Bürgschaft und SCHUFA Eintrag

Selbstschuldnerische Bürgschaft und SCHUFA Eintrag

Bürgschaften werden der SCHUFA gemeldet und dort eingetragen. Voraussetzung ist, dass der Gläubiger Vertragspartner der SCHUFA ist. Für Kreditinstitute, Händler und Telekommunikationsunternehmen trifft dies beispielsweise zu. Der SCHUFA Eintrag ist neutral, kann aber bei der Ermittlung von Scorewerten berücksichtigt werden. Ein Negativmerkmal entsteht erst, wenn ein Bürge aus der Bürgschaft in Anspruch genommen wird und dann seinen Verpflichtungen nicht nachkommt.