Kredit für Selbstständige von privat: günstige Alternative zu Bankkrediten?

Selbstständige können ein Lied davon singen. Bei Banken einen Kredit zu erhalten, gleicht häufig einem Hindernislauf. Gewerbekredite sind weniger ein Problem, vor allem wenn solche Darlehen in Fördermaßnahmen der öffentlichen Hand eingebettet werden können und/oder die Firma seit Jahren gut läuft.

Aber Bankkredite für Selbstständige zur privaten Verwendung (Privatkredit für Selbstständige) sind oft eine echte Herausforderung oder überhaupt nicht möglich.

Kreditbörsen im Internet haben sich unter dem Motto „Kredit für Selbstständige von privat“ diesem Problem angenommen.

Sie versprechen Kredite für Selbständige in Bereichen, wo Bankkredite nur schwer oder überhaupt nicht zu erhalten sind, zum Beispiel:

Kredite für Kleingewerbetreibende, junge Selbstständige und Existenzgründer.

Darlehen über kleinere Beträge etwa zur Finanzierung kleinerer Investitionen.

Kredite für private Zwecke, beispielsweise für ein nur privat genutztes Auto.

Lesen Sie, worin sich Kreditbörsen von Banken bei der Kreditvergabe unterscheiden, ob Selbstständige tatsächlich davon profitieren können und wie die Konditionen bei Krediten für Selbstständige von privat aussehen.

Kredit für Selbstständige: die Probleme der Banken

Die Vergabe von Krediten gehört zum Kerngeschäft der Banken, unterliegt aber gleichzeitig einer besonderen Herausforderung: der Einschätzung des Kreditausfallrisikos.

Bei Arbeitnehmern ist es verhältnismäßig einfach, anhand von Art und Dauer des Angestelltenverhältnisses sowie der regelmäßigen Einkünfte herauszufinden, ob ein Kredit zukünftig ordnungsgemäß bedient werden kann oder nicht.

Und vor allem: Die Prüfung der Kreditwürdigkeit kann weitgehend automatisiert abgewickelt werden und ist weder arbeitsaufwendig noch zeitaufwendig.

Neben der üblichen Auswertung von Daten der Wirtschaftsauskunfteien und der beispielsweise von der SCHUFA ermittelten Scorewerte reicht die Feststellung des frei verfügbaren Einkommens anhand einer Haushaltsrechnung oder anhand von Schätzwerten.

Bei Selbstständigen hingegen ist die Bonitätsprüfung mit deutlich mehr Arbeitsaufwand verbunden und kostet auch mehr Zeit.

Häufig wundern sich Selbstständige, warum ein Privatkredit für sie so kompliziert ist.

Sie verfügen über etwas Vermögen, haben Wohnungseigentum, ein nicht überzogenes Girokonto, keine Kreditkartenschulden, eine saubere SCHUFA und dennoch zieren sich manche Banken bei der Kreditvergabe.

Der Grund liegt im Risikoprofil, das Banken speziell für bestimmte selbstständige Berufsgruppen erstellen.

Das Problem beginnt mit der Behandlung selbstständiger Berufsgruppen durch die SCHUFA und durch andere Wirtschaftsauskunfteien.

Die SCHUFA entwickelt spezielle Scoretabellen für unterschiedliche selbstständige Berufsgruppen, beispielsweise für Freiberufler und Kleingewerbetreibende.

Tendenziell wird das Kreditausfallrisiko über alle Scorestufen bei allen Selbstständigen höher eingeschätzt als bei Arbeitnehmern. Während Freiberufler noch relativ gut wegkommen, trifft es Kleingewerbetreibende besonders hart.

Unter anderem dieser Umstand führt dazu, dass manche Direktbanken Kredite nur an Freiberufler nicht aber an Gewerbetreibende und schon gar nicht an Kleingewerbetreibende vergeben.

Eine weitere Schwierigkeit liegt in der Natur der selbstständigen Tätigkeit. Anders als bei Arbeitnehmern fehlen nach Einschätzung der Banken Verlässlichkeit und Regelmäßigkeit bei den Einkünften.

Eine Prognose der zukünftigen wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit wird dadurch erschwert.

Vor allem bei Selbstständigen, die noch nicht lange im Beruf sind, ist die mangelnde Prognosefähigkeit ein Problem. Aber auch sonst bestehen Unsicherheiten.

Selbstständige haben keinen Vertrag, welcher die Höhe des Einkommens regelt. Ihr Einkommen ist variabel. Es kann sich zukünftig gut oder schlecht entwickeln.

Fehlkalkulationen können zu Einbrüchen beim Einkommen führen. Wie kontinuierlich ein Einkommen sein kann, hängt auch von der Branche ab und ob die Branche krisenanfällig ist oder nicht.

Als Beispiel wird häufig die Gastronomie angeführt. Ein Gastronom kann über noch so gute Einkünfte verfügen, er wird es bei einer Kreditaufnahme für private Zwecke schwerer haben als beispielsweise ein weniger gut verdienender Arzt.

Die Risikoeinschätzung der Banken bei der Kreditvergabe an Selbständige richtet sich nach den individuellen Vergaberichtlinien der jeweiligen Bank.

Generell haben Selbstständige, die lange Zeit in ihrem Beruf erfolgreich tätig sind, bessere Chancen als Berufsanfänger oder gar Existenzgründer.

Die Dauer einer erfolgreichen Selbstständigkeit ist manchmal entscheidender als ein besonders hohes Einkommen, welches von einem Selbstständigen erzielt wird, der erst ein oder zwei Jahre in seinem Beruf tätig ist.

Welche Nachweise für die Risikoeinschätzung erforderlich sind, ist von Bank zu Bank unterschiedlich und sowohl vom Beruf als auch dem Kreditvolumen abhängig. Häufig wird die Vorlage folgender Unterlagen erwartet:

  • Die letzte Einkommenssteuererklärung und Einkommensbescheide einiger Jahre.
  • Jahresabschlüsse bzw. Einnahmen Überschuss Rechnungen ebenfalls einiger Jahre.
  • Betriebswirtschaftliche Auswertungen (BWA).
  • Businessplan.
  • Budget.

Viele Kreditinstitute vergeben Kredite erst nach einigen Jahren erfolgreicher Selbstständigkeit. Manchen Banken reichen zwei Jahre, andere Banken vergeben erst Kredite nach fünf Jahren oder nach sieben Jahren Selbstständigkeit.

Sicherheiten verbessern die Aussichten auf ein Darlehen. Bei Selbstständigen sind Mitunterzeichner gern gesehen, vor allem, wenn sie einer abhängigen Beschäftigung nachgehen.

Besonders sicher fühlen sich Banken, wenn der Mitunterzeichner oder die Mitunterzeichnerin im öffentlichen Dienst beschäftigt ist.

Darüber hinaus werden auch Bürgschaften akzeptiert. Die Eintragung einer Grundschuld, Wertpapierbestände, Sparguthaben oder Kapitallebensversicherungen sind ebenfalls mögliche Sicherheiten.

Kreditchancen für Selbstständige bei Kreditbörsen

Kreditbörsen vermitteln Kredite von privat für privat, sogenannte P2P Kredite. Das Prinzip klingt einfach:

Kreditinteressenten stellen ein Kreditprojekt auf der Webseite der Börse ein. Die Börse prüft die Schlüssigkeit und ordnet den Kreditwunsch einer bestimmten Bonitätsstufe zu. Die Höhe des Zinssatzes ist abhängig von der Bonitätsstufe.

Auf das geprüfte Kreditprojekt können private Investoren bieten. Ist der Kredit binnen einer bestimmten Frist ausfinanziert, kommt unter Einschaltung einer Partnerbank der Kreditbörse ein Kreditvertrag zustande.

Die Zwischenschaltung einer Bank ist erforderlich, damit den deutschen Rechtsvorschriften genügt werden kann.

Private Investoren können sich mit kleinsten Beträgen an der Ausfinanzierung von Kreditprojekten beteiligen. Dadurch bleibt das Ausfallrisiko übersichtlich.

Da theoretisch eine sehr große Anzahl von Investoren an der Ausfinanzierung eines bestimmten Kreditprojekts beteiligt ist, spricht man von Schwarmfinanzierung oder Crowdfunding.

Möglich ist allerdings ebenso die Finanzierung des Kredits durch einen oder mehrere institutionelle Anleger.

Die Betreiber der P2P Plattformen halten sich zugute, dass die Kreditvergabe nach anderen Kriterien abläuft als bei Banken. Deshalb bestehen für bestimmte Kundengruppen wie Selbstständige bessere Möglichkeiten, ein Darlehen zu erhalten.

Private Investoren legten weniger Gewicht auf die Bonitätsprüfung. Stattdessen stehen die Persönlichkeit des Kreditkunden und die Schlüssigkeit des zu finanzierenden Vorhabens im Vordergrund.

Kreditbörsen sprechen mit diesen Argumenten Selbstständige gezielt an.

Kreditbörsen gibt es erst seit einigen Jahren. Die Idee der P2P Kredite stammt aus den angelsächsischen Ländern. Smava war der erste Finanzdienstleister, der eine Kreditbörse in Deutschland einrichtete.

Zunächst trat eine genaue Bonitätsprüfung nach gesicherten Kriterien tatsächlich eher in den Hintergrund. Die Folge waren spürbare Kreditausfälle und eine Verunsicherung der privaten Anleger.

Unterdessen werden für Kreditanträge von Selbstständigen deutlich strengere Bonitätskriterien angelegt. Allerdings sind die Nachweispflichten in der Regel weniger umfangreich als bei Banken.

Inwieweit Selbstständige bei Kreditbörsen bessere Kreditchancen haben als bei Banken, wird von den Betreibern zwar immer wieder zum Ausdruck gebracht, aber aussagefähige Statistiken, die diesen Sachverhalt belegen, gibt es wohl nicht.

Andererseits gibt es aber viele Einzelfälle, in denen Selbstständige bei Kreditbörsen einen Kredit bekommen haben, während das Darlehen zuvor von Banken abgelehnt wurde.

Auxmoney: der Marktführer

Auxmoney ist die führende Kreditbörse in Deutschland und offenbar die einzige, die sich am Markt wirklich durchgesetzt hat.

Selbstständige wie Arbeitnehmer können Kredite bis zu 50.000 Euro beantragen mit Laufzeiten bis zu 84 Monaten. Bei erfolgreicher Kreditvermittlung fällt eine Provision in Höhe von 2,95 % an.

Die Zinssätze sind bonitätsabhängig und bewegen sich bis zu einem maximalen effektiven Jahreszinssatz von knapp unter 20 %.

Die Kreditbörse hat im Laufe der Jahre eine ausgefeilte Methode zur Feststellung der Bonität eines bestimmten Kreditkunden entwickelt.

Kreditkunden werden in verschiedene Bonitätsstufen eingeteilt und danach richtet sich der mögliche Zinssatz.

Das Prognoseverfahren scheint so gut zu sein, dass in den meisten Fällen auf die Vorlage umfangreicher Unterlagen verzichtet wird.

Auxmoney ist auf hohem Niveau automatisiert. Kredite können papierlos online beantragt werden.

Eine Auszahlung ist bestenfalls innerhalb von 48 Stunden möglich. Die Vorlage eines Businessplans soll nicht erforderlich sein.

Selbstständige können Kredite für private Zwecke und Geschäftskredite erhalten. Auxmoney lässt Kreditprojekte von Existenzgründern zu.

Die Inanspruchnahme der Kreditbörse ist vor allem empfehlenswert, wenn es um die Finanzierung kleinerer Projekte mit relativ geringem Kreditvolumen geht.

ING DiBa – Lendico

Selbstständige können Kredite ab 10.000 Euro beantragen. Kreditanträge werden innerhalb von 48 Stunden geprüft. Verläuft alles positiv, wird für die Kreditauszahlung eine weitere Woche benötigt.

Lendico bietet Selbstständigen und Freiberuflern einen Geschäftskredit bis zu 450.000 Euro an. Voraussetzung ist ein Umsatz von über 50.000 Euro in den letzten zwei Jahren. Außerdem muss nach HGB oder Steuerrecht bilanziert werden.

Um den Kreditantrag bearbeiten zu können, benötigt Lendico eine Reihe von Informationen und Dokumente.

Eine Übersicht ist in dem folgenden Screenshot enthalten.

Screenshot Lendico Firmenkredit

Unterlagen für den Lendico Firmenkredit

Lendico eignet sich für bereits etablierte Selbstständige die einen Firmenkredit mit höherem Kreditvolumen benötigen.

Giromatch Kredit für Selbstständige

Giromatch ist eine Kreditplattform, die sowohl P2P Kredite als auch normale Bankkredite vermittelt. Das Geschäftsmodell ähnelt mehr dem eines Vergleichsportals.

Das Unternehmen ist relativ neu am Markt und vermittelt erst seit kurzem Kredite für Selbstständige zu privaten Zwecken.

Ähnlich wie bei auxmoney, kann das Antragsverfahren komplett online abgewickelt werden einschließlich eines elektronischen Kreditabschlusses.

Giromatch eignet sich am besten für kleinere Kreditwünsche. Welche Einkommensnachweise Selbstständige erbringen müssen, wird nicht so ganz klar.

Wahrscheinlich müssen auf jeden Fall Kontoauszüge vorgelegt werden. Bei kleineren Krediten sind Einkommensnachweise wohl nicht unbedingt zwingend.

Firmenkredite bei Funding Circle

Funding Circle ist eine P2P Plattform, die sich ausschließlich mit Unternehmensfinanzierungen befasst.

Die Finanzierung wird sowohl von privaten als auch von institutionellen Anlegern vorgenommen.

Das Kreditvolumen kann bis zu 250.000 Euro beantragen. Der Mindestbetrag liegt bei 5000 Euro. Schwerpunkt ist die Betriebsmittel- oder Investitionsfinanzierung.

Die Laufzeiten sind relativ kurz bemessen. Kreditnehmer können zwischen einem halben Jahr und fünf Jahren frei wählen.

Der Umsatz muss in den letzten beiden Geschäftsjahren jeweils mindestens 30.000 Euro betragen haben und das Unternehmen muss seit mehr als zwei Jahren bestehen.

Gesellschafter mit mehr als 50 % Anteil am Unternehmen sollten ihren Wohnsitz in Deutschland haben und zu einer selbstschuldnerischen Bürgschaft bereit sein.

Die Bonitätsanforderungen sind streng. Eine rückläufige Geschäftsentwicklung ist ein Kreditausschlussgrund. Gefordert wird eine Eigenkapitalquote von mindestens 5 bis 10 %.

Businesspläne werden nicht geprüft. Allerdings müssen eine Vielzahl von Unterlagen zur Verfügung gestellt werden.

Unternehmen mit HGB-Buchführung:

  • Jahresabschlüsse der letzten zwei abgeschlossenen Geschäftsjahre.
  • Falls nicht vorhanden: betriebswirtschaftliche Auswertungen mit Summen- und Saldenlisten.
  • Aktuelle betriebswirtschaftliche Auswertungen nicht älter als zwei Monate.
  • Damit korrespondierende betriebswirtschaftliche Auswertung des Vorjahres mit Summen- und Saldenlisten.
  • Kontoauszüge des Hauptbankkontos der letzten drei Monate.

Unternehmen mit Einnahmenüberschussrechnung:

  • Amtliches EüR Formular, ausgefüllt für die letzten zwei abgeschlossenen Geschäftsjahre.
  • Aktuellster Einkommensteuerbescheid.
  • Kontoauszüge des Hauptbankkontos der letzten drei Monate.

Antragsteller werden in Risikoklassen von A+ bis E eingestuft. Nach der Risikoklasse und der Laufzeit des Kredits richtet sich die einmalige Vermittlungsgebühr, die zwischen 2 % und 6 % der Kreditsumme betragen können.

Alle Kreditkunden erhalten einen festen Ansprechpartner, der zur Beratung zur Verfügung steht.

Die Kreditbörse vermittelt nach eigenen Angaben speziell Kredite für kleinere und mittlere Unternehmen.

Funding Circle ist global tätig und hatte bis Ende 2018 Kredite in einem Gesamtvolumen von 6,7 Milliarden Euro vergeben.

Smava: Gewerbekredite und Privatkredite für Selbstständige

Smava war die erste Kreditbörse in Deutschland. Unterdessen hat sich der Finanzdienstleister zu einem führenden Vergleichsportal entwickelt.

smava Kreditrechner - jetzt kostenlos vergleichen

 

Der P2P Kredit heißt bei smava KreditPrivat.

Smava funktioniert etwas anders als die meisten Vergleichsportale.

Kreditinteressenten stellen eine Kreditanfrage. Auf der Grundlage der darin enthaltenen Angaben ermittelt smava das günstigste Angebot und berücksichtigt dabei alle Partnerbanken.

Kunden erhalten daraufhin eine Aufstellung möglicher Kreditangebote unter Angabe der Auszahlungswahrscheinlichkeit.

In dieser Aufstellung kann neben anderen Angeboten auch ein Angebot von KreditPrivat sein. Smava ist außerdem Partner von auxmoney, sodass auch die Angebote dieser P2P Plattform berücksichtigt werden können.

Kunden von smava müssen sich also nicht zunächst auf einen bestimmten Kreditanbieter bzw. eine bestimmte P2P Plattform festlegen.

Der von smava durchgeführte Kreditvergleich berücksichtigt sowohl Angebote der beiden P2P Plattformen als auch Angebote einiger Partnerbanken, die zur Kreditvergabe an Selbstständige bereit sind.

Für Kunden bedeutet die größere Auswahl eine bessere Chance auf günstige Kreditkonditionen.

Creditolo Kredit für Selbstständige

Creditolo ist keine P2P Kreditbörse, sondern ein herkömmlicher Kreditvermittler. Allerdings arbeitet der Finanzdienstleister mit einigen Kreditbörsen zusammen.

Für Selbstständige am Beginn ihrer beruflichen Laufbahn oder für Selbstständige, die einen kleineren Kredit suchen, ist das Angebot des Finanzdienstleisters besonders interessant.

Kleinere Kredite können ab dem ersten Monat der Selbstständigkeit beantragt werden. Es gibt keine Unterschiede zwischen den Berufsgruppen. Antragsberechtigt sind sowohl Freiberufler als auch Gewerbetreibende und vor allem auch Kleingewerbetreibende.

Das Antragsverfahren ist einfach gehalten. Im Regelfall müssen nur wenige Unterlagen vorgelegt werden. Manchmal sollen sogar die Kontoauszüge der letzten Monate ausreichen.

Frei verwendbare Darlehen gibt es bis zu einem Betrag in Höhe von 100.000 Euro.

Kredit für Selbstständige von privat: Tipps

Mit P2P Krediten lassen sich keine Wunder vollbringen. Kreditbörsen können nur existieren, wenn sie eine ausreichende Anzahl privater Investoren finden.

Zu viele Kreditausfälle verunsichern Investoren. Deswegen sind Kreditbörsen dazu übergegangen, ähnlich wie Banken großen Wert auf die Bonitätsprüfung zulegen.

Genauso wie bei Banken, müssen Selbstständige mit Risikozuschlägen bei den Zinsen rechnen. Nicht umsonst reicht die Zinsspanne aller P2P Portale bis in den zweistelligen Bereich. Gerechnet werden muss mit Zinsen, die in etwa den Zinssätzen bei Überziehungskrediten entsprechen.

Die meisten P2P Portale vermitteln Kredite auf der Grundlage einer sogenannten Projektbeschreibung.

Die Projektbeschreibung sollte so detailliert wie möglich sein. Besonders wichtig sind Angaben, auf deren Grundlage Investoren das Kreditrisiko einschätzen können: Gewinnaufstellungen, Umsatzzahlen, Kosten und ähnliches.

Manchmal hilft es, wenn Kreditkunden ihre „story“ mitteilen, also auch Angaben über ihren persönlichen Werdegang machen.