Kredit: 70000 Euro aufnehmen zu besten Zinskonditionen

​Sie suchen einen Kredit über 70.000 Euro? Nehmen Sie sich die Zeit für einen Kreditvergleich. Eine andere Möglichkeit, dass tatsächlich günstigste Kreditangebot aufzuspüren, gibt es praktisch nicht.


Sie müssen nur eine Kreditanfrage ausfüllen, und der Rechner legt Ihnen individuell auf Sie zugeschnittene Kreditangebote verschiedener Banken vor.


Ob und mit welchem Kreditinstitut Sie den Darlehensvertrag abschließen, das ist allein Ihre Entscheidung. Der Kreditvergleich ist kostenlos. Die Angebote werden unverbindlich unterbreitet.

Tipp: Berücksichtigen Sie bei Ihrer Entscheidung nicht allein die Zinsangebote. Ebenfalls von Bedeutung sind die für die Rückzahlungsphase angebotenen Kreditkonditionen.

Kredit: 70000 Euro nach Vergleich aufnehmen

​Als Verwendungszweck ist „Neufahrzeug“ eingestellt, weil viele 70000 Euro Kredite zur Finanzierung von teuren Autos aufgenommen werden.

Zudem bezieht der Vergleich mit Carcredit einen Spezialanbieter ein, der auch Leasingverträge und Schlussratenfinanzierungen zur Verfügung stellt.

Sie können den Verwendungszweck beliebig verändern.

Der Anbieterliste können Sie entnehmen, dass Kreditangebote mit einem Betrag in Höhe von 70.000 Euro nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung stehen.

Üblich sind Ratenkredite bis zu 50.000 Euro mit Laufzeiten, die höchstens 96 Monate betragen.

Trotz der geringen Anzahl lohnt sich ein Vergleich. Denn schon kleine Zinsunterschiede haben spürbare Auswirkungen auf die Kreditkosten.

​Effektivzins

​​Monatsrate

Gesamtkosten

3,14 %​

​928 €

​7.948 €

​3,76 %

​947 €

​9.554 €

​​4,99 %

​985 €

​12.775 €

​6,50 %

​1.033 €

​16.786 €

​Die Tabelle wurde mit dem Kreditrechner von Zinsen-berechnen.de erstellt.

Die Bundesbank ermittelt regelmäßig Durchschnittszinssätze für Konsumentenkredite an private Haushalte.

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt liegen diese Zinssätze um 6,5 % für Kredite mit einer Laufzeit länger als fünf Jahre und um 4,5 % für Kredite mit kürzerer Laufzeit.

Die von den Banken vorgegebene Zinsspanne ist häufig abhängig von der Höhe des Kreditbetrags und besonders von der gewählten Laufzeit. Bei längeren Laufzeiten sind die Zinsen oft höher.


Kreditrechner effektiv anwenden

Werden Ratenkredite über hohe Beträge beantragt, sollte für den Kreditvergleich etwas mehr Zeit eingeplant werden.

Um die besten Ergebnisse zu erzielen, schlagen wir vor, mehrere Kreditrechner zu nutzen und Angebote auch von der Hausbank oder einer anderen Filialbank einzuholen.

So finden Sie die günstigsten 70000 Euro Kreditangebote:

​Starten Sie mit dem von uns empfohlenen Kreditvergleich Finanzcheck.de

Wählen Sie eine Laufzeit und den passenden Verwendungszweck.

Entscheiden Sie sich für einen Kreditanbieter aus der Liste. Klicken Sie auf „Weiter“

Füllen Sie die Antragsstrecke aus. Senden Sie das Formular ab.

Starten Sie mit dem von uns empfohlenen Kreditvergleich Finanzcheck.de

Wählen Sie eine Laufzeit und den passenden Verwendungszweck.

Entscheiden Sie sich für einen Kreditanbieter aus der Liste. Klicken Sie auf „Weiter“

Füllen Sie die Antragsstrecke aus. Senden Sie das Formular ab.

In wenigen Augenblicken erhalten Sie ein oder mehrere Kreditangebote. Das Angebot der von Ihnen ausgewählten Bank wird darunter sein.

Treffen Sie jetzt noch keine Entscheidung. Schauen Sie sich stattdessen bei anderen Kreditvergleichen um.

Die meisten Partnerbanken haben Tarifcheck24 und smava. Lassen Sie beide Portale einen Kreditvergleich für Sie durchführen.

Zusätzlich können Sie noch ein Angebot bei einer Filialbank einholen.

Schalten Sie in den Kreditvergleich eine Filiale ein, müssen Sie darauf achten, dass bei Wirtschaftsauskunfteien wie die SCHUFA keine Kreditanfragen, sondern Konditionenanfrage gestellt werden.

Nutzen Sie einen Kreditvergleich, werden selbstverständlich nur schufaneutrale Konditionenanfragen gestellt.

Viele private Kreditnehmer sind Kunden bei der Sparkasse. Die regionalen Sparkassen vergeben Darlehen über 70.000 Euro.

Sparkassen vor Ort sind beliebte Anbieter von Darlehen. Aber die Kredite gehören nicht zu den günstigsten Angeboten.

Die Sparkassen sind allerdings auch als Anbieter von Krediten im Internet tätig. Der S Kredit-per-Klick ist günstiger als ein Kredit in der Filiale und kann mit Laufzeiten bis zu 120 Monaten abgeschlossen werden.

Kreditgeber ist S-Kreditpartner mit Sitz in Berlin. Der S Kredit-per-Klick kann mit Konkurrenzangeboten beim Kreditvergleich von Tarifcheck24 verglichen werden.

Nachdem Sie mehrere Anträge bei Vergleichsportalen und vielleicht auch in einer Filiale gestellt haben, liegen Ihnen mehrere Kreditangebote unterschiedlicher Banken vor.

Sie können jetzt in aller Ruhe eine Entscheidung treffen.

Achten Sie dabei nicht ausschließlich auf die Höhe der effektiven Jahreszinsen. Kreditkonditionen während der Rückzahlungsphase sind ebenfalls ein wichtiges Entscheidungskriterium.

Vor allem kostenlose Sondertilgungen sind wichtig. Sie erlauben, die Kreditlaufzeit zu verkürzen, ohne dass Vorfälligkeitsentschädigungen anfallen.

Dadurch können Kosten eingespart werden. Der Einspareffekt ist bei Krediten über hohe Summen und mit langen Laufzeiten besonders groß.

Kredit über 70000 Euro: monatliche Rate

Wie hoch die Monatsraten für einen 70.000 Euro Kredit sind, das hängt von der gewählten Laufzeit und von den effektiven Jahreszinssätzen ab.

​Laufzeit

​Rate bei 5 %

​Rate bei 6,5 %

60 Monate​ 

​1.317 €

​1.364 €

​72 Monate

​1.129 €

​1.171 €

​84 Monate

​986 €

​1.033 €

​96 Monate

​883 €

​931 €

​120 Monate

​739 €

​788 €

​Mit zunehmender Laufzeit sinkt der Betrag für die monatlichen Raten.

Bei den Kosten sieht dies jedoch anders aus. Je länger die Laufzeit vereinbart wird, desto höher sind die Gesamtkosten des Kredits.

​Laufzeit

​Kosten bei 5 %

​Kosten bei 6,5 %

​Differenz

​60 Monate

​9.046 ​€

​11.812 €

​2.766 €

​72 Monate

​10.909 €

​14.277 €

​3.368 €

​84 Monate

​12.801 €

​16.786 €

​3.985 €

​96 Monate

​14.720 €

​19.342 €

​4.622 €

​120 Monate

​18.640 €

​24.587 €

​5.947 €

​Die Beispielrechnung zeigt, dass mit zunehmender Laufzeit günstige Zinssätze eine besondere Rolle spielen.

Je länger die Laufzeit gewählt wird, desto deutlicher wirken sich niedrige Zinssätze auf die Einspareffekte aus.

Die effektiven Jahreszinssätze hängen von einer Reihe von Faktoren ab. Einige davon können Kreditnehmer überhaupt nicht beeinflussen.

Kreditnehmer haben keinen Einfluss auf beispielsweise die Verwaltungskosten und die Kosten für die Refinanzierung. Einige Banken gehen clever vor, andere Kreditinstitute sind vielleicht bei der Refinanzierung nicht so glücklich.

Die Höhe der Sollzinssätze ist außerdem abhängig von der Laufzeit und vom Kreditbetrag. Viele Banken staffeln Zinssätze nach der Laufzeit, weil mit zunehmender Laufzeit das Kreditausfallrisiko höher eingeschätzt wird.

Schließlich spielen Sicherheiten und der Verwendungszweck eine Rolle.

Ob und zu welchen Zinssätzen ein Kredit vergeben wird, hängt maßgeblich von der Bonität des Kreditkunden ab. Die eigene Bonität können Kreditnehmer in gewissem Umfang beeinflussen.

Für die Bewertung der Bonität gibt es aber keine allgemeingültigen Maßstäbe. Jede Bank geht nach eigenen Richtlinien vor, die zum Teil recht unterschiedlich sind.

Welche Kennzahlen für die Ermittlung des Scores herangezogen und wie diese gewichtet werden, darauf haben Kreditnehmer wiederum keinen Einfluss.

Fazit:

Der letztlich angebotene individuelle effektive Jahreszinssatz hängt davon ab, auf welche Weise die Bank Zinssätze festsetzt. Dies ist von Bank zu Bank unterschiedlich. Unter anderem deshalb kommt es zu unterschiedlichen Zinsangeboten.

​Was prüft die Bank vor der Kreditvergabe?

In einem ersten Schritt ermittelt die Bank das individuelle Kreditausfallrisiko.

Dies geschieht durch Auskünfte bei Wirtschaftsauskunfteien. Die SCHUFA ist meistens dabei.

Das Kreditinstitut wird sich über den von der Kreditauskunftei errechneten Scorewert informieren und auch feststellen lassen, ob Negativmerkmale vorhanden sind.

In der Regel ist eine Kreditvergabe über größere Beträge von vornherein ausgeschlossen, wenn negative SCHUFA Einträge vorliegen.

Im nächsten Schritt geht es um die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit des Kreditkunden. Reicht das frei verfügbare Monatseinkommen aus, um die Rate für den Kredit bezahlen zu können?

Oft werden für die Prüfung der sogenannten wirtschaftlichen Kreditwürdigkeit die Angaben und Unterlagen aus dem Kreditantrag herangezogen.

Antragsteller müssen Einkünfte belegen und Ausgaben angeben.

Dies geschieht mit aktuellen Kontoauszügen, Gehaltsbescheinigungen, Bezügemitteilungen, Rentenbescheinigungen, Einkommenssteuererklärungen und gegebenenfalls durch Vorlage von Jahresabschlüssen und betriebswirtschaftlichen Auswertungen.

Die Bank stellt allen akzeptierten Einkünften die Ausgaben gegenüber. Die Differenz ist das frei verfügbare Einkommen.

Die Schätzung der Lebenshaltungskosten wird häufig anhand von Pauschbeträgen vorgenommen.

Für die erste Person eines Haushalts werden beispielsweise 500 bis 800 Euro angesetzt, für jede weitere Person 200 bis 300 Euro. Zu den Pauschalen werden die Ausgaben für die Wohnung (zum Beispiel Miete) hinzugerechnet.

Beispiel:

Ein vier Personen Haushalt verfügt über ein Monatseinkommen aus unselbstständiger Arbeit in Höhe von 3000 Euro. Zusätzlich verdient der Hauptverdiener aus einer Nebentätigkeit noch 400 Euro monatlich.

Außerdem wird eine Wohnung vermietet. Nach Abzug der Kosten bleiben 200 Euro übrig.

Das monatliche Gesamteinkommen beträgt also 3600 Euro.

Die Bank setzt für die erste Person eines Haushalts eine Pauschale in Höhe von 700 Euro an, für jede weitere Person 200 Euro. Das ergibt einen Betrag in Höhe von 1300 Euro. Die Kosten für die Familienwohnung betragen 1000 Euro.

Es verbleibt ein frei verfügbares Einkommen von 1300 Euro. Hiervon wird manchmal noch ein Sicherheitsabschlag abgezogen.

Schließlich spielen für die Bonität persönliche Verhältnisse eine Rolle. Familienstand, Alter, Wohnumfeld und Beruf sind in diesem Zusammenhang zu nennen.

Ein 35-jähriger Beamter beispielsweise wird gegenüber einem 60-jährigen Arbeitnehmer in einer Krisenbranche bevorzugt.

Sicherheiten können sich günstig auf die Zinssätze auswirken oder sie können die Kreditvergabe erst ermöglichen.

Abhängig Beschäftigte erhalten Ratenkredite in der Regel nur gegen Sicherungsabtretung pfändbarer Gehaltsansprüche.

Deswegen achten Banken darauf, dass pfändbares Gehalt nach der Pfändungstabelle vorhanden ist.

Ein 70.000 Euro Kredit wird in der Regel nur vergeben, wenn der Partner oder die Partnerin den Vertrag mitunterzeichnet.

Viele Banken akzeptieren eine Mitunterzeichnung aber nur, wenn der zweite Kreditnehmer im Haushalt des Erstunterzeichners lebt.

Üblich ist die Sicherungsübereignung eines Kraftfahrzeugs bei zweckgebundenen Autokrediten.

Andere mögliche zusätzliche Sicherheiten sind Immobilien, Wertpapierbestände oder Sparguthaben. Für Banken ist wichtig, dass die zusätzlichen Sicherheiten im Ernstfall leicht und ohne großen finanziellen Aufwand verwertet werden können.

Kreditanfrage gründlich vorbereiten

Mit einer guten Vorbereitung können unrealistische Kreditanfragen verhindert werden. Es kommt zu keinen Verzögerungen und zu keinen endgültigen Kreditablehnungen mit negativen Auswirkungen auf die Bonität.

Holen Sie eine Selbstauskunft bei der SCHUFA ein, sofern Sie dies längere Zeit nicht mehr getan haben.

Eigentlich reicht eine Datenkopie. Sie können die gespeicherten Informationen überprüfen und gegebenenfalls berichtigen.

 Wer ganz sicher gehen will, kann eine allerdings gebührenpflichtige SCHUFAKompakt Auskunft einholen.

Schauen Sie sich Ihre Kontoauszüge an. Kam es zu Rücklastschriften in den letzten drei Monaten? Nutzen Sie den eingeräumten Dispositionskredit immer aus?

Sind Rücklastschriften auf mangelnde Kontodeckung zurückzuführen, sollten Sie einige Monate mit der Kreditanfrage warten. Banken verlangen in der Regel Kontoauszüge nur für die letzten Monate.

Gab es für die Rücklastschriften andere Gründe, beispielsweise einen Rechtsstreit, sollten Sie die Bank im Kreditantrag darauf hinweisen.

Haben Sie Ihren Dispositionskredit vollständig ausgeschöpft, sollten Sie überlegen, den Betrag mit dem neuen Kredit abzulösen.

Wie viel Kredit mit welchen Laufzeiten kann ich mir leisten?

Die Bank ermittelt das frei verfügbare Einkommen unter Berücksichtigung der jeweiligen Vergaberichtlinien.

Sie kennen diese Vergaberichtlinien nicht. Aber Sie können mit einer eigenen Berechnung überschlagen, ob und mit welchen Laufzeiten Sie den gewünschten Kredit erhalten können.

Stellen Sie eine eigene Haushaltsrechnung auf. Addieren Sie alle regelmäßigen Einkünfte.

Dazu gehören Einnahmen aus selbstständiger Tätigkeit und aus abhängiger Beschäftigung, Nebeneinkünfte und regelmäßige Einkünfte aus anderen Quellen. Mieteinkünfte und Einkünfte aus Kapitalanlagen sind Beispiele.

Einige Banken akzeptieren außerdem Elterngeld und Kindergeld.

Ziehen Sie von den Einkünften alle Ausgaben ab: Fixkosten für Miete, Strom, Telekommunikation und Versicherungen sowie Ausgaben für Lebensmittel, Urlaubsreisen, Freizeitaktivitäten oder Hobbys.

Am besten, Sie nutzen einen kostenlosen Haushaltsrechner aus dem Internet. So können Sie sicher sein, keine Position zu vergessen.

Das Ergebnis der Haushaltsrechnung ist Ihr frei verfügbares Einkommen. Ziehen Sie davon einen Betrag ab, um einen Puffer für unvorhergesehene Ausgaben zu haben.

Manchmal liest man, der Sicherheitsabschlag soll 2/3 des frei verfügbaren Einkommens betragen. Dann bliebe nur 1/3 übrig für die Kreditrate.

Unseres Erachtens ist ein so hoher Sicherheitsabschlag eigentlich nicht nötig. Ist die Bank bereit, auch höhere Monatsraten zu akzeptieren, sollten Sie darauf eingehen. Je höher die Rate, desto kürzer die Laufzeit, desto geringer die Kosten.

Legen Sie alle Unterlagen über Ihre Einkommensverhältnisse bereit, bevor Sie die Antragsstrecke starten.

Dazu gehören Bescheide und Gehaltsabrechnungen und die Kontoauszüge der letzten drei Monate. Beantragen Selbstständige einen Kredit, müssen oft Einkommenssteuerbescheide, Jahresabschlüsse und manchmal sogar betriebswirtschaftliche Auswertungen dem Antrag beigefügt werden.

Tool für die Haushaltsrechnung, Ausschnitt

Ausschnitt vom Tool für die Haushaltsrechnung

70.000 Euro Kredit wofür?

Mit einem 70.000 Euro Kredit für private Zwecke werden häufig teure Neuwagen und Hausrenovierungen finanziert. Hin und wieder werden Immobilienkredite beispielsweise zur Anschlussfinanzierung in dieser Größenordnung aufgenommen.

Fahrzeugfinanzierung:

Zweckgebundene Autokredite verfügen über Zinsvorteile gegenüber Ratenkrediten zur freien Verwendung. Allerdings muss das Fahrzeug zur Sicherheit übereignet werden. Einige Banken verlangen zusätzlich die Zulassungsbescheinigung Teil II.

Diese Unterlagen und häufig zusätzlich eine Kopie des Kaufvertrages können in der Regel innerhalb einer bestimmten Frist, beispielsweise vier Wochen nach Kreditauszahlung, nachgereicht werden.

Unterbleibt eine Übersendung der Unterlagen, verliert der Kreditnehmer den Zinsvorteil.

Für Fahrzeugfinanzierungen in einer Größenordnung von 70000 Euro sind Alternativen zum üblichen Ratenkredit erwägenswert. Schlussratenfinanzierungen und Leasing bieten sich an.

Carcredit, eine Marke der Santander Consumer Bank, bietet beides an. Mit dem Kreditvergleich unseres Partners können diese Angebote mit denen anderer Banken verglichen werden.

Renovierungskredite:

Mit Renovierungskrediten können nicht nur Renovierungsmaßnahmen, sondern auch Modernisierungen, Umbauten oder Ausbauten finanziert werden.

Die Einbeziehung von KfW Mitteln ist möglich, sofern die Förderungsvoraussetzungen erfüllt werden.

Für die zweckgebundenen Darlehen ist eine Grundschuldeintragung nicht erforderlich. Dennoch können lange Laufzeiten vereinbart werden. Die effektiven Jahreszinssätze sind durchweg niedriger als bei Ratenkrediten zur freien Verwendung.

Häufig werden Renovierungskredite ohne Grundschuldeintragung nur bis zu Beträgen in Höhe von 50.000 oder 60.000 Euro gewährt.

Es mag aber Banken geben, bei denen höhere Renovierungskredite möglich sind.

Banken erwarten oft ein Verwendungsnachweis, manchmal zusätzlich einen Eigenmittelanteil. Einige Kreditinstitute möchten eine gutachterliche Stellungnahme darüber sehen, inwieweit der Wert der Immobilie durch die zu finanzierende Maßnahme verbessert wird.

Antragsberechtigt sind in aller Regel nur Eigentümer einer Immobilie.

Immobilienkredite:

Immobilienkredite sind ein besonderes Thema. Sie folgen etwas anderen Regeln als normale Ratenkredite.

Immobiliendarlehen werden nur gegen Bestellung einer Grundschuld oder einer Hypothek vergeben. Die Zinsen sind dementsprechend niedrig und werden für eine bestimmte Zinsbindungsfrist beantragt.

Zinsbindung und Laufzeit können auseinanderfallen, wenn das Darlehen während der Zinsbindungsfrist nicht vollständig zurückgeführt worden ist.

70.000 Euro sind für einen Immobilienkredit ein relativ niedriger Betrag. Dennoch werden Kredite für Immobilienfinanzierungen in dieser Größenordnung vergeben.

Sie eignen sich beispielsweise zur Finanzierung nur eines Grundstücks oder einer Eigentumswohnung. Eine Anschlussfinanzierung über einen Betrag in Höhe von 70.000 Euro wird ebenfalls häufig beantragt.

Sie können den Kreditrechner unseres Partners nutzen, um Angebote für Immobilienfinanzierungen einzuholen. Stellen Sie als Verwendungszweck „Immobilienfinanzierung“ ein.

Sie erhalten ein individuelles Angebot von einem passenden Finanzierungsanbieter. In der Regel wird danach ein Beratungsgespräch angeboten, um die günstigste Finanzierungsvariante zu erörtern.