Ratenkredite mit 72 Monaten Laufzeit: beste Konditionen durch Vergleich

Kredite mit 72 Monaten Laufzeit gehören zu den Standardprodukten einer jeden Direktbank. Entsprechend umfangreich ist das Kreditangebot.

Diese Finanzdienstleister unterstützen Sie dabei, günstige und flexible Kredite mit einer Laufzeit von sechs Jahren zu entdecken:

Smava (Kreditvergleich)

Check24 (Kreditvergleich)

Finanzcheck.de (Kreditvergleich)

Creditolo (Kreditvermittler ohne Vorkosten)

Auxmoney (Börse für Kredite von privat)

Creditolo und Auxmoney eignen sich eher für Kreditinteressenten, die bei Direktbanken Darlehen nicht ohne weiteres erhalten. Das trifft für Personen mit unregelmäßigem Einkommen, selbstständig Tätige und für Kreditnehmer mit unterdurchschnittlicher Bonität zu.

Kreditvergleiche funktionieren alle ähnlich. Die Kreditsuche startet mit einer Anbieterliste oder einen Kurzrechner. Sie werden dann direkt auf ein Formular für ihre Kreditanfrage weitergeleitet.

Füllen Sie das Formular aus und senden Sie es online ab. Der Kreditmarktplatz vergleicht die infrage kommenden Kredite automatisch und übersendet Ihnen das günstigste Kreditangebot.

Die Nutzung aller Vergleichsportale und die Vorlage von Kreditvorschlägen sind kostenlos und unverbindlich.

Auf den ersten Blick erscheinen die Zinsunterschiede oft nicht erheblich. Aber schon wenige Zehntel Prozentpunkte, können einen großen Unterschied bei den Gesamtkosten machen.

Vor allem ist das der Fall, wenn es um nicht ganz unbedeutende Kreditbeträge geht. Durch vorschnelles Handeln ohne Kreditvergleich verschenken Sie Geld an die Banken. Und das ist sicherlich nicht in Ihrem Sinn.

Hier ein Beispiel: Nettokreditbetrag 15.000 Euro, Laufzeit 72 Monate, Kredit zur freien Verwendung:

Zins

Rate

Kosten

3,69 %

232 €

16.715 €

4,15 %

235 €

16.933 €

4,99 %

241 €

17.333 €

9,95 %

274 €

19.749 €

Für die Berechnungsbeispiele wurden Durchschnittszinssätze verwandt, die Banken im Kreditvergleich angegeben haben. Die Daten sind also realistisch. Stand: Mai 2021.

Darlehen mit 72-monatiger Laufzeit richtig vergleichen.

Vergleichen Sie immer die effektiven Jahreszinsen. Sie sind der einzige Vergleichsmaßstab. In ihnen müssen nach dem Gesetz alle Kosten vorhanden sein. Eine Ausnahme bilden Restschuldversicherungen, wenn sie optional sind.

Kümmern Sie sich nicht um die Lockvogelangebote der Banken, die in allen Kreditvergleichen in dicken Buchstaben aufgeführt sind.

Besser für einen Vergleich geeignet sind die Angaben im Kleingedruckten unterhalb des Angebots. Dort finden Sie das Zinsangebot des repräsentativen Beispiels, manchmal auch als Durchschnittszinssatz bezeichnet.

Sechs Jahre sind eine lange Zeit, in der sich Ihre wirtschaftlichen Verhältnisse verändern können. Dann ist es hilfreich, wenn die Anpassung der Kreditkonditionen möglich ist.

Achten Sie also auf Flexibilität des Kreditangebots. Kostenlose Sondertilgungen sind heute Standard. Hin und wieder gewähren Banken außerdem die kostenlose vorzeitige Kreditablösung oder Tilgungsaussetzungen.

Seien Sie nicht von vornherein auf eine Laufzeit von 72 Monaten festgelegt. „Spielen“ Sie mit dem Vergleichsrechner.

Geben Sie beispielsweise 60 Monate oder 84 Monate als Laufzeit ein und sehen Sie wie sich die Kreditraten und der Gesamtbetrag (die Kosten) verändern.

Banken bieten entweder bonitätsabhängige Zinssätze oder bonitätsunabhängige Zinssätze (alle Kunden erhalten …) an. „Alle Kunden erhalten“ heißt aber nicht, dass auch alle Kunden tatsächlich einen Kredit bei der Bank erhalten.

Nur Kunden, die die sogenannte Grenzbonität erreichen, können sich über einen Kredit freuen. Darlehen mit bonitätsunabhängigen Zinssätzen erscheinen gerecht und günstig, sind es aber nicht.

Wer eine bessere Bonität aufweist als die Grenzbonität wird benachteiligt. Er hätte eigentlich günstigere Kreditkonditionen verdient. Wessen Bonität schlechter ausfällt, der erhält erst gar kein Darlehen.

Kredite mit Creditolo vergleichen

Die an Kreditvergleichen teilnehmenden Direktbanken lehnen Ihren Kreditwunsch ab? Das muss noch nicht das Aus für Ihren Kreditwunsch bedeuten.

Die Bonitätsprüfung bei Direktbanken wird automatisch durchgeführt. Musterkunde ist der gut verdienende Arbeitnehmer oder Beamte.

Vielleicht haben sie nur einen kleinen Fehler in der Kreditanfrage gemacht, Nebeneinkünfte vergessen oder einen nicht schwerwiegenden negativen SCHUFA Eintrag.

Das reicht Direktbanken mitunter zur Ablehnung. Lassen Sie in solchen Fällen den Kreditvergleich von einem Fachmann durchführen und lassen Sie sich beraten, wie sie vielleicht doch noch an ein Darlehen kommen.

Creditolo führt für Sie

kostenlos und unverbindlich einen professionellen Kreditvergleich

durch. Der Finanzdienstleister aus Halle ist unsere Empfehlung.

Eine große Anzahl positiver Kundenerfahrungen sind Beleg für die Kundenorientiertheit und Seriosität des Kreditvermittlers.

Laufzeit von 72 Monaten für Konsumentenkredite noch angemessen

Kredite mit einer Laufzeit von 72 Monaten abzuschließen, ist eine recht gute Wahl. Zwar sind 72 Monate deutlich mehr als die durchschnittliche Laufzeit.

Im Durchschnitt werden Kredite für 40 Monate bis 48 Monate abgeschlossen. Allerdings sind im Durchschnitt auch die Beträge verhältnismäßig gering, unter 10.000 Euro.

Wer höhere Kreditsummen benötigt, 10.000 Euro und mehr, ist mit einer Laufzeit von 72 Monaten gut bedient.

Der Kreditnehmer geht damit einen Kompromiss zwischen angemessenen Gesamtkosten und erträglicher Kreditrate ein.

Allerdings sind kürzere Laufzeiten empfehlenswert, sofern die dann etwas höhere Rate problemlos aufgebracht werden kann.

Für Beträge von 10.000 Euro und mehr sind bis zu 60 Monate optimal. Banken tendieren dazu, für längere Laufzeiten höhere Zinssätze zu verlangen. Je länger der Rückzahlungszeitraum gewählt wird, desto höher ist das Kreditausfallrisiko.

Häufig erhöhen sich die Zinssätze, wenn ein Darlehen für längere Zeit als 60 Monate abgeschlossen wird. Das wird auch aus der Tabelle der Bundesbank über die Durchschnittszinssätze bei Konsumentenkrediten deutlich.

Ein Maßstab für die Wahl der richtigen Kreditlaufzeit ist die geschätzte Nutzungsdauer der mit dem Darlehen geplanten Anschaffung.

Autokredite sind die am meisten in Anspruch genommene Kreditart. Die normale Nutzungsdauer für Kraftfahrzeuge beträgt in der Regel 5 oder 6 Jahre.

Spätestens dann wird ein neues Fahrzeug fällig. Autokredite mit einer entsprechenden Laufzeitdauer sind demnach sinnvoll.

Wird eine überlange Laufzeit gewählt, können deutliche Nachteile entstehen. Im Zeitpunkt einer notwendigen kreditfinanzierten Ersatzbeschaffung besteht wahrscheinlich noch das ursprüngliche Darlehen.

Dieses Darlehen muss dann mit dem neuen Darlehen mitfinanziert werden. Bestehende Kredite können sich zudem negativ auf Bonität und Kreditscore auswirken, wenn weitere Darlehen aufgenommen werden sollen.

Was ist eigentlich eine Kreditlaufzeit?

Die Kreditlaufzeit ist die Phase zwischen Auszahlung und vollständiger Tilgung eines Darlehens.

Bei den üblichen Konsumdarlehen wird die Kreditlaufzeit vorher festgelegt und meistens in Monaten angegeben.

Die vereinbarte Laufzeit bestimmt häufig die Höhe der jährlichen Zinsen, der monatlichen Raten und der anfallenden Gesamtkosten.

Werden Sonderzahlungen geleistet, gibt es zwei Möglichkeiten.

Die Zahlungen können die Laufzeit verkürzen. Oder die folgenden monatlichen Raten können sich bei gleichbleibender Laufzeit verringern.

Manche Direktbanken gewähren Kreditnehmern beide Alternativen. Meistens sehen die Kreditverträge jedoch eine Verkürzung der Laufzeit vor, wenn Sonderzahlungen geleistet werden.

Die Kreditlaufzeit darf nicht verwechselt werden mit der Zinsfestschreibungsfrist. Bei normalen Verbraucherdarlehen spielt dieser Unterschied keine Rolle.

Denn die Zinsen sind während der gesamten Laufzeit bis zur vollständigen Tilgung festgeschrieben.

Anders sieht es bei Darlehen über sehr hohe Beträge aus. Im privaten Bereich sind Hausfinanzierungen dafür ein Beispiel.

Hier fallen Darlehenslaufzeit und Zinsfestschreibung auseinander. In der Regel werden Zinsfestschreibungen zwischen 5 und 30 Jahren vereinbart.

Zu diesem Zeitpunkt besteht aber in den überwiegenden Fällen noch eine Restschuld. Die Laufzeit des Kredits ist also noch nicht beendet.

Nach Ablauf dieser Vereinbarung muss deshalb ein neuer Zinssatz ausgehandelt werden; entweder mit der ursprünglichen Kreditbank oder mit einem neuen Finanzierungspartner.