4
    Nach Auszahlung des Umschuldungskredits: Erkundigen Sie sich beim Kundendienst erneut nach der endgültigen Ablösesumme und wie die Kreditablösung abgewickelt werden kann.
  5. 5
    Meistens reicht die Überweisung des Ablösebetrages auf das Kreditkonto unter Angabe des Verwendungszwecks.

Viele Banken stellen Kunden einen kostenlosen Umschuldungsservice zur Verfügung. Voraussetzung ist, dass Sie eine Ablösevollmacht erteilen sowie der Bank alle Angaben zum Kreditkonto des bestehenden Restkredits mitteilen.

Einige Banken übernehmen den gesamten Umschuldungsvorgang für den Kunden. In diesen Fällen stellt die neue Bank die Höhe der endgültigen Ablösesumme fest, überweist diesen Betrag auf das Konto des Restkredits und zahlt eine eventuell verbleibende Summe aus.

Andere Banken erwarten, dass sich Kunden um den Ablösebetrag selbst kümmern und ihn mitteilen.

Bestehende Restschuldversicherungen sind bei einer Kreditablösung in der Regel kein Problem. Nicht verbrauchte Prämien werden anteilig ausgezahlt.

Erkundigen Sie sich jedoch bei der Deutschen Bank vorsichtshalber, ob die Restschuldversicherung noch zusätzlich gesondert gekündigt werden muss.

Sehr oft ist dies nicht erforderlich. Im Fall einer vorzeitigen Kreditablösung veranlassen viele Banken die Auflösung einer abgeschlossenen Restschuldversicherung von sich aus.

Manchmal wird die Frage gestellt, ob eine bestehende Restschuldversicherung auf den neuen Umschuldungskredit übertragen werden kann. Grundsätzlich ist dies nicht möglich und auch nicht empfehlenswert.

Restschuldversicherungen sind Kapitallebensversicherungen mit fallender Versicherungssumme. Die Versicherungssumme richtet sich nach dem jeweiligen Stand des noch nicht getilgten Restkredits.

Die jeweils aktuelle Höhe des Restkredits ist beispielsweise abhängig von der Laufzeit und dem vereinbarten Zinssatz.

Bei einer Umschuldung verändern sich immer die Kreditbedingungen, sodass der vereinbarte Versicherungsschutz nicht mehr passt.