Das norisbank Girokonto plus mit attraktiven Zusatzleistungen ist ein Premium-Konto mit Servicecard und einer kostenlosen Mastercard auf Guthabenbasis speziell für Personen mit schwacher Bonität.

Die monatliche Kontoführungsgebühr beträgt 7,90 €.

Anders als beim norisbank Top-Girokonto ist eine Kontoführung trotz vorhandener negativer SCHUFA-Einträge möglich, sofern die wesentlichen Anforderungen an eine Kontoeröffnung erfüllt werden.

Sie können das Girokonto plus der norisbank in wenigen Schritten online eröffnen.

Die Mastercard (Debitkarte) wird auf Wunsch ausgestellt und kann zusammen mit dem Konto beantragt werden.

Mit der Servicecard und der Mastercard zusammen ist die Bargeldversorgung sowohl im Inland als auch im Ausland problemlos möglich.

Neukunden können einen Sofort-Dispo von 500 € erhalten, allerdings nur bei ausreichender Bonität. Liegen Negativeintragungen bei der SCHUFA vor, kann das Konto grundsätzlich nur auf Guthabenbasis geführt werden.

norisbank Girokonto plus: die Leistungen im Überblick

Merkmal

Girokonto plus

Produktname

norisbank Girokonto plus

Kosten

7,90 € monatlich

Title 3

20$

Title 4

20$

Mastercard direkt (Debitkarte)

Kostenlos

Servicecard

Kostenlos

Überweisungen

Kostenlos

SEPA Echtzeitüberweisung

0,50 € pro Überweisung

Bargeldlos bezahlen Deutschland

800.000 Kassenterminals

Bargeldlos bezahlen weltweit

36 Millionen Akzeptanzstellen

Bargeldauszahlung mit Servicecard*

Möglich

Bargeldauszahlung mit Mastercard direkt**

Möglich

Bargeldeinzahlung***

Mit Servicecard

Fremdwährungsgebühr****

1,75 %, mindestens 1,50 €+ Währungsumrechnungsentgelt

Kontaktloses bezahlen

Möglich, Apple Pay

Online bezahlen

paydirekt

Dispokredit

Ja, bonitätsabhängig

Dispozins

10,85 % (Sollzinssatz)

Zins geduldete Kontoüberziehung

13,25 % (Sollzinssatz)

Banking App

Kostenlos

Kontowechselservice

Kostenlos

Kontoeröffnung

Online, Videoident, PostIdent

Bonitätsprüfung

Nur, wenn Dispokredit gewünscht.

*Die Servicecard ist eine Debitkarte, mit der Sie an ca. 9000 Geldautomaten der cash-GROUP, an ungefähr 1300 Shell-Tankstellen und an der Kasse im teilnehmenden Handel (bis maximal 200 €) Geld abheben können. Teilnehmende Märkte sind zum Beispiel Aldi Süd, Netto-Markendiscount, Penny, REWE, Toom Baumarkt, Famila, einige Edeka Märkte. Der Mindesteinkaufswert muss dabei 10 €  bzw. 20 € betragen.

**Mit der Mastercard direkt sind kostenfreie Bargeldauszahlungen an den Geldautomaten der Deutschen Bank im Inland sowie an den Geldautomaten ausländischer Kooperationspartner möglich – Bank of America (USA), Barclays (Großbritannien), BGL (Luxemburg), BNP Paribas (Frankreich), Scotiabank (Kanada, Mexiko), TEB (Türkei), Westpac (Australien, Neuseeland).

***Bargeldeinzahlungen sind kostenlos mit der Service Bank an Geldautomaten der Deutschen Bank möglich.

***Die Fremdwährungsgebühr fällt an bei Zahlungsvorgängen (Barauszahlungen oder bargeldloses Zahlen mit Karten) in Nicht-Euro-Ländern. Die Umrechnung erfolgt nach dem zuletzt verfügbaren Wechselkurs. Die Bank erhebt einen Kursaufschlag in Höhe von 0,50 %, der der Fremdwährungsgebühr hinzugerechnet werden muss.

In wenigen Schritten zur Kontoeröffnung

Für die Kontoeröffnung gibt es nur wenige Voraussetzungen: Sie sind volljährig, eine nichtselbstständige Privatperson, nutzen das Girokonto plus für den privaten Zahlungsverkehr und führen es auf eigene Rechnung.

Darüber hinaus müssen Sie in Deutschland, einem anderen Land der Europäischen Union oder in der Schweiz leben.

Die Einrichtung des Kontos wird online durchgeführt. Nach Eingabe aller Daten und Informationen in das Online-Formular müssen Sie sich entweder per Videoident oder per PostIdent legitimieren.

Die norisbank prüft alle Unterlagen, sobald diese vollständig eingegangen sind und schaltet das Konto zeitnah frei. Darüber erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung mit einer IBAN per Post.

In der Regel ist die Kontoeröffnung in wenigen Tagen abgeschlossen.

Sie können den kostenlosen Kontowechselservice in Anspruch nehmen. Das entsprechende Formular dazu finden Sie im Formularcenter. Legen Sie fest, in welchem Umfang die norisbank Sie beim Kontowechsel unterstützen soll:

Zum Beispiel Information an die bisherige Bank über den Umzug und Auflösung des Kontos dort, Information der Zahlungspartner über die neue Kontoverbindung sowie die Übernahme eventuell bestehender Daueraufträge von der bisherigen Bank.

Dispokredit: Voraussetzungen

Die norisbank räumt auf Wunsch einen Sofort-Dispo in Höhe von bis zu 500 €. Allerdings müssen für einen Dispositionskredit einige Kriterien erfüllt werden.

  • Volljährigkeit und uneingeschränkte Geschäftsfähigkeit
  • Wohnsitz in Deutschland
  • Keine negativen SCHUFA-Einträge
  • Monatliche Geldeingänge auf dem norisbank Girokonto

Danach kann mit negativen SCHUFA-Einträgen zwar ein norisbank Girokonto plus eröffnet werden, aber ein Dispokredit ist in der Regel nicht möglich.

Andererseits schließt ein schwacher Scorewert, der nicht auf negative SCHUFA Eintragungen zurückzuführen ist, die Gewährung eines Dispositionskredits nicht aus.

Die Geldeingänge müssen regelmäßig sein. Dies ist beispielsweise der Fall bei Gehalt, Lohn, Rente oder Pension. Die Aufzählung ist nicht abschließend.

Die Höhe des eingeräumten Dispositionskredits richtet sich nach den regelmäßigen Geldeingängen. Üblich sind bis zu drei Monatsgehältern.

Der Dispokredit wird vierteljährlich abgerechnet. Die soll Zinssätze betragen gegenwärtig 10,85 % jährlich, bei geduldeten Kontoüberziehungen 13,25 % jährlich.

Wie funktioniert die Mastercard direkt?

Die Mastercard direkt kann zusammen mit der Kontoeröffnung beantragt werden. Sie ist kostenlos.

Es handelt sich um eine Debitkarte. D. h., mit der Karte ist keine Kreditlinie verbunden. Beträge werden zeitnah vom Girokonto abgebucht.

Der „Verfügungsrahmen“ ist deshalb abhängig vom Bestand des Girokontos. Er setzt sich aus dem Barbestand und dem eingeräumten Dispokredit zusammen.

Wird bei einer Abbuchung der Dispositionskredit in Anspruch genommen, fallen sofort Zinsen in Höhe von 10,85 % an.

Abgesehen von der fehlenden Kreditlinie ist die Mastercard direkt eine vollwertige Kreditkarte. Mit ihr können Sie weltweit bargeldlos bezahlen oder Geld abheben, auch mit Apple Pay.

Die Karte ist mit einer Kontaktlosfunktion ausgestattet.

Sie funktioniert mit Apple Pay, indem Sie das Smartphone mit dem Konto verknüpfen, oder mit der NFC-Funktion der Mastercard. Unter 25 € Einkaufswert erübrigt sich die Eingabe der Geheimzahl.

Wie funktioniert die Servicecard?

Die Servicecard ist eine Debitkarte, die Sie an den ungefähr 9000 Geldautomaten der cash-GROUP einsetzen können (Geldautomaten der Postbank, Deutschen Bank, Commerzbank und HypoVereinsbank).

Außerdem sind Bargeldauszahlungen an ca. 1300 Shell-Tankstellen und an der Kasse im teilnehmenden Handel (bis höchstens 200 €) möglich.

Insgesamt stehen in Deutschland 800.000 Kassenterminals im Handel zur Verfügung, an denen Sie bargeldlos bezahlen können.

Kontoverwaltung: Online-Banking und Apps

Zugriff auf das Konto und die Kontoführung sind im Online-Banking möglich. Sie können Überweisungen ausführen, Daueraufträge einrichten und ähnliches.

Auf Wunsch werden Sie per SMS oder E-Mail informiert, sobald neue Dokumente wie Kontoauszüge, Kreditkartenabrechnungen oder Bankmitteilungen vorliegen.

Die norisbank stellt außerdem kostenlos eine Mobil-Banking-App zur Verfügung, mit der das Konto ebenfalls weitgehend verwaltet werden kann. Die App kann bei Google Play oder im App Store heruntergeladen werden.

Mit der App haben Kunden Zugriff auf das Girokonto und auf das Online-Postfach. Zudem können Sie den Finanzplaner aufrufen und erhalten eine monatliche Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben.

Schließlich bietet die norisbank Kunden eine photoTan App, die benötigt wird um Daueraufträge, Überweisungen, Lastschrift und andere Bankverfügungen zu bestätigen.

Nutzen Sie Apple Pay, können Sie Karten bestellen, Karten sperren und Pins anfordern. Auch der Widerruf erteilter Vollmachten ist möglich. Die App ist weltweit nutzbar in Geschäften und im Web.

Allerdings fehlt eine entsprechende App mit den genannten Funktionen für Android.

Kontakt zur norisbank

Sie können den Kundenservice telefonisch, per E-Mail und auf dem Postweg erreichen.

  • Telefonischer Kundenservice: (030) 310-66005
  • Telefonischer Interessentenservice (030) 310-66000
  • E-Mail: service@norisbank.de
  • Mastercard direkt/Servicecard sperren: Telefon (030) 310-66005

Der Kundendienst steht sieben Tage die Woche rund um die Uhr zur Verfügung. Sie können sieben Tage die Woche, 24 Stunden am Tag Bankgeschäfte sicher am Telefon erledigen.

norisbank Girokonto plus Erfahrungen

Die Girokonten der norisbank werden in der Fachpresse gut bewertet. Viele Auszeichnungen aus den letzten Jahren sind ein Beleg dafür.

BankingCheck bildet aus 592 abgegebenen Kundenbewertungen die Gesamtnote 4.6 / 5. Dies entspricht einem Qualitätssiegel in Silber. Bemerkenswert ist die hohe Weiterempfehlungsquote von 96 %.

Auf anderen Bewertungsportalen erzielt die norisbank ähnliche Ergebnisse. Die überwiegende Zahl der Kunden ist mit den Leistungen des Girokontos und dem Service zufrieden.

Die Banking Apps der norisbank werden gut angenommen, wie die abgegebenen Bewertungen zeigen, zum Beispiel:

Im App Store von Apple ergeben 16.930 Bewertungen zur norisbank App die Gesamtnote 4.7 / 5.

Auf play.google finden Sie 2339 Bewertungen für die norisbank photoTan mit der Gesamtnote 4.4 / 5.

Die Zeitschrift Capital hat im September 2021 zusammen mit dem Münchner Analysehaus Tetralog Banking Apps getestet. Mit einer Gesamtpunktzahl von knapp 81 von 100 Punkten liegt die norisbank auf Platz 4.

norisbank Girokonto Test im Überblick

Pro

  • Konto auch bei negativer SCHUFA.
  • Zwei kostenlose Debitkarten inklusive.
  • Gute Bargeldversorgung im In- und Ausland.
  • Sofort-Dispo von bis zu 500 €.
  • Einfache, schnelle Kontoeröffnung mit Videoident.
  • Banking App mit vielen Funktionen.
  • Täglich rund um die Uhr erreichbar Kundendienst.

ConTRA

  • Kontoführungsgebühr in Höhe von 7.90 € monatlich.
  • Konto nicht für Selbstständige.
  • Nur Apple Pay, nicht Google Pay.
  • Keine echten Kreditkarten inklusive.
  • Relativ hohe Kosten bei Bargeldverfügungen in Fremdwährung.

Fazit zum norisbank Girokonto plus

Das Girokonto plus ist eine Alternative zum Top Girokonto vor allem für Personen mit weniger guter Bonität oder negativen SCHUFA Eintragungen.

Online-Banking und Banking Apps bieten umfangreiche Funktionen. Das Fehlen von Google Pay schränkt die Funktionsfähigkeit allerdings etwas ein, sofern Apple nicht genutzt wird.

Insgesamt ist das norisbank Girokonto plus ein gutes Angebot für Personen, die keinen Wert auf eine echte Kreditkarte legen oder aus Bonitätsgründen eine Kreditkarte nicht erhalten können