Kredit ohne Sicherheiten: gibt es Möglichkeiten?

Sie haben diesen Artikel gefunden, weil sie in eine Suchmaschine den Begriff „Kredit ohne Sicherheiten“ oder einen ähnlichen Begriff eingegeben haben.

Natürlich möchten wir Ihnen bei der Beantwortung Ihrer Suchanfrage gerne helfen, aber sie stellen uns dabei vor einige Herausforderungen.

Wir wissen nämlich nicht genau, worauf sie mit Ihrer Suchanfrage hinaus wollen.

Suchen Sie wirklich ein Darlehen, bei denen Banken vollständig auf Sicherheit verzichten? Möchten oder können Sie also Sicherheiten überhaupt nicht zur Verfügung stellen?

Oder geht es Ihnen um die Frage, ob ein Darlehen trotz bestimmter Bonitätsprobleme, etwa mit geringem Einkommen, gewährt werden kann.

Vielleicht verstehen Sie unter Kreditsicherheiten auch nur zusätzliche Sicherheiten, die Banken neben den für eine bestimmte Kreditkarte üblichen Sicherheiten verlangen können.

Kredit ohne Sicherheiten: eine Warnung vorweg

Seien Sie auf hab Acht, wenn ihnen jemand einen Kredit ohne Sicherheiten anbietet.

Keine Bank der Welt verzichtet auf Sicherheiten, gleichgültig ob sie ihren Sitz im Ausland oder in Deutschland hat.

Und keine Bank vergibt Darlehen ohne Sicherheit und Einkommen, wenn die Einkünfte auch nicht in jedem Fall aus abhängiger Beschäftigung oder einer anderen geschäftlichen Tätigkeit stammen müssen.

Ein Verzicht auf Sicherheiten und Einkommen würde zu einem unvertretbaren und unkalkulierbaren Kreditausfallrisiko führen, das im Ergebnis, konsequent zu Ende gedacht, die Finanzwirtschaft insgesamt gefährden und zu schweren Krisen führen könnte.

In Deutschland, wie in allen anderen Ländern, sind Banken gesetzlich gehalten, eine Bonitätsprüfung durchzuführen und sich darüber hinaus um dem konkreten Ausfallrisiko angemessene Sicherheiten zu bemühen.

Die Frage ist also niemals, ob Kreditnehmer Kreditsicherheiten stellen müssen. Sicherheiten sind grundsätzlich immer erforderlich.

Die Frage ist vielmehr, in welchem Umfang Kreditnehmer Sicherheiten stellen müssen, um sich einen bestimmten Darlehenswunsch erfüllen zu können.

Aber für meinen Überziehungskredit habe ich keine Sicherheiten benötigt. Dieser Einwand kann zutreffen.

Banken vergeben Dispositionskredite meist auf der Grundlage der festgestellten Zahlungseingänge.

Sie haben jederzeit direkten Zugriff auf das Girokonto und können deshalb Kontopfändungen schnell veranlassen oder den Kreditrahmen von heute auf morgen kündigen.

Deswegen kann es sein, dass Banken bei Überziehungskrediten auf Sicherheiten wie Abtretungen verzichten.

Kurzzeitkredite von Spezialanbietern sind wohl auch eine Ausnahme. Dabei geht es oft nur um Kleinstkredite, die innerhalb von 30 – 60 Tagen zurückgezahlt werden müssen. Ein Erstkredit überschreitet häufig kaum den Betrag von 200 €.

Wer dann auch noch die teuren Zusatzoptionen bucht, wird vielleicht ohne irgendwelche Sicherheiten auskommen.

Diese wenigen Ausnahmen ändern nichts am Prinzip: kein Kredit ohne Sicherheiten.

Was also steckt dahinter, wenn in Zeitungsanzeigen oder online Kredite ohne Sicherheiten angeboten werden?

Bestenfalls gehen solche angeblichen Angebote ins Leere. Potentielle Kreditnehmer werden mit dem Versprechen, dass Sicherheiten überflüssig sind, geködert.

Es stellt sich aber dann doch heraus, Sicherheiten sind entgegen den Versprechungen erforderlich.

Vielleicht wird der Kreditkunde gebeten, einen sogenannten Bürgen zu stellen, der dann aber in Wirklichkeit meistens ein Mitunterzeichner ist. Diese dritte Person ist der eigentliche Kreditnehmer.

In anderen Fällen geht es gar nicht um die Kreditvergabe.

Vielleicht werden nur Adressen und persönliche Daten gesammelt, die dann gewinnbringend weiterverkauft werden.

Vielleicht steht auch der Verkauf von Finanzprodukten im Vordergrund: Versicherungen, Rentenverträge, Finanzprodukte aller Art wie Sparverträge und anderes.

Wer an einen solchen halbseidenen Finanzdienstleister gerät, hat am Ende vielleicht eine überteuerte Unfallversicherung, aber keinen Kredit.

Schließlich gibt es noch die harten Betrüger, die sich mit der Vermittlung von kreditfernen Finanzprodukten erst gar nicht abgeben. Sie haben es allein auf das Geld ihrer Kunden abgesehen und verschwinden, sobald sie abkassiert haben.

Diese Betrüger verlangen Vorkosten und sind dabei sehr fantasiereich. Deswegen gilt eine eiserne Regel bei jeder Kreditaufnahme: keine Vorkosten leisten, gleich wie sie verpackt sind.

Zunächst muss ein rechtswirksamer Kreditvertrag vorliegen, dann erst entstehen Ansprüche auf Vermittlungsgebühren und Zinsen.

Sicherheiten bei Ratenkrediten

Die üblichen Ratenkredite, die Sie im Internet beantragen können, werden durch stille Gehaltsabtretungen gesichert und ab einer gewissen Größenordnung häufig darüber hinaus durch die Verpflichtung, einen Mitantragsteller (nicht: Bürgen) zu stellen.

Online-Kreditvergleich

Weitere Sicherheiten sind bei der stark automatisierten Kreditvergabe bei Internetkrediten in der Regel nicht vorgesehen und werden grundsätzlich nicht akzeptiert.

Damit die Sicherungsabtretung des Gehalts wirksam ist, muss genügend frei verfügbares, pfändbares regelmäßiges Einkommen vorliegen, um den konkret beantragten Kredit bedienen zu können.

Dies genau prüft die Bank, wenn sie sich die Einkommens- und Vermögensverhältnisse des Antragstellers ansieht.

Gehaltsabtretungen werden dem Arbeitgeber grundsätzlich nicht mitgeteilt. Der Arbeitgeber erfährt erst von der Abtretung, wenn Probleme bei der Rückzahlung auftreten.

Reichen die Sicherheiten durch Gehaltsabtretung nicht zur Vergabe des gewünschten Darlehens aus, können eine Verringerung der Darlehenssumme und/oder eine Verlängerung der Laufzeit dennoch zum Erfolg führen.

Eine andere Möglichkeit ist, dass mehrere Mitunterzeichner den Kredit gemeinsam beantragen, und die Mitunterzeichner zusammen die Bonitätsvoraussetzungen für die Vergabe des gewünschten Darlehens erfüllen.

Bei einigen Banken ist ein Mitunterzeichner zwingend, wenn höhere Beträge, beispielsweise mehr als 10.000 €, beantragt werden.

Der Weg über einen Mitunterzeichner ist sinnvoll, wenn ein Unterzeichner allein zwar im Prinzip kreditwürdig ist, aber die erforderlichen Sicherheiten für den gewünschten Kredit nicht vollständig erbringen kann.

Ein gemeinsamer Kreditantrag ist unseres Erachtens dann nicht sinnvoll, wenn ein Hauptunterzeichner so gut wie nicht kreditwürdig ist, also überhaupt keine Sicherheiten erbringen kann.

In solchen Fällen ist es besser, den Antragsteller durch die zweite Person allein unterzeichnen zu lassen.

Beispiel: Ein Ehepaar möchte einen Kredit über 10.000 € aufnehmen. Der Ehemann bezieht aber kein Einkommen. Hier sollte die Ehefrau den Kreditantrag allein stellen.

Die Gehaltsabtretung stellt eine sogenannte Sachsicherheit dar.

Natürlich können Ratenkredite neben der Gehaltsabtretung mit anderen Kreditsicherheiten gesichert werden. Abgesehen von der Sicherungsübereignung bei Fahrzeugkrediten, werden Direktbanken solche Sicherheiten aber selten akzeptieren.

In Betracht kommen in erster Linie Bürgschaften, Grundpfandrechte und Pfandrechte an Wertpapieren.

Diese zusätzlichen Sicherheiten können Ratenkredite möglich machen, wenn eine Gehaltsabtretung nicht ausreicht, oder sie können zu besseren Kreditkonditionen führen.

Am ehesten sind Hausbanken bereit, solche Sicherheiten zu akzeptieren.

Kfz Kredit und Sicherheiten

Zwei Varianten stehen zur Kreditfinanzierung von Fahrzeugen zur Verfügung.

Der zweckgebundene Autokredit ist regelmäßig etwas günstiger als ein normaler Ratenkredit.

Voraussetzung ist die Sicherungsübereignung des zu finanzierenden Fahrzeuges an die Bank durch einen Vertrag und die Übergabe des Briefes sowie häufig die Übersendung einer Kopie der Vertragsunterlagen.

Diese Sicherheiten kann jeder Fahrzeugkäufer ohne weiteres erbringen.

Zusätzlich muss die wirtschaftliche Kreditwürdigkeit – ausreichend pfändbares Einkommen – vorhanden sein. Hierbei kann es manchmal hapern.

Das Problem kann gelöst werden, wenn die Bank einen Mitunterzeichner auch bei zweckgebundenen Krediten erlaubt. Viele Banken akzeptieren einen weiteren Unterzeichner. Manche aber nicht.

Daneben besteht immer die Möglichkeit, dass Wunschfahrzeuges mit einem normalen Ratenkredit zu finanzieren.

Eine Sicherungsübereignung erübrigt sich, und Mitunterzeichner werden gerne akzeptiert.

Allzweckkredite von Direktbanken sind nur unwesentlich teurer als zweckgebundene Autodarlehen. Mit einem Kreditvergleich können die besten Angebote problemlos gefunden werden.

Kredit ohne Sicherheiten für Selbstständige

Gerade junge Selbstständige und Existenzgründer sind selten in der Lage, Sicherheiten wie ein regelmäßiges Einkommen, Grundstücke oder Wertpapierbestände zu erbringen.

Dennoch bestehen Chancen, den Einstieg in die Selbstständigkeit mit fremder Hilfe zu finanzieren.

Bund, Länder, manchmal auch Kommunen, bieten einen Strauß von Fördermaßnahmen an.

Berufsständische Organisationen und fachlich geeignete Steuerberater sowie Wirtschaftsprüfer können bei der Antragstellung behilflich sein.

Gründerinnen und Gründer können beispielsweise das Angebot von Bürgschaftsbanken in Anspruch nehmen.

Mikrofinanzierungen werden von spezialisierten Dienstleistern wie Indaro Mikrofinanz angeboten.

Weitere Informationen zu Existenzgründerdarlehen finden Sie in einem gesonderten Beitrag.

Kredit für Studenten, Arbeitslose und Krankengeldbeziehern

Hier geht es um Kredite für Personen ohne regelmäßiges Einkommen. Grundsätzlich fehlt es an der erforderlichen Kreditwürdigkeit.

Es gibt aber eingeschränkte Kreditmöglichkeiten, von denen hier einige aufgeführt werden. Die Frage, ob Personen ohne regelmäßiges Einkommen überhaupt Kredite aufnehmen sollten, lassen wir in diesem Beitrag einmal außen vor.

Studenten und Auszubildenden bieten einige Banken die Möglichkeit, besonders auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Bankkonten zu eröffnen.

Im Rahmen solcher Konten werden manchmal Kreditkarten und Überziehungskredite in einem begrenzten Rahmen angeboten.

Die Höhe der Kreditrahmen hängt von den Geldeingängen ab.

Arbeitslose und Krankengeldbezieher haben beispielsweise eine Kreditchance beim P2P Portal auxmoney, so jedenfalls nach Aussage des Finanzdienstleisters.

Anbieter von Kurzzeitkrediten bieten ebenfalls Darlehensmöglichkeiten für Personen mit sehr niedrigen Einkommen und für Personen ohne reguläres Einkommen an.

Es handelt sich um kleine Summen, und die Laufzeiten sind extrem kurz. Sonderkonditionen wie eine besonders schnelle Auszahlung können die Darlehen extrem verteuern.

Kredit ohne SCHUFA und Auslandskredite

Manchmal wird behauptet, dass bei Krediten aus dem Ausland und Krediten ohne SCHUFA keine Sicherheiten erforderlich sind. Die Behauptung trifft keineswegs zu.

Kredite ohne SCHUFA sind an strenge Voraussetzungen gebunden; die Einkommensverhältnisse werden genau geprüft. Die Kredite werden mit Lohnabtretungen gesichert.

Nur die SCHUFA Anfrage unterbleibt. Wird das schufafreie Darlehen ordnungsgemäß zurückgeführt, erfährt die SCHUFA nichts davon.

Kredite bei Banken im Ausland sind für Privatpersonen, die nicht im Ausland wohnen, extrem schwer zu erhalten.

Gelingt es Privatpersonen dennoch, als Kreditkunde akzeptiert zu werden, findet eine sehr genaue Überprüfung der Einkommens- und Vermögensverhältnisse statt und manchmal sogar eine SCHUFA Abfrage.

Die Bank im Ausland wird Sicherheiten verlangen, wie die Verpfändung von Vermögenswerten oder auch Gehaltsabtretungen und die Abtretung anderer Guthaben.

Jenseits von Bankkrediten Liquidität erhöhen

Ein Kredit ohne Sicherheiten ist nur als Privatkredit möglich. Wenn ein Familienmitglied oder ein guter Freund ein Darlehen gibt, wird vielleicht auf Sicherheiten verzichtet werden.

Eine andere Frage ist, ob der Abschluss privater Darlehen empfehlenswert ist. Die Erfahrung zeigt, dass private Darlehen eine Menge Sprengstoff in sich bergen können und manche gute Beziehung daran zerbrochen ist.

Es gibt aber andere Möglichkeiten der Geldbeschaffung, jenseits von Bankkrediten. Voraussetzung ist immer, dass ein bestimmter Vermögenswert vorhanden ist. Ganz ohne wirtschaftliche Grundlage funktionieren auch diese Geldbeschaffungsinstrumente nicht.

Wer kurzfristig Engpässe in seiner Liquidität überwinden möchte, kann einen Pfandkredit aufnehmen. Für die Pfandleihe eignen sich Gegenstände von einem gewissen Wert. Solche Gegenstände werden von Pfandhäusern am ehesten akzeptiert.

Einige Pfandhäuser sind darauf spezialisiert, Fahrzeuge als Pfand zu akzeptieren. Manchmal wird die weitere Nutzung des verpfändeten Fahrzeugs erlaubt.

Steht eine Kapitallebensversicherung mit einem nennenswerten Restkaufpreis zur Verfügung, kommt ein Policendarlehen in Betracht.

Entgegen der Bezeichnung, ist ein Policendarlehen überhaupt kein Kredit. Genau genommen handelt es sich um die Auszahlung des Betrages, den der Versicherungsnehmer zuvor in die Versicherung eingezahlt hat zuzüglich eventueller Ertragsanteile.

Policenkredite sind nichts weiter als ein Vorschuss auf die am Ende der Vertragslaufzeit auszuzahlende Ablaufleistung.

Um sie zu erhalten, müssen Versicherungsnehmer sich an die Versicherungsgesellschaft wenden. Versicherungsgesellschaften vergeben Policendarlehen nicht begeistert. In der Regel lassen sie sich jedoch darauf ein.