Kredit trotz Dispo & Kredit trotz Rücklastschrift möglich?

Kredit trotz Rücklastschrift oder Dispo aufnehmen, hier erhalten Sie Tipps, unter welchen Voraussetzungen Sie eine Darlehensaufnahme trotz dieser Hindernisse hinkriegen.

Außerdem erfahren Sie mehr zum Thema Rücklastschrift und SCHUFA und zur Frage, ob Dispos bei der SCHUFA vermerkt werden.

Mit dem

unabhängigen Kreditvergleich unseres Kooperationspartners

finden Sie günstige Kredite, die unter bestimmten Voraussetzungen selbst bei Rücklastschriften möglich sind.

Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie unnötige Kreditablehnungen wegen einer Rücklastschrift oder eines Dispos verhindern können.

Das Wichtigste kurz zusammengefasst:

  1. 1
    Die Rücklastschrift erfolgte mangels Deckung: Begleichen Sie die Forderung und warten Sie mit dem Kreditantrag drei Monate. Ausnahme: Der Vorfall ist erklärbar, etwa weil das Gehalt verspätet eingegangen war.
  2. 2
    Die Lastschrift erfolgte zu Unrecht, zum Beispiel weil Sie das Bestehen der zugrunde liegenden Forderung für nicht gerechtfertigt halten. Ein Kreditantrag ist möglich. Sie müssen der Bank den Sachverhalt aber erläutern.
  3. 3
    Dispo Kredit & geduldete Überziehung: Ein Kreditantrag ist grundsätzlich möglich, sofern Ihr frei verfügbares Einkommen sowohl für die vertragsgemäße Rückführung des Dispos als auch für den neuen Kredit ausreicht. Tipp: Dispo im Rahmen der neuen Kreditaufnahme ablösen.
  4. 4
    Dispo überzogen ohne Vereinbarung mit der Bank und ohne geduldete Überziehung: Kein Kredit möglich, sobald der Vorfall den Wirtschaftsauskunfteien gemeldet wird.
  5. 5
    Rücklastschrift & SCHUFA: Rücklastschriften werden niemals eingetragen. Eingetragen werden aber unbezahlte und titulierte Forderungen im Nachgang der Rücklastschrift. Diese Eintragungen schließen eine Kreditvergabe aus.t
  6. 6
    Dispo & SCHUFA: Eingetragene Dispositionskredite sind neutral oder sogar positiv. Allein der Eintrag hat keinen Einfluss auf die Kreditvergabe. Vertragsverletzungen im Zusammenhang mit Dispos oder geduldeter Überziehung können negative Eintragungen nach sich ziehen.

Kredit trotz SCHUFA? Kleinkredite trotz SCHUFA bis zu Beträgen in Höhe von 7.500 € sind bei einer Liechtensteiner Bank möglich und werden von Kreditbrokern in Deutschland vermittelt. Voraussetzung ist ein gutes bis mittleres Einkommen.

Dispo & Rücklastschrift: die Auswirkungen auf die Bonität

Banken prüfen vor jeder Kreditaufnahme die Bonität des Kunden zweigleisig.

Einmal wird eine Kreditwürdigkeitsprüfung anhand der mit der Kreditanfrage übersandten Unterlagen und gegebenenfalls anhand von Bankauskünften vorgenommen.

Banken stellen fest, ob genügend frei verfügbares Einkommen vorhanden ist, den gewünschten Kredit vertragsgemäß zurückzuzahlen.

Bankauskünfte und die Auswertung von Kontoauszügen dienen der Feststellung, wie seriös die Kontoführung des Kunden in der jüngeren Vergangenheit war.

Die Bonitätsprüfung beginnt aber regelmäßig mit der Einholung von Auskünften bei Kreditauskunfteien wie die SCHUFA. Werden bestehende noch nicht erledigte negative Merkmale festgestellt, schließen Banken in der Regel Kreditverträge nicht mehr ab.

Bei einem Kredit trotz Dispo oder bei Rücklastschriften ist deshalb die erste Frage, inwieweit sich einschlägige Informationen darüber aus den Schufaauskünften ergeben.

Rücklastschrift mangels Deckung & SCHUFA

Rücklastschrift bedeutet die Rückbuchung einer Lastschrift, weil sie nicht ausgeführt werden konnte.

Der mit der Lastschrift angeforderte Betrag wird dem Kontoinhaber erneut gutgeschrieben, während das Konto desjenigen, der die Lastschrift veranlasst hat, mit dem entsprechenden Betrag belastet wird.

In der Regel erfolgen Rücklastschriften, weil das Konto des Verpflichteten nicht die nötige Deckung aufweist.

Es gibt aber andere Gründe. Beispielsweise kann der verpflichtete Kontoinhaber eine Lastschrift stornieren lassen, weil er die zugrunde liegende Verbindlichkeit für unberechtigt hält.

Die Rücklastschrift selbst wird in die SCHUFA nicht eingetragen. Das gilt auch für eine Rücklastschrift mangels Deckung. Die SCHUFA kennt kein Meldemerkmal für diesen Vorfall.

Allein die Rücklastschrift ist auch noch keine meldefähige Vertragsverletzung. Es kann aber eine meldefähige Vertragsverletzung daraus werden.

Das ist der Fall, wenn der Forderung, die der Rücklastschrift zugrunde liegt, nicht widersprochen wird und ein Mahnverfahren eingeleitet wird.

In der Folge dieser Mahnverfahren kann die Forderung eventuell auch als uneinbringlich gemeldet werden, wenn der Kontoinhaber nicht bezahlt.

Fazit:

1.

Die Lastschrift ist berechtigt. Sie haben keine Einwendungen gegen die zugrunde liegende Forderung. Um einen SCHUFA Eintrag zu vermeiden, müssen Sie die Forderung begleichen, bevor es zu einem Mahnverfahren kommt. Ist dies nicht möglich, dann versuchen Sie eine Vereinbarung mit dem Gläubiger zu treffen.

2.

Sie haben Einwendungen gegen die der Lastschrift zugrunde liegende Forderung. Deswegen kam es zu Rücklastschrift. Sie müssen diese Einwendungen sofort belegbar geltend machen. Bestrittene Forderungen dürfen nicht zu Negativmerkmalen führen, solange keine Klärung etwa durch ein rechtskräftiges Urteil erfolgt ist.

3.

Achtung: Wird eine bestrittene Forderung bei der SCHUFA zur Eintragung gemeldet, ist dies rechtswidrig. Sie haben einen Berichtigungsanspruch. Weigert sich der Gläubiger, die Berichtigung vorzunehmen, sollten Sie rechtliche Hilfe in Anspruch nehmen.

Dispo & SCHUFA


Ein eingeräumter Dispositionskredit wird ebenso wie die Einrichtung eines Girokontos an die SCHUFA gemeldet.


Der entsprechende SCHUFA Eintrag ist aber nicht negativ, sondern neutral oder kann sogar als ein positives Bonitätsmerkmal gewertet werden.


Über die Inanspruchnahme des Dispos innerhalb des eingeräumten Kreditrahmens erfährt die SCHUFA nichts.


Wird der Dispo überzogen, gibt es verschiedene Fallgruppen.

  • Die Überziehung des Dispositionskredits wurde vorher mit der Bank definitiv vereinbart. Ein negativer SCHUFA Eintrag erfolgt nicht.
  • Die Bank duldet die Überziehung stillschweigend. Auch dieser Sachverhalt führt nicht zu einem Negativmerkmal.
  • Die Bank akzeptiert die Überziehung des Dispolimits nicht, sondern weist Sie auf die Vertragsverletzung hin. Die Bank hat dann das Recht, diesen Vorfall als nicht vertragsgemäß an die SCHUFA zu melden.

Meistens wird es aber zu einer nicht geduldeten Überziehung des Dispolimits überhaupt nicht kommen, weil die Bank die entsprechenden Aufträge nicht ausführt.

Ist dies dennoch geschehen, müssen Sie den überzogenen Betrag sofort erstatten oder eine Zahlungsvereinbarung mit der Bank treffen, um einen negativen SCHUFA Eintrag zu vermeiden.

Kompliziert ist der Fall, wenn die Bank eine Zeit lang Überziehungen des Dispolimits akzeptiert hat, dann aber plötzlich auf vertragswidriges Verhalten pocht.

Lässt die Bank längere Zeit Überziehungen des Dispolimits in einem bestimmten Rahmen zu, kann darin eventuell eine konkludente Vertragsänderung gesehen werden. Die Bank hat einer Erhöhung des Dispolimits stillschweigend zugestimmt.

Wird trotzdem ein Negativmerkmal bei der SCHUFA gemeldet, können Sie eventuell dagegen vorgehen.

Die rechtliche Bewertung solcher Vorfälle ist nicht ganz einfach. Deswegen ist es empfehlenswert, einen Anwalt oder eine Beratungsstelle einzuschalten.

Kredit trotz Rücklastschrift?

Haben Rücklastschriften zu Negativmerkmalen geführt, weil die Bank oder der Gläubiger in deren Folge weitere Maßnahmen ergriffen haben, kommt es mit größter Wahrscheinlichkeit zu einer Kreditablehnung.

Banken haben außerdem verschiedene Möglichkeiten, Rücklastschriften festzustellen. Die meisten Banken, vor allem Direktbanken, lassen sich die Kontoauszüge der letzten 2 bis 3 Monate vorlegen.

Eine andere Möglichkeit ist, eine Bankauskunft einzuholen.

Bei einem vollständig digitalen Kredit mit Sofortauszahlung werden mit Einverständnis des Kunden die Kontobewegungen der letzten Monate ausgewertet. Auf diese Weise können auch Rücklastschriften festgestellt werden.

Grundsätzlich werden keine Kredite vergeben, wenn Rücklastschriften vorliegen, selbst wenn sich daraus keine negativen SCHUFA Eintragungen ergeben haben.

Bei Beamten oder Angestellten im öffentlichen Dienst wird noch am ehesten über Rücklastschriften hinweggesehen.

Besonders Direktbanken lehnen bei Rücklastschriften häufig den Kreditwunsch automatisch ab, ohne selbst nach den Gründen für die Rücklastschrift zu fragen.

Der einfachste Weg ist, die Kreditanfrage einfach einige Monate zurückzustellen und dafür zu sorgen, dass die aktuellen Kontoauszüge keine Rücklastschriften mehr ausweisen.

Erfolgte die Rücklastschrift mangels Deckung, ist dieser Weg in der Regel der einzige.

Eine Ausnahme besteht, wenn die Rücklastschrift erklärbar ist.

Beispiel:

Der Gehaltseingang hat sich aus Gründen, die im Einflussbereich des Arbeitgebers liegen, einige Tage verzögert. Deshalb kam es zu Rücklastschrift. Der Sachverhalt ist aber unterdessen bereinigt.

Haben Sie die Rücklastschrift veranlasst, weil Sie die der Lastschrift zugrunde liegende Forderung für unberechtigt halten, gibt es für die Bank eigentlich keinen Grund, das Darlehen zu verweigern.

Sie müssen aber den Sachverhalt aufklären. Am besten ist dies möglich, wenn Sie den Kredit in einer Filiale beantragen.

In einem persönlichen Gespräch lassen sich auch die Gründe für eine erklärbare Rücklastschrift mangels Deckung besser darlegen.

Entscheiden Sie sich für einen Online Kredit, können Sie vor Einreichung der Kreditanfrage telefonischen Kontakt mit dem Kundendienst aufnehmen und den Sachverhalt darstellen.

Eine Kreditanfrage „ins Blaue hinein“ ist nicht empfehlenswert, weil Sie wegen der Rücklastschrift eine unnötige Kreditablehnung riskieren.

Kredit trotz Rücklastschrift abgelehnt, was tun?

Wird ein Kredit trotz Rücklastschrift abgelehnt, dann klären Sie zunächst einmal die Ursachen.

Setzen Sie sich mit der Bank in Verbindung, sofern Sie die Ablehnung nicht selbst nachvollziehen können. Lassen Sie sich die Gründe erläutern.

Ist es wegen der Rücklastschrift zu einem rechtskräftigen Titel gekommen oder hat der Gläubiger Sie in Verzug gesetzt, kann ein negativer SCHUFA Eintrag zustande gekommen sein.

Werbung
Günstige Kredite auch in schwierigen FällenDer deutsche Kreditvermittler Creditolo verhilft allen Berufsgruppen zu günstigen Krediten. Guter Kundenservice!www.creditolo.de
Sofortkredite & Umschuldungen trotz negativer SCHUFA Mit Credimaxx bis zu 2000 € Kreditkosten sparen.www.credimaxx.eu
Sofortkredit zu Top-Zinsen in zwei Minuten Maxda verhilft zu attraktiven Krediten. Bis 7.500 € auch ohne SCHUFA.www.maxda.de

Ein neuer Kreditantrag ist in diesem Fall nur sinnvoll, nachdem Sie die Forderung beglichen und einige Monate gewartet haben.

Nach Begleichung der Forderung wird der Eintrag mit einem Erledigungsvermerk versehen.

In einigen Fällen ist es möglich, die Eintragung ganz zu löschen. Sie müssen die Löschung beantragen.

Nähere Einzelheiten finden Sie hier:

http://handelsauskunfteien.de/index.php?id=47

Gelingt die Löschung, können Sie kurz danach einen neuen Kreditantrag stellen.

Hat sich die Rücklastschrift aus den Kontoauszügen ergeben, dann warten Sie drei Monate, bis Sie Kontoauszüge vorlegen können, die keine Rücklastschriften mehr enthalten.

Schließlich kann die Kreditablehnung gar nichts mit Rücklastschriften zu tun haben. Häufig reicht nach Auffassung der Bank das frei verfügbare Einkommen zur Rückführung des gewünschten Kredits nicht aus.

Das Problem kann beseitigt werden, indem Sie den Kreditbetrag verringern und/oder die Laufzeit verlängern. Sie können veränderte Konditionen entweder mit derselben Bank aushandeln oder einen neuen Kreditvergleich starten.

Warten Sie mit einem Kreditvergleich aber wenigstens 14 Tage, damit mögliche Kreditanfragen bei der SCHUFA für andere Banken nicht mehr sichtbar sind.

Kredit trotz Dispo?

Hat die Überziehung des Dispolimits zu einem SCHUFA Eintrag geführt, wird eine Kreditvergabe praktisch unmöglich.

Negative Merkmale in der Schufadatei sind Veranlassung für Banken, den Kreditwunsch von vornherein abzulehnen.

In allen anderen Fällen sind Kredite trotz Dispo im Grundsatz kein Problem, wenn die Kreditaufnahme sich in Einzelfällen auch etwas kompliziert gestalten kann.

Besser ist es natürlich, das Konto vor der Kreditaufnahme glattzustellen.

Wichtig ist, dass der in Anspruch genommene Dispo unter Verbindlichkeiten in der Kreditanfrage ordnungsgemäß angegeben wird.

Bei der Bonitätsprüfung berücksichtigt die Bank den in Anspruch genommenen Dispo wie jeden anderen vor Kredit auch.

Es kommt darauf an, dass ein nach den Richtlinien der Bank ausreichendes frei verfügbares Einkommen angenommen wird.

Außerdem können die Scorewerte, die sich aus den Auskünften von den Wirtschaftsauskunfteien (SCHUFA) ergeben, eine Rolle spielen.

Kann die Bank danach von der Begleichung der Monatsrate ausgehen und reichen die Scorewerte aus, wird sie das beantragte Darlehen genehmigen, gegebenenfalls mit einem etwas höheren effektiven Zinssatz.

Sie erleichtern die Kreditvergabe, wenn Sie den in Anspruch genommenen Dispo mit dem beantragten Kredit ablösen.

Vor allem gilt dies, wenn sich aus den Kontoauszügen ergibt, dass das eingeräumte Kreditlimit dauernd ausgeschöpft wird.

Aus Sicht des Kreditnehmers ist es immer besser, einen Dispositionskredit in einen Ratenkredit umzuschulden. Denn eine Umschuldung spart Zinskosten und sorgt für größere Übersichtlichkeit bei den Verbindlichkeiten.

Nicht nur Dispokredite sollten bei einer neuen Kreditaufnahme einbezogen werden.

Gleiches gilt, wenn Salden bei revolvierenden Kreditkarten nicht zeitnah zurückgeführt werden können und wenn teure Ratenkäufe abgezahlt werden müssen.

Ratenkäufe sind nichts anderes als Kredite und werden der SCHUFA gemeldet. Durch eine Zusammenfassung mit dem neuen Kredit kann die Bonität sogar verbessert werden.

Kredit ohne SCHUFA als Alternative

Ist ein Kredit bei deutschen Banken nicht möglich, weil Rücklastschriften und/oder die ständige Ausschöpfung des Dispos die Bonität zu sehr belasten, bleibt der Weg über einen Kredit ohne SCHUFA.

Diese Kreditart wird von einer Liechtensteiner Bank ausgegeben und kann dort direkt oder bei einem Kreditvermittler in Deutschland beantragt werden.

Kredite ohne SCHUFA sind standardisierte Kreditprodukte. Auf die Einschaltung von Wirtschaftsauskunfteien wird verzichtet, aber sonst sind die Bonitätsanforderungen eher streng.

Die Kredite werden nicht vergeben, wenn harte Negativmerkmale vorliegen, die sich auch aus amtlichen Verzeichnissen ergeben: Eidesstattliche Versicherung, Haftbefehl und Insolvenz sind Beispiele.

Antragsteller müssen über ein gutes bis durchschnittliches Einkommen verfügen, und zwar aus einem Beschäftigungsverhältnis. Selbstständige erhalten keine schufafreien Kredite.

Kreditbeträge sind vorgegeben. Möglich sind 3.500 Euro, 5.000 Euro oder 7.500 Euro. Die Zinssätze liegen bei zirka 11 %. Der Kredit wird in 40 gleichen Monatsraten zurückgezahlt.

Der Kredit ohne SCHUFA eignet sich vor allem zur Ablösung teurer Dispositionskredite, die eventuell eine Kreditvergabe bei deutschen Banken behindern. Sie sind weniger geeignet, wenn Rücklastschriften festgestellt werden.

Kredit trotz Dispo oder Rücklastschrift: Kreditvergleich

Sie sind zu der Auffassung gelangt, dass Sie gute Chancen haben, ein Darlehen zu erhalten? Nutzen Sie den Kreditrechner unseres Kooperationspartners, um die individuell günstigste Kreditlösung zu finden.

Als Verwendungszweck haben wir „Ausgleich Girokonto“ voreingestellt. Sie können alle Voreinstellungen ändern und sich für andere Verwendungszwecke, Laufzeiten und Kreditbeträge entscheiden.

Um günstige Kreditangebote zu erhalten, müssen sie nur eine Kreditanfrage Ausfüllen und absenden.

In wenigen Sekunden erhalten Sie einige konkrete Kreditangebote, unter denen Sie auswählen können.

Der Kreditvergleich arbeitet kostenlos und unterbreitet die Angebote unverbindlich. Gefällt Ihnen kein Angebot, lassen Sie die Sache einfach auf sich beruhen.