Kredit in schwierigen Fällen: Welche Bank hilft?

Wer vergibt Kredite in schwierigen Fällen? Hier finden Sie die Antwort. Wir informieren über Anbieter und zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie sie trotz schwieriger Bonitätsverhältnisse zu einem möglichst günstigen Kredit kommen.

Mit diesen vier unabhängigen Kreditmarktplätzen haben Sie beste Chancen, einen Kredit selbst in schwierigen Fällen zu erhalten:


Smava

Check24

Finanzcheck.de

Auxmoney

Viele Kreditnehmer glauben, dass nur eine schlechte SCHUFA zu Schwierigkeiten bei der Kreditaufnahme führt.

Umso größer ist die Verwunderung, wenn sich Banken bei der Darlehensvergabe reserviert zeigen, obwohl mit der SCHUFA alles in Ordnung ist.

Eine negative Schufaauskunft führt immer zu großen Problemen bei der Darlehensvergabe. Viele Banken klappen ihre Bücher zu, wenn erledigte oder sogar noch offene negative SCHUFA-Merkmale festgestellt werden.

Aber Negativmerkmale sind nicht die einzigen Gründe, die Banken zu einer Kreditablehnung veranlassen können.

Es gibt noch eine Reihe anderer Sachverhalte außerhalb von echten Bonitätsproblemen, die zu einer negativen Kreditentscheidung führen können:

Unregelmäßiges Einkommen bei Selbstständigen, bestehende Vorverpflichtungen, befristete Arbeitsverträge, Kreditantrag während der Probezeit oder der Ausbildung, ausreichendes, aber dennoch geringes Einkommen, um einige wichtige Ablehnungsgründe zu nennen.

Kredite für Leiharbeiter, Alleinerziehende, Rentner, Bezieher von Krankengeld und Antragsteller während der Elternzeit haben ebenfalls erhebliche Schwierigkeiten, ein Darlehen zu erhalten.

Rechnen Sie sich einer dieser Gruppen zu, stehen die Zeichen für eine Kreditvergabe nicht besonders gut. Aber ein Kredit ist nicht gänzlich ausgeschlossen.

Die besten Chancen haben Sie, wenn Sie systematisch vorgehen und dabei alle Finanzdienstleister berücksichtigen, die neben anderen Darlehen auch Kredite in schwierigen Fällen besorgen können.

Vor Kreditanfrage Bonität überprüfen

Sie wissen im Vorhinein nicht genau, nach welchen Kriterien Banken Ihre Bonität für ausreichend halten, um ein Darlehen zu vergeben. Möglich ist aber eine Selbsteinschätzung, durch die Sie unnötige Kreditablehnungen verhindern können.

Haben Sie Anhaltspunkte dafür, dass die Kreditvergabe eventuell an Schufaproblemen scheitern könnte, empfiehlt sich eine kostenlose Datenkopie anzufordern oder sogar etwa zehn Euro für eine kostenpflichtige Selbstauskunft zu investieren.

Auf diese Weise erhalten Sie einen Überblick über alle SCHUFA-Eintragungen und die errechneten Scores. Wie bereits angedeutet, machen unerledigte Negativmerkmale eine Kreditvergabe extrem schwierig.

Harte Negativmerkmale wie eidesstattliche Versicherung, Haftbefehl oder Insolvenz oder Negativmerkmale, weil ein Vorkredit nicht ordnungsgemäß bedient wurde, sind absolute Kreditausschlussgründe.

Der nächste Schritt ist ein Kassensturz. Stellen Sie Ihre Einkünfte den Ausgaben gegenüber. Die Differenz ist das frei verfügbare Einkommen, welches theoretisch für die Begleichung der Monatsrate des gewünschten Kredits zur Verfügung steht.

Bei der Haushaltsrechnung hilft Ihnen ein kostenloses Tool aus dem Internet. Bedenken Sie auch, dass die meisten Banken sehr reserviert sind, wenn Sie über kein pfändbares Einkommen verfügen. Ein Blick in die Pfändungstabelle gibt Aufschluss.

Allerdings sind einige Banken großzügiger. Manchmal geben sie sich mit einem regelmäßigen Monatseinkommen in Höhe von beispielsweise 600 €, 850 € oder 1000 € zufrieden. Das sind alles Beträge, die deutlich in das pfändungsfreie Einkommen fallen.

Natürlich werden bei kleinem Einkommen nur Kleinkredite möglich sein. Oft wird das Kreditinstitut zusätzliche Sicherheiten erwarten, beispielsweise die Mitunterzeichnung des Kreditvertrages durch eine weitere Person oder eine selbstschuldnerische Bürgschaft.

Ihre Haushaltsrechnung muss nicht mit den Berechnungen der Banken übereinstimmen.

Einige Kreditinstitute arbeiten mit Pauschbeträgen. Beispielsweise wird für die erste in einem Haushalt lebende Person ein Betrag in Höhe von 800 € angesetzt und für jede weitere Person 200 €. Hinzugerechnet werden die Kosten für die Wohnung.

Sind Sie beispielsweise noch in der Ausbildung und leben bei Ihren Eltern, entfallen einige Kosten für die Lebenshaltung. Deswegen geben sich einige Banken mit geringeren Einkünften zufrieden. Auch als Auszubildender haben Sie eine Kreditchance, vor allem wenn Sie sich am Ende der Ausbildung befinden.

Banken berücksichtigen nicht alle Formen von Einkünften. Sozialleistungen beispielsweise werden von fast keinem Kreditinstitut als Einkommen anerkannt. Arbeitslose und Hartz-IV-Empfänger erhalten selbst keine Kredite.

Einige Kreditinstitute beispielsweise akzeptieren Elterngeld oder Krankengeld und rechnen Kindergeld zum Einkommen hinzu. Andere tun dies nicht.

Ob in Ihrem Fall eine Kreditaufnahme überhaupt möglich ist, lässt sich in der Regel nur durch konkrete Kreditanfragen feststellen.

Wird der Kreditwunsch von einer Bank abgelehnt, müssen Sie nicht gleich aufgeben. Eine andere Bank hilft Ihnen vielleicht weiter. Warten Sie aber mit der nächsten Kreditanfrage wenigstens 14 Tage.

Kreditvermittler und Kreditvergleichsportale begnügen sich zwar mit Konditionenanfragen bei der SCHUFA, die die Bonität nicht beeinträchtigen. Aber die Banken selbst stellen vor einer endgültigen Entscheidung eine echte Kreditanfrage, die für andere Banken zehn Tage sichtbar bleibt und die Bonität leicht beeinträchtigt.

Kreditvergleich von Finanzcheck auch bei schwierigen Fällen

Zwar eignen sich Kreditvergleiche am besten für Kreditkunden mit festen Einkünften aus einem Beschäftigungsverhältnis und guter Bonität.

Aber der Kreditrechner von Finanzcheck berücksichtigt einige Anbieter, die auch Kunden mit nach Auffassung von Banken erhöhtem Kreditausfallrisiko akzeptieren.

Sie gelangen daraufhin zu einer Kreditanfrage, die Sie nur einmal ausfüllen müssen.

Nachdem Sie die schufaneutrale Anfrage ausgefüllt haben, führt Finanzcheck automatisch einen Vergleich unter den Partnerbanken durch und unterbreitet Ihnen gegebenenfalls ein Angebot.

Die Nutzung des

Finanzcheck Kreditvergleichs

ist kostenlos und unverbindlich.

Kredit in sehr schwierigen Fällen: Kreditvermittler einschalten

Im Internet bieten viele Kreditvermittler ihre Dienste an. Unsere Empfehlungen lauten

Creditolo

und

Maxda.

Diese Kreditvermittler sind neben normalen Darlehen auch auf Kredite in schwierigen Fällen spezialisiert.

Beide Finanzdienstleister sind seriös und arbeiten ohne Vorkosten. Sie verfolgen aber offenbar unterschiedliche Vertriebsstrategien.

Maxda akzeptiert Kreditanträge von Personen wie Auszubildende, die über keine Einkommen aus regulären Beschäftigungsverhältnissen oder aus Selbstständigkeit verfügen. Auch Personen mit relativ geringem Einkommen werden akzeptiert.

Wer unter diesen Voraussetzungen einen Kreditantrag bei Maxda stellt, muss jedoch Sicherheiten leisten. In Betracht kommen Bürgschaften oder die Mitunterzeichnung des Kreditvertrages durch eine weitere Person.

Achten Sie bei Maxda darauf, keine zusätzlichen Finanzverträge über Versicherungen, Bausparverträge und ähnliches abzuschließen.

Angebotene Hausbesuche sollten Sie nicht akzeptieren, es sei denn, es geht um den Abschluss sehr hoher Kreditbeträge.

Creditolo ist mehr auf Kreditkunden spezialisiert, die zwar über ein geregeltes und ausreichendes Einkommen aus einer Beschäftigung verfügen, aber Schufaprobleme haben.

Der Kreditvermittler kann Kredite trotz SCHUFA Eintragungen vermitteln, wenn es sich um nicht schwerwiegende, erklärbare Negativeintragungen handelt, oder wenn die Eintragungen erledigt, aber noch nicht gelöscht sind.

Es gibt weitere Kreditvermittler, die Kredit bei schwierigen Fällen versprechen.

Für welchen Kreditbroker Sie sich auch entscheiden, achten Sie immer darauf, dass die Kreditangebote kostenlos und unverbindlich vorgelegt werden. Und seien Sie vorsichtig, wenn die Kreditversprechen allzu vollmundig sind.

Mit Bonitätsproblemen ist es niemals leicht, überhaupt Kredite zu erhalten, geschweige denn über sehr hohe Kreditbeträge.

Einige Kreditvermittler bieten für teures Geld Schuldenssanierungen an und besorgen im Rahmen solcher Sanierungsmaßnahmen ebenso teure Kredite bzw. Umschuldungskredite.

Es ist nicht empfehlenswert, sich auf solche Angebote einzulassen.

Besser ist es, sich an eine Schuldnerberatungsstelle zu wenden und sich dort beraten zu lassen.

Für Kunden, die eine Immobilie als Sicherheit vorweisen können, kommt das Creditolo Grundschulddarlehen in Betracht.

Das Darlehen ist nicht zweckgebunden, sondern frei verwendbar. Negative SCHUFA Einträge oder gekündigte und fällig gestellte Vorkredite sind kein grundsätzlicher Hinderungsgrund.

Ebenso wie Inkassoforderungen können die Vorverbindlichkeiten mit dem Grundschulddarlehen ausgeglichen werden.

Das Grundschulddarlehen eignet sich deshalb auch für eine Umschuldung in schwierigen Fällen.

Kredit für schwierige Fälle von Auxmoney

Auxmoney ist das marktführende P2P Portal in Deutschland. Der Finanzdienstleister vermittelt unter Einschaltung einer Partnerbank Kredite von privat für privat.

Kreditnehmer beschreiben mithilfe von auxmoney ein Kreditprojekt, auf welches private Investoren, auch in großer Zahl, bieten können.

Wird das Kreditprojekt auf diese Weise ausfinanziert, kommt ein Kreditvertrag zustande. Bei erfolgreichem Kreditabschluss erhält auxmoney eine Provision.

Das P2P Portal auxmoney hat einen speziellen Score entwickelt, der Kredite in schwierigen Fällen ermöglicht. Dabei ist die Art der Einkünfte kein entscheidendes Kriterium.

Einzige Voraussetzung ist, dass nach Abzug der Ausgaben ausreichendes Einkommen vorhanden ist, um die Raten zu finanzieren.

Auch normale negative SCHUFA Eintragungen schließen eine Kreditvergabe nicht kategorisch aus.

Alle Kreditkunden werden je nach ihren persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnissen einer bestimmten Risikoklasse von AA bis X zugeordnet. Je höher das Ausfallrisiko eingeschätzt wird, desto höher ist der Zinssatz.

Nach Aussage des Finanzdienstleisters sind von der Kreditvergabe von vornherein nur Personen mit harten negativen SCHUFA Eintragungen und einer extrem negativen Bonität ausgeschlossen.

Alle anderen Personen haben bei auxmoney eine Kreditchance. Das heißt:

Ein angemessenes Einkommen vorausgesetzt, sind Kredite an Azubis und Studenten, Darlehen in der Probezeit, Kredite trotz befristetem Arbeitsverhältnis, Darlehen für Alleinerziehende und in der Elternzeit sowie Kredite für Rentner möglich.

Auxmoney eignet sich besonders für Personen, die zwar über Einkommen verfügen, welches aber nicht aus einem Beschäftigungsverhältnis stammt.

Das p2p Portal wickelt Kreditanträge mit modernen Technologien ab. Viele Antragsteller erhalten eine sofortige Kreditentscheidung und können mit einer Auszahlung innerhalb von 48 Stunden rechnen.

Kredit ohne SCHUFA

Kredite ohne SCHUFA werden von der Sigma Bank aus Liechtenstein vergeben und in Deutschland von Kreditvermittlern vermittelt. Sie können darüber hinaus direkt online bei der Sigma Bank beantragt werden.

Diese Spezialisten für Kredite in schwierigen Fällen können wir empfehlen:

Werbung
Günstige Kredite auch in schwierigen FällenDer deutsche Kreditvermittler Creditolo verhilft allen Berufsgruppen zu günstigen Krediten. Guter Kundenservice!www.creditolo.de
Sofortkredite & Umschuldungen trotz negativer SCHUFA Mit Credimaxx bis zu 2000 € Kreditkosten sparen.www.credimaxx.eu
Sofortkredit zu Top-Zinsen in zwei Minuten Maxda verhilft zu attraktiven Krediten. Bis 7.500 € auch ohne SCHUFA.www.maxda.de

Die von uns empfohlenen Finanzdienstleister Creditolo und Maxda vermitteln schufafreie Kredite.

Kredite ohne SCHUFA sind seriös aber teuer. Deswegen und wegen der starren Regeln bei der Vergabe Stellen sie in vielen Fällen eher eine Notlösung dar.

Die effektiven Jahreszinsen betragen gegenwärtig (Stand: November 2017) etwas über 11 %. Die Darlehen werden in 40 Monatsraten zurückgezahlt. Kreditsummen betragen 3.500 Euro, 5.000 Euro oder 7.500 Euro.

Voraussetzung ist ein bestehendes Beschäftigungsverhältnis und ein ausreichendes Einkommen. Selbstständige und Rentner ab 60 Jahren erhalten keine Kredite ohne SCHUFA. Gleiches gilt für Personen mit harten SCHUFA-Eintragungen.

Schufafreie Kredite werden nach denselben Bonitätskriterien vergeben, wie jeder andere Kredit. Der einzige Unterschied ist: Auskunfteien werden nicht eingeschaltet; Scorewerte werden nicht abgefragt.

Wer über kein Arbeitseinkommen in ausreichender Höhe verfügt, erhält keinen schufafreien Kredit.

Auszubildenden, Geringverdienern oder Personen mit befristeten Arbeitsverhältnissen bzw. Probearbeitsverhältnissen beispielsweise steht diese Kreditart nicht zur Verfügung. Insofern gibt es keinen Kredit ohne SCHUFA in schwierigen Fällen.

Einzelheiten zu den Konditionen finden Sie auf einer gesonderten Seite.

Minikredite zur Überbrückung kurzfristiger finanzieller Engpässe

Geht es um die Überbrückung finanzieller Engpässe, können sogenannte Minikredite von Spezialanbietern in Betracht kommen.

Minikredite werden auch Kurzzeitkredite genannt, weil sie in der Regel nach 30 Tagen oder 60 Tagen zurückgezahlt werden müssen. Sie werden über sehr kleine Summen, häufig nur über einige hundert Euro, ausgegeben.

Eine Besonderheit dieser Kreditart ist, dass keine Rückzahlung in Raten erfolgt. Minikredite müssen grundsätzlich bei Laufzeitende in einem Betrag zurückgeführt werden. Manche Anbieter erlauben auch Teilzahlungen, jedoch nur gegen hohe Gebühren.

Kurzzeitkredite können bei einigen Anbietern selbst bei kleinem Einkommen ab 600 Euro beantragt werden. Auf die Quelle des Einkommens kommt es häufig nicht an.

Auch normale negative SCHUFA Eintragungen schließen eine Kreditvergabe in Einzelfällen nicht aus.

Minikredite finden Sie auf einer gesonderten Seite. Achten Sie besonders auf die Kosten bei dieser Kreditart!

Kredite in schwierigen Fällen: Wie hoch sind die Kosten?

Kredit in schwierigen Fällen, so heißt es aus der Sicht der Kreditnehmer. Aus der Sicht der Kreditinstitute haben diese Darlehen einen anderen Namen: Risikokredite.

Risikokredite sind alle Darlehen, die nach Auffassung einer Bank das durchschnittliche Kreditausfallrisiko übersteigen. Maßstab ist dabei häufig das Ausfallrisiko eines Kredits an einen Arbeitnehmer oder Beamten ohne Bonitätsprobleme.

Die Einschätzung der Banken, was ein Risikokredit ist und was nicht, ist nicht einheitlich. Jede Bank hat eigene Vergaberichtlinien, die voneinander jedenfalls in Einzelpunkten abweichen können.

Deswegen kann die eine Bank ein Darlehen trotz schwieriger Rahmenbedingungen noch vergeben, während eine andere Bank die Kreditvergabe rundweg ablehnt.

Aber selbst wenn eine Bank zur Kreditvergabe bereit ist, muss der Kunde mit einem Risikoaufschlag bei den Zinsen rechnen.

Hin und wieder kann man am angebotenen Zinsrahmen erkennen, ob eine Bank zur Kreditvergabe auch in schwierigen Fällen bereit ist oder nicht. Je höher der angegebene effektive Höchstzins ist, desto eher besteht eine solche Bereitschaft.

Ein weiteres Indiz kann der Durchschnittszinssatz im repräsentativen Beispiel sein. Ist der 2/3 nahe am effektiven Höchstzinssatz und ist der Maximalzinssatz relativ hoch, kann mit einer Kreditvergabe in schwierigen Fällen gerechnet werden.

Hier eine Aufstellung einiger Banken, von denen Sie annehmen können, dass ihre Vergaberichtlinien nicht allzu streng sind.

Angegeben ist der gegenwärtige Zinsrahmen (Stand: März 2021).

Finanzdienstleister

Effektiver Zinsrahmen

Auxmoney

Bis maximal 19,5 % (inklusive 2,95 % Provision)

Auxmoney über Finanzcheck

3,40 % bis 19,90 %

ConsorsBank vormals Extrakredit Von Essen Bank

3,19 % bis 8,49 %

Creditolo

1,95 % bis 19,49 %

Maxda

3,99 % bis 15,95 %

Kredit ohne SCHUFA

11,12 % bei 3.500 Euro,

11,11 % bei 5.000 Euro und 7.500 Euro

Der Direktkredit der ConsorsBank wird ab einem regelmäßigen Einkommen aus nichtselbstständiger Tätigkeit in Höhe von mindestens 650 € vergeben.

Darlehen werden auch an Personen mit befristeten Arbeitsverhältnissen und während eines Probearbeitsverhältnisses vergeben.

Wir empfehlen, den Direktkredit der

ConsorsBank über das Kreditvergleichsportal smava

anzufragen und gegebenenfalls mit Konkurrenzangeboten zu vergleichen.

Auch Rentner können diesen Kredit beantragen. Aber Bezieher staatlicher Leistungen sind nicht antragsberechtigt.

Maxda akzeptiert Kreditnehmer, wenn sie wenigstens 850 € netto monatlich verdienen und seit zwölf Monaten beschäftigt sind.

Die Höchstzinsen müssen natürlich nicht in jedem Fall bei Krediten in schwierigen Fällen zu zahlen sein. Aber mit den besten Zinssätzen ist nicht zu rechnen. Risiko Kredite sind immer teuer.

Die Aufstellung macht auch deutlich: Die viel gescholtenen Kredite ohne SCHUFA sind unter bestimmten Voraussetzungen (Arbeitnehmer, keine harten SCHUFA-Eintragungen, ausreichendes Einkommen) eigentlich keine schlechte Lösung.

Sie können sogar günstiger sein als manche regulären Ratenkredite, die an Personen mit Bonitätsproblemen vergeben werden.

Voraussetzungen für die Kreditvergabe

Zunächst einmal dürfen keine harten Negativmerkmale festgestellt werden. Eidesstattliche Versicherungen, Haftbefehle, Insolvenz, solche Eintragungen verhindern jeden Kredit.

Die nächste wichtige Voraussetzung ist ein ausreichendes Einkommen. Der Kreditnehmer muss nach Abzug der Lebenshaltungskosten zur Rückzahlung der Raten in der Lage sein und der pfändbare Einkommensanteil muss ebenfalls ausreichen.

Liegen die von der einzelnen Bank festgesetzten Einkommensvoraussetzungen nicht vor, werden manchmal Bürgschaften akzeptiert oder es wird die Mitunterzeichnung des Kreditvertrages durch einen Dritten verlangt.

Bürge und Mitunterzeichner müssen dann alle Vergabevoraussetzungen erfüllen und über die geforderte Bonität verfügen.

Beide Lösungsansätze, Mitunterzeichner und Bürge, sind bei Krediten unter schwierigen Rahmenbedingungen nicht unproblematisch.

Die dritte Person muss natürlich damit rechnen, letztlich in Anspruch genommen zu werden. Zudem wird die Bürgschaft bzw. der Kredit in die SCHUFA und die Dateien anderer Auskunfteien eingetragen.

Manchmal ist es sogar besser, wenn die dritte Person den Kreditvertrag allein abschließt. Natürlich muss in einem gesonderten, schriftlichen Vertrag geregelt werden, wie der Zahlungsausgleich im Innenverhältnis vonstattengehen soll.

Es ist möglich, dass günstigere Kreditkonditionen zu erzielen sind, wenn die solvente dritte Person nach außen allein tätig wird.

Kredit umschulden in schwierigen Fällen

Für eine Kreditumschuldung unter Ablösung von Altkrediten gibt es eine Reihe von Gründen.

Die Umschuldung kann gewünscht sein, um teure Altkredite in einen günstigen neuen Kredit umzufinanzieren. Dabei kann ein schlechter Scorewert oder ein erledigter noch nicht gelöschter SCHUFA Eintrag im Weg sein.

Oder das Verhältnis des Einkommens zu den Ausgaben hat sich verschlechtert, sodass weniger frei verfügbares Einkommen zur Bedienung der monatlichen Kreditrate vorhanden ist.

Liegen nur leichte Schufaprobleme vor, reichen aber sonst die Einkommensverhältnisse aus, wird es mit der oben vorgeschlagenen Vorgehensweise in vielen Fällen möglich sein, eine Umschuldung im Grundsatz hinzukriegen.

Eine andere Frage ist natürlich, ob sich die Umschuldungsaktion lohnt. Hat sich die Bonität seit Aufnahme des bestehenden Darlehens verschlechtert, wird möglicherweise ein günstigerer Zinssatz nicht ausgehandelt werden können.

Einige Finanzmakler vermitteln eine Kreditumschuldung in schwierigen Fällen, selbst wenn die SCHUFA negativ ist und/oder fällig gestellte Vorverbindlichkeiten bestehen. In der Regel ist aber Grundbesitz als Sicherheit erforderlich.

Ein Beispiel ist das bereits oben erwähnte Grundschulddarlehen des Kreditvermittlers Creditolo, welches frei verwendbar ist und deshalb auch der Schuldenregulierung und Ablösung von Altkrediten dienen kann.

Ganz schwierig sieht es aus, wenn eine Umschuldung angestrebt wird, weil die monatlichen Raten des Altkredits einfach nicht mehr aufgebracht werden können. Plötzlich eintretende Berufsunfähigkeit oder Arbeitslosigkeit sind Beispiele.

Banken vergeben grundsätzlich keine Kredite an Personen, die soziale Leistungen beziehen.

Außerdem kann in solchen Fällen der Versuch, die finanziellen Probleme durch eine Umschuldung in den Griff zu kriegen, gefährlich sein. Das gilt vor allem, wenn die Schuldenfalle unmittelbar droht oder schon zugeschnappt hat.

Häufig können betroffene Personen selbst nicht beurteilen, ob ihnen ein angebotener Umschuldungskredit tatsächlich hilft, oder sie sogar weiter in die Verschuldung treibt.

Gerade bei Laufzeitverlängerungen besteht die Gefahr, dass die monatlichen Raten des neuen Kredits nicht einmal zur Deckung der möglichen Kosten aus dem alten Kredit ausreichen. Dann wachsen die Schulden, anstatt langsam zu verschwinden.

Dieses drastische Beispiel soll verdeutlichen, dass sich Betroffene, die sich in echten finanziellen Notlagen befinden, besser an eine Schuldnerberatung wenden, und nicht versuchen durch Umschuldungsmaßnahmen ihre Finanzen in den Griff zu bekommen.

Schuldnerberater werden gemeinsam mit ihren Klienten Lösungsansätze erarbeiten und diese dann den einzelnen Gläubigern vorstellen. Umschuldungsmaßnahmen können, müssen aber nicht, Teil des Entschuldungskonzepts sein.

Gelingt die Schuldenregulierung, kann in vielen Fällen ein Insolvenzverfahren verhindert werden.