Santander Kredit aufstocken: empfehlenswert oder Finger weg?

Ein Santander Kredit kann aufgestockt werden, nach Aussage der Bank jederzeit. Die Krediterhöhung geschieht mit einem neuen Darlehen. Der bestehende Kredit wird damit abgelöst. Der Restbetrag geht an den Kreditnehmer.

Der Abschluss eines zusätzlichen BestCredits ist eine andere Lösung, um zusätzlichen Finanzierungsbedarf abzudecken.

Alternativ kann ein Umschuldungskredit bei einer anderen Bank aufgenommen und der Santander Bank Kredit abgelöst werden.

Welche Kreditlösung im Einzelfall die günstigste ist, kann nur anhand konkreter Kreditangebote beurteilt werden.

Mit einem Kreditvergleich erhalten Sie sowohl ein Kreditangebot der Santander Bank für Ihre Krediterweiterung, als auch Darlehensangebote anderer Banken, die sich gegebenenfalls durch günstigere Bedingungen auszeichnen.

Santander Kreditaufstockung beantragen und vergleichen

Mit dem von unserem Kooperationspartner zur Verfügung gestellten Kreditantrag können Sie eine Kreditaufstockung bei der Santander Bank anfragen.

Gleichzeitig erhalten Sie weitere individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Kreditangebote anderer Banken, sofern die Konditionen dort günstiger sind.

Der Vergleich wird ohne Vorkosten durchgeführt. Die vorgelegten Kreditangebote sind kostenlos und unverbindlich.

Senden Sie das Antragsformular online ab, nachdem Sie die Antragsstrecke vollständig ausgefüllt haben.

In wenigen Augenblicken erhalten Sie auf der Grundlage Ihrer Angaben die passenden Kreditangebote.

Prüfen Sie die Angebote genau. Sie haben es in der Hand, ob das Antragsverfahren fortgesetzt wird oder nicht.

Sind Sie mit einem Kreditangebot einverstanden, können Sie das eigentliche Antragsverfahren einleiten. Dazu senden Sie die Unterlagen unterschrieben an den Kreditanbieter ab.

Die Kreditauszahlung wird nach einer abschließenden Prüfung zeitnah von der Bank veranlasst.

Sie möchten sich zunächst einen allgemeinen Überblick über die Marktlage und über die Angebote einzelner Direktbanken verschaffen?

Dann schlagen Sie den

Kreditrechner unseres Kooperationspartners Finanzcheck.de

auf. Von dort aus können Sie ebenfalls eine Kreditanfrage stellen und einen Vergleich durchführen lassen.

Santander Kredit erweitern: die Konditionen

Bevor SIe eine Kreditaufstockung bei der Santander Bank anfragen, lohnt sich ein Blick auf die Produktmerkmale, mit denen das Kreditinstitut für seine Kredite wirbt.

 

Im Internet finden Sie unterschiedliche Angaben zum repräsentativen Beispiel. Auf der Webseite der Bank lautet das Beispiel folgendermaßen:

Nettodarlehensbetrag: 6.000 Euro, Laufzeit: 48 Monate, effektiver Jahreszins: 4,990 %, gebundener Sollzinssatz: 4,883 % jährlich, Monatsrate: 137,84 Euro, Gesamtbetrag: 6.616,32 Euro.

Einige Vergleichsrechner publizieren hingegen einen niedrigeren 2/3 Zinssatz. Er beträgt 3,76 % effektiv.

Als Kunde der Santander Bank ist Ihnen wahrscheinlich bekannt, dass Sondertilgungen ebenso wie die Gesamtablösung eines bestehenden Kredits kostenpflichtig sind.

Die Bank verlangt Vorfälligkeitsentschädigungen in der gesetzlich zulässigen Höhe. Daneben können noch weitere Gebühren anfallen.

Die Vorfälligkeitsentschädigung beträgt bei einer Restlaufzeit über zwölf Monate 1 %, bei kürzeren Restlaufzeiten 0,5 %.

Die Behandlung von Sondertilgungen durch die Santander Bank ist ein wichtiger Punkt für die Beurteilung, ob ein Umschuldungskredit von einer anderen Bank günstiger als eine Erhöhung des bestehenden BestCredit ist.

Wie hoch wird der Zinssatz des Aufstockungskredits sein?

Einen Anhaltspunkt gibt die in der Produktbeschreibung dargestellte Zinsspanne. Der angebotene Zinssatz wird aber letztlich von der Beurteilung Ihrer Bonität bezogen auf Ihren neuen Kreditwunsch abhängen.

Wie wird eine Kreditaufstockung umgesetzt?

Die Krediterhöhung wird mit einem neuen Darlehen unter Ablösung des Altkredits realisiert.

Es findet nicht einfach eine Prolongation des bestehenden Kredits statt.

Neben der Kreditsumme werden die Laufzeit und die Zinsen neu vereinbart. Diese Vereinbarungen können und werden in der Regel von den Konditionen im bestehenden Kredit abweichen.

Die Santander Bank nennt auf der Produktseite keine Einzelheiten dazu, wie sie die Zinsen bei einer Krediterhöhung berechnet. Theoretisch bestehen mehrere Möglichkeiten:

  • Die Bank kann eine Zinsgarantie für den Fall einer späteren Kreditaufstockung vereinbaren. Haben sich die Zinsen zwischenzeitlich erhöht, gelten dennoch die niedrigen Zinsen aus dem bestehenden Darlehen.
  • Zugrunde gelegt werden kann das aktuelle Zinsangebot, selbst wenn die Zinsen unterdessen gestiegen sind.
  • Zwei Zinssätze können nebeneinander bestehen. Der bestehende Kredit wird verzinst wie seinerzeit vereinbart, die Zinsen des Aufstockungskredits richten sich nach dem gegenwärtigen Zinsniveau.
  • Aus beiden Zinssätzen wird ein einheitlicher Mischzins im Verhältnis zu den Kreditbeträgen zueinander gebildet.

Wie die Santander Bank den effektiven Jahreszinssatz im Rahmen einer Krediterweiterung festsetzt, wissen wir nicht.

Steht nichts darüber in Ihrem Kreditvertrag, wissen Sie es auch nicht. In diesem Fall können Sie sich überraschen lassen oder den Kundendienst einschalten, Rufnummer: 02161 – 90 60 154.

„Voraussetzung für die Aufstockung eines Kredites ist ein Arbeits- oder Renteneinkommen“, diese wegen ihrer Selbstverständlichkeit etwas komisch wirkende Feststellung finden Sie in den FAQ zum Thema Kreditaufstockung.

Gemeint ist damit wohl, dass eine neue Bonitätsprüfung stattfindet. Die Prüfung erstreckt sich darauf, ob Ihre Bonität zur Vergabe des Aufstockungskredits ausreicht.

Diese Frage wird zunächst anhand der Angaben in der Online Anfrage bzw. der Angaben geprüft, die Sie dem Sachbearbeiter gegenüber während des Telefonats machen.

Sie müssen mit der erneuten Anforderung von Unterlagen zu Ihren Einkünften rechnen, vor allem, wenn während des ursprünglichen Kreditantrags eine längere Zeit vergangen ist oder wenn sich Ihre Einkünfte und Ausgaben geändert haben.

Banken sind verpflichtet, vor jeder Kreditvergabe eine Auskunft bei einer Wirtschaftsauskunftei zur Überprüfung der Kreditwürdigkeit des Kunden einzuholen.

Ohne eine SCHUFA-Auskunft wird die Santander Bank eine Krediterhöhung voraussichtlich nicht genehmigen.

Tipps zur Kreditaufstockung bei der Santander Bank

Für die Kreditanfrage benötigen Sie Informationen und Unterlagen zu Ihren Einkünften und Ihren Ausgaben.

Da Sie sowieso alle Unterlagen zusammentragen müssen, empfehlen wir Ihnen, gleich eine Haushaltsrechnung aufzustellen, um Ihr frei verfügbares Einkommen zu schätzen.

So erhalten Sie eine Vorstellung davon, welche Monatsrate Sie sich leisten können.

Mit einem der üblichen Haushaltsrechner ist diese Arbeit schnell erledigt.

Frei verfügbares Einkommen und Kreditbetrag

Hat sich das frei verfügbare Einkommen verringert, ist die Durchsetzung eines höheren Kreditbetrages nicht ganz einfach aber auch nicht völlig ausgeschlossen.

Möglicherweise reicht auch der geringere Überschuss der Einkünfte über die Ausgaben, um den Aufstockungswunsch zu realisieren.

Eventuell hilft die Vereinbarung einer längeren Laufzeit, mit der die monatliche Belastung gesenkt werden kann.

Ist das frei verfügbare Einkommen gleich geblieben, können Sie mindestens auf den ursprünglichen Kreditbetrag des bestehenden Darlehens aufstocken. Die Laufzeit wird vielleicht an die ursprüngliche Laufzeit anzupassen sein.

Ein höheres frei verfügbares Einkommen gibt Ihnen natürlich mehr Handlungsspielraum bei einer Krediterhöhung.

Aufstockungsbetrag schätzen

Nach Ermittlung des frei verfügbaren Einkommens kennen Sie in etwa die maximal mögliche Monatsrate.

Die nächste Frage ist, wie viel Kredit Sie mit dieser Monatsrate erhalten können. Der maximale Betrag für den Aufstockungskredit hängt von der Laufzeit und vom Zinssatz ab.

Sie wissen nicht, welchen Zinssatz die Santander Bank oder eine andere Bank in Ihrem konkreten Fall gewähren wird.

Den tatsächlichen effektiven Jahreszinssatz erfahren Sie erst aus dem Kreditangebot, nachdem Sie eine Kreditanfrage gestellt haben.

Sie können die Höhe des effektiven Zinssatzes aber grob abschätzen. Die Schätzung kann von den Durchschnittszinssätzen der Santander Bank (zum Beispiel 4,99 %) ausgehen.

Die Verwendung der von der Bundesbank ermittelten Durchschnittszinssätze ist eine andere Methode.

Die Durchschnittszinssätze für Konsumentendarlehen an private Verbraucher betragen gegenwärtig 4,44 %, bei Laufzeiten über 60 Monate 6,55 %.

Die Bundesbank aktualisiert die Zinssätze in regelmäßigen Abständen.

Die Laufzeit ist die variable Größe bei dieser Schätzung. Bei sonst gleichen Merkmalen (gleiche Monatsrate, gleicher Zinssatz) kann der mögliche Kreditbetrag durch Verlängerung der Laufzeit erhöht werden.

Längere Laufzeiten bedeuten aber immer höhere Gesamtkosten für den Kredit.

Die Berechnung verschiedener Varianten können Sie mit einem Kreditrechner vornehmen. Lassen Sie Monatsrate und Zinssätze konstant und variieren Sie die Angaben zu den Laufzeiten.

Der Kreditrechner wirft daraufhin die verschiedenen Kreditbeträge, einschließlich der Gesamtkosten aus.

Schritt für Schritt zum Santander Aufstockungskredit

Sie haben nun die Vorüberlegungen abgeschlossen und können sich jetzt gut vorbereitet mit der Bank in Verbindung setzen.

Schritt 1: Stellen Sie den aktuellen Restsaldo fest. Setzen Sie sich dazu am besten mit dem Kundendienst telefonisch in Verbindung: 02161 – 90 60 118 oder 02161 – 90 60 154. Die Ermittlung des aktuellen Ablösebetrages kann kostenpflichtig sein.

Schritt 2: Erörtern Sie mit dem Kundendienst Ihren Aufstockungswunsch. Lassen Sie sich ein (unverbindliches) Angebot über Kredithöhe, Laufzeit und effektiven Jahreszinssatz machen.

Schritt 3: Erörtern Sie mit dem Kundendienst ebenfalls die Möglichkeit eines zweiten Kredits. Der Kundendienst soll Ihnen auch hierfür ein unverbindliches Angebot unterbreiten.

Schritt 4: Vergleichen Sie beide Angebote und entscheiden Sie sich für das Angebot mit den günstigsten Zinssätzen.

Schritt 5: Beantragen Sie jetzt online die günstigste Variante, sofern der Kundendienst nicht schon Kreditangebote veranlasst hat.

Schritt 6: Schließen Sie den Kreditvertrag aber nicht sofort ab. Holen Sie Alternativangebote bei der Konkurrenz ein.

Schritt 7: Vergleichen Sie die Konkurrenzangebote mit den Angeboten der Santander Bank. Entscheiden Sie sich für die günstigste Variante.

Umschuldungskredit statt Santander Kredit aufstocken?

Sofern Sie sich der Mühe unterziehen, mit einem Kreditvergleich Alternativangebote anderer Banken einzuholen, werden Sie sehr wahrscheinlich günstigere Kreditangebote finden – gleichgültig, ob Sie einen Umschuldungskredit oder einen zweiten Kredit an Fragen.

Denn für Neukunden halten Banken häufig besonders günstige Kreditkonditionen bereit.

Erhalten Sie ein besseres Kreditangebot, haben Sie zwei Möglichkeiten:

Sie können ausprobieren, ob die Bestpreisgarantie beim BestCredit tatsächlich hält, was sie verspricht, und die Bank mit dem günstigeren Konkurrenzangebot konfrontieren. Vielleicht senkt die Santander Bank daraufhin die Zinsen.

Screenshot zur Beschreibung der Bestpreisgarantie

Die Bestpreisgarantie bei Santander

Sie können die Bank wechseln und einen Umschuldungskredit oder einen zweiten Kredit bei der Konkurrenz abschließen.

Alle Direktbanken stellen einen Umschuldungsservice zur Verfügung. In einigen Fällen nehmen Banken Neukunden die ganze Arbeit ab. Lediglich eine Ablösevollmacht muss erteilt werden.

Andere Banken erwarten, dass der Neukunde sich selbst um den Ablösebetrag kümmert. Dann müssen Sie sich mit der Santander Bank in Verbindung setzen und beim Kundendienst den taggenauen Ablösebetrag erfragen.

Sie können auch ein Formular ausfüllen und beantragen, den Ablösebetrag direkt der neuen Bank zu übermitteln. Dieses Verfahren ist kostenpflichtig.

Wählen Sie die Ablösung des Santander Kredits mit einem Darlehen einer anderen Bank, müssen bei einem Vergleich der Kosten die von der Santanderbank erhobenen Vorfälligkeitsentschädigungen berücksichtigt werden.

Durch die Vorfälligkeitsentschädigung kann ein grundsätzlich bestehender Zinsvorteil aufgehoben werden, sodass ein Verbleiben bei der Santander Bank die günstigere Variante ist.

Hier wird deutlich, wie wichtig für Kreditnehmer flexible Darlehensmerkmale während der Rückzahlungsphase sind.

Die Santander Bank sieht keine kostenlosen Sondertilgungen vor und erhebt zusätzlich noch Gebühren für die Ermittlung der Ablösesumme.

Dadurch können bei einer Kreditaufstockung für Kreditkunden wirtschaftliche Nachteile entstehen. Die Annahme eines günstigeren Kredits bei einer anderen Bank kann sich wegen der Ablösekosten (Vorfälligkeitsentschädigungen) nicht mehr lohnen.